Katzen-Teenies machen plötzlich ins Haus & den Hundekorb

FelixtheCat

FelixtheCat

Benutzer
Mitglied seit
12 September 2014
Beiträge
94
B]Die Katze:[/B]
- Name: Lilli & Coco
- Geschlecht: weibl. & männl.
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: vor 3 Monaten
- Alter: 9 Monate, 8 Monate
- im Haushalt seit: Oktober 2014
- Gewicht (ca.): 3,8kg & 4,6 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): groß

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Dezember 2014
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Niereninsuffizienz und chron. Pankreatitis

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3 Katzen + 1 Hund
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 18 Wochen, 14 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Züchter
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1-2 Stunden
- Freigänger (ja/Nein): seit 1 Woche ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.):
Senior und Coco spielen oder gehen sich aus dem Weg
Senior und Lilli kuscheln, spielen, raufen. Lilli mag Felix sehr gerne, Felix hätte aber lieber seine Ruhe. Sie leget sich zu ihm ins Körbchen, putzt ihn, schmust ihn an. Ärgert ihn aber auch ab und zu. Entweder spielt Felix dann mit Lilli oder zwickt sie, dass sie sich trollen soll.


Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2 (Senior geht fast nur draußen)
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2x XL WC mit Haube ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2-3x täglich Reinigung Klumpstreu. Kompletterneuerung nach Bedarf.
- welche Streu wird verwendet: Bio Cars Diamond Care ohne Duft
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: in den XL Tois sind 1,5 Säcke ( min. 5 cm)
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):
Im eigenen Raum unter einem Waschbecken.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:
Ein Stockwerk tiefer im eigenen Raum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor 1 Woche.
- wie oft werden die Katzen unsauber: meist morgens neben das Hundekörbchen. 2x sogar direkt rein. heute morgen aufs Parkett vor das Fenster mitten aufs Parkett
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: erst nur Kot, dann nur noch Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Hundekorb und Parkett. Hundekorb jetzt nicht mehr.
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Flächen reinigen, Katzen raus lassen, Streu komplett erneuert.

==============================



Hallo!

Nachdem unsere Miezen im Oktober 2014 (damals 14 +18 Wochen alt) bei uns eingezogen sind, sind sie nun kerngesunde Teeniekatzen.

Mädchen 9 Monate
Junge 8 Monate

Beide vor 3 Monaten kastriert worden.

Seit 1 Woche machen sie mir plötzlich in den Hundekorb (Kot + Urin) und heute sogar mitten aufs Parkett ins Wohnzimmer.

Sie hängen an den Fenstern und Türen und miauen, kratzen und weinen dass sie raus möchten. Also habe ich angefangen sie raus zu lassen. (Um uns rum gibts nur Felder und keine Straßen o.ä.)

Das hat aber auch nur bedingt geholfen. Das einkoten vom Hundekorb hat aufgehört aber das Urinieren nicht. Es ist besser geworden aber sie machen doch noch ab und an vor allem MITTEN aufs Parkett vor das Fenster. Vorher wird miaut, dass jemand öffnen soll aber ich kann halt nicht 24/7 vor dem Fenster stehen um es zu öffnen.
Zudem ich auch schon beobachtet habe, dass eine der Miezen gerade von draußen rein kommt und doch in den Hundekorb gemacht hat.

Eine Katzenklappe haben wir nicht. Wir haben 3 Katzen WCs die 2-3x täglich gereinigt werden.

Habt ihr noch eine Idee was es mit dem Spuk hier auf sich hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
8.502
Es ist besser geworden aber sie machen doch noch ab und an vor allem MITTEN aufs Parkett vor das Fenster. Vorher wird miaut, dass jemand öffnen soll aber ich kann halt nicht 24/7 vor dem Fenster stehen um es zu öffnen.
Zudem ich auch schon beobachtet habe, dass eine der Miezen gerade von draußen rein kommt und doch in den Hundekorb gemacht hat.
Ich hätt ja jetzt gesagt die wollen halt draußen machen - dagegen spricht aber natürlich die letzte Beobachtung...

Eine Katzenklappe haben wir nicht.
Was spricht dagegen?
Wir sind sooooo happy mit unserer Katzenklappe, sie macht für ALLE Beteiligten das Leben deutlich schöner. Die Katzis können immer raus wenn sie wollen, sie haben immer einen sicheren Fluchtplatz (Chipklappe) und wir müssen kein schlechtes Gewissen haben weil sie entweder gerade eingesperrt oder ausgesperrt sind.
Türe aufmachen müssen wir natürlich trotzdem immernoch wenn wir da sind...

Habt ihr noch eine Idee was es mit dem Spuk hier auf sich hat?
Gesundheitlich ist alles abgeklärt? Blasenentzündung ausgeschlossen?
Man liest ja häufig dass bei Blasenentzündung gerne ein weicher Untergrund (z.B. Hundekorb) genommen wird statt dem harten Streu im Klo...
 
FelixtheCat

FelixtheCat

Benutzer
Mitglied seit
12 September 2014
Beiträge
94
Danke für deine Antwort!

Ich hätt ja jetzt gesagt die wollen halt draußen machen - dagegen spricht aber natürlich die letzte Beobachtung...

Ich weiß nicht, ob die Mieze es in dem Moment nicht mehr hoch geschafft hatte aufs WC. Sie kam bei der Haustür rein und hatte einen wirklich großen Haufen neben das Körbchen gesetzt.
Anfänglich war es auch nur Kot neben dem Korb. Dann vermutlich aufgrund des Geruchs auch Urin.
Seit ich das Innenkissen des Hundekorbs ausgemistet habe, ist kein Geschäft mehr drin gelandet.
Dafür nun auf dem Parkett direkt vor dem Fenster.

Wir haben nur die Möglichkeit eine Klappe bei der Hauseingangstür anzubringen. Das wäre nicht sehr schön, da es sich um eine extra angefertigte Hauseingangstür handelt, die wir "kaputt" machen würden.

Gesundheitlich ist alles abgeklärt? Blasenentzündung ausgeschlossen?
Man liest ja häufig dass bei Blasenentzündung gerne ein weicher Untergrund (z.B. Hundekorb) genommen wird statt dem harten Streu im Klo...

Ich glaube wirklich nicht, dass es eine Erkrankung ist. Sie machen seit ich das Innenkissen des Hundekorbs gegen eine weiche saubere Decke eingetauscht habe nicht mehr ins Körbchen. Sondern direkt vors Fenster.

Heute ist nichts mehr gewesen.

Je mehr ich drüber nachdenken, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie wirklich damit protestieren, dass jemand JETZT und auf der Stelle das Fenster morgens öffnen soll. Denn tagsüber war es bisher nur 1x als sie wieder rein kamen.

Sonst nur morgens direkt, wenn wir wach wurden und miaut wurde "Fenster auf"...
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
8.502
Wir haben nur die Möglichkeit eine Klappe bei der Hauseingangstür anzubringen. Das wäre nicht sehr schön, da es sich um eine extra angefertigte Hauseingangstür handelt, die wir "kaputt" machen würden.
Und wie ist es mit Fenstern?
Wir haben die Katzenklappe auch in einem Fenster und nicht in der Balkon- bzw. Terrassentür. Bringt bei uns den zusätzlichen Vorteil dass es da, wo die Katzenklappe ist, auch nicht ganz so dramatisch ist wenn's ein bisschen zieht (obwohl ich die Sureflap da loben muss - ich hatte mir das schlimmer vorgestellt). Und als weiteren Vorteil dass unsere Scheuchen da rein und raus können und Zugang zu Futter- und Rückzugsplatz haben ohne da evtl. mit irgendwelchem Besuch konfrontiert zu sein.

Ich glaube wirklich nicht, dass es eine Erkrankung ist. Sie machen seit ich das Innenkissen des Hundekorbs gegen eine weiche saubere Decke eingetauscht habe nicht mehr ins Körbchen. Sondern direkt vors Fenster.
Könnte es vielleicht auch 'ne Form von Markieren sein?
Kam da schon mal 'ne fremde Katze rein?

Je mehr ich drüber nachdenken, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie wirklich damit protestieren, dass jemand JETZT und auf der Stelle das Fenster morgens öffnen soll. Denn tagsüber war es bisher nur 1x als sie wieder rein kamen.
Aber gerade dann, wenn sie gerade erst wieder reinkamen, ist das doch eher unwahrscheinlich?

Unsere waren übrigens exakt so lange "Heimscheisser" trotz Freigang bis die Katzenklappe eingebaut war - seither wurde nur noch im Ausnahmefall das Klo benutzt (wenn wir sie tatsächlich einsperren mussten wg. Tierarzt am anderen Morgen bzw. Silvester).
 
FelixtheCat

FelixtheCat

Benutzer
Mitglied seit
12 September 2014
Beiträge
94
Und wie ist es mit Fenstern?
Bei unseren Sprossenfenstern geht das leider nicht.

Könnte es vielleicht auch 'ne Form von Markieren sein?

Beide gleichzeitig? Die Katzendame ist da vehementer. Sie miaut vor dem Fenster und wenns nicht schnell genug geht, pullert sie.
Der Kater (1 Monat jünger) hat nur 1x gepullert. Das habe ich dann aber nur von meiner Tochter erzählt bekommen. Hauptsächlich ist es das ältere Weibchen (9 Monate jung).

/QUOTE]Kam da schon mal 'ne fremde Katze rein?[/QUOTE]
nein


Aber gerade dann, wenn sie gerade erst wieder reinkamen, ist das doch eher unwahrscheinlich?
Es war ein Riesenhaufen. Es sah für mich danach aus, dass sie nicht mehr einhalten konnte.

Unsere waren übrigens exakt so lange "Heimscheisser" trotz Freigang bis die Katzenklappe eingebaut war - seither wurde nur noch im Ausnahmefall das Klo benutzt (.

Die Befürchtung habe ich hier auch...
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
8.502
FelixtheCat

FelixtheCat

Benutzer
Mitglied seit
12 September 2014
Beiträge
94
Heute habe ich darauf geachtet die Miezen direkt nach dem Weckerklingeln raus zu lassen.

Kein See, keine Pfütze alles gut. Sie waren kurz draußen und sind dann zum Schlafen wieder rein gekommen.

Ich vermute, dass sie morgens durchs Klingeln des Weckers geweckt werden und dann sofort raus wollen. Pipi raus bringen und stromern wollen ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
1K
Oresteia
Antworten
7
Aufrufe
1K
Anna.87
2
Antworten
29
Aufrufe
2K
frodo+sam
Antworten
25
Aufrufe
2K
bohemian muse
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben