Katzen trinken gar nichts

L

lukaslb

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 März 2015
Beiträge
3
Hallo,
einer meiner 2 1/2 jahre alten Kater hatte vor ca einem Jahr Probleme mit seiner Blase (Blasenentzündungen, Blasensteine etc). Ich habe es damals darauf zurückgeführt dass er zuwenig getrunken hat und habe den beiden damals auch noch Trockenfutter gegeben was das Problem natürlich noch verschlimmert hat.
Seit ich den Beiden nur noch ausschließlich Nassfutter gebe und einen Teil des Futternapfes mit Wasser anfülle (ist schon fast eine Suppe) habe ich keine Probleme mehr.

Nur wird seitdem der Wassernapf nicht mehr angesehen. Ich weiß dass sie genug Wasser zu sich nehmen durch das Nassfutter mit extra Wasser aber ist es so gesund den beiden das Trinken wirklich so abzugewöhnen?

Danke un LG
Lukas
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Nur wird seitdem der Wassernapf nicht mehr angesehen. Ich weiß dass sie genug Wasser zu sich nehmen durch das Nassfutter mit extra Wasser aber ist es so gesund den beiden das Trinken wirklich so abzugewöhnen?

Du gewöhnst ihnen das Trinken doch nicht ab. Falls sie wirklich Flüssigkeit benötigen würden, dann würden sie schon an den Napf gehen. Es ist nicht relevant in welcher Form sie die Flüssigkeit zu sich nehmen. Und die fast ausschließliche Flüssigkeitsaufnahme über die Nahrung liegt, anders als bei uns Menschen, einfach in ihrer Natur.
 
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
Meine Katzen trinken sehr selten eher nur ca. 2x im Jahr, trotzdem verfügen sie theoretisch über diese Fähigkeit, wenn sie doch mal Durst haben. So entspricht es auch dem natürlichen Verhalten von Katzen bei überwiegender Nassfutterfütterung, ich würde mir da keine Gedanken machen.
 
W

Willi09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
229
Ort
Sachsen
Hallo,

ich mache es ähnlich - nur Naßfutter ( außer Lekkerlis ) und dann immer noch etwas Wasser übers Futter.

Meine trinken auch so gut wie nie. Nur ab und zu sehe ich einen der beiden an unserem Miniteich etwas schlabbern:) - sie haben es also nicht verlernt.

Mach dir keine Sorgen. Alles gut. wenn sie Durst haben, trinken sie schon...
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juni 2014
Beiträge
2.199
Ort
Niedersachsen
Hier gibt es ebenfalls morgens und abends etwas Wasser zum NF dazu, Pepe geht auch nie ans Napf zum trinken.
 
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29 Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
56
Ort
kaiserslautern
ich habe eine trinkbrunnen gekauft. seitdem trinken die katzen. das geplätschere finden die toll. kannst auch mal probieren ihnen Hühnerbrühe oder thunfischwasser anzubieten. das wird auch von vielen katzen geren angenommen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Nur wird seitdem der Wassernapf nicht mehr angesehen. Ich weiß dass sie genug Wasser zu sich nehmen durch das Nassfutter mit extra Wasser aber ist es so gesund den beiden das Trinken wirklich so abzugewöhnen?

Ob Du ihnen das Wasser über das Futter gibst oder ob sie das Wasser direkt aus dem Napf trinken, macht doch, was die Flüssigkeitsmenge angeht, keinen Unterschied.

Ich sehe hier nie eine Katze am Wassernapf. Wenn meine Katzen freiwillig trinken würden, wäre das für mich ein Alarmsignal, dass u.U. gesundheitlich was im Busch ist.
 

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
3K
Ronjakatze
2
Antworten
25
Aufrufe
4K
Antworten
8
Aufrufe
9K
BettiePage
Antworten
48
Aufrufe
4K
Starfairy
2
Antworten
22
Aufrufe
5K
Fridolin und Ophelia
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben