Katzen streiten plötzlich

  • Themenstarter SariFari95
  • Beginndatum
  • Stichworte
    angst katze pinkelt fauchen/knurren streit nach freigang streit unter geschwistern
SariFari95

SariFari95

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2022
Beiträge
3
Hallo ich brauche eure Hilfe.
Mein Problem ist, dass meine beiden Katzen (2 Jahre) sich seit einigen Wochen nicht mehr vertragen.
Wenn sie sich begegnen Fauchen und knurren sie, gehen auf einander los und Mira jagt Aimee durch die Wohnung bis sie sich unterm Sessel verkriecht und nur noch knurrt sobald jemand sich nähert. Aimee uriniert auch wenn Mira sie angreift. Ich habe das Gefühl das Mira sie bedrängt weil sie immer die Orte sucht wo sie Aimee vermutet, gelegentlich auch mit Knurren begleitet.
Beide haben nun schon einige Kratzer davon getragen.

Zur Vorgeschichte: Die beiden leben nun seit etwas über 1 Jahr bei mir sie sind Wohnungskatzen, sie haben sich immer gut verstanden. Zusammen gekuschelt, haben sich gegenseitig geputzt und zusammen gespielt.
Im Dezember 2021 sind wir in eine neue Wohnung gezogen in der sie nun auch Freigang bekommen sollten.
Ich hatte sie immer mal kurz raus gelassen. Vor nun schon fast 4 Wochen hatte ich dann die Tür mal aufgelassen das sie sich frei bewegen konnten, ich war draußen im Garten.
Plötzlich rannte Mira rein und ich hörte Geschrei und fauchen. Als ich reingekommen bin saß Aimee ganz verängstigt unterm Sessel und Mira Schlich durch die Wohnung.
Eine von beiden muss draußen auch eine Maus gefangen haben, da ich noch das Hinterteil gefunden habe, jedoch weiß ich nicht ob das dazu beigetragen hat oder was anderes vorgefallen ist.
Ich hatte die beiden dann durch eine geschlossene Tür getrennt. Beide bewegten sich nach etwas Zeit frei in ihrem Bereich. Die Bereiche hatte ich dann auch getauscht was kein Problem darstellte. Jedoch ist Mira dann durch den Türspalt gehuscht und auf Aimee los. Und ich fing wieder bei 0 an. Nach einigen Tagen hatte ich eine fligengittertür angebracht wenn ich zu Hause war konnten sie sich so sehen. Fauchten sich gelegentlich an. Leider hat Mira auch dort geschafft auszubrechen. Hatte dann einfach mal die Tür offen gelassen. Aimee hat sich in der Küche auf dem Schrank verkrochen wenn die beiden sich sahen wurde kurz gefaucht aber dann war gut. Mira bewegte sich in der gesamten Wohnung frei. Ich konnte auch eine aufm Arm nehmen und die andere dann streicheln.
Jetzt war Aimee mal so mutig und ist vom Schrank gekommen und wollte wohl zu mir kommen aber Mira ging sie gleich wieder an.

Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll.
Ich möchte eigentlich keine von ihnen abgeben müssen aber so kann es nicht weiter gehen.
 
A

Werbung

Moonstone

Moonstone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2021
Beiträge
405
Ort
Baden-Württemberg
Klingt nach einem typischen Fall von umgeleiteter Aggression. Hast du zufällig da schon den größeren Thread gesehen? Ggf. hilft er dir ein bisschen weiter.
INFO: Umgeleitete Aggression
 
  • Like
Reaktionen: pfotenseele und JeKiMa
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
4.743
Ich ruf mal @JeKiMa dazu ☺️
 
JeKiMa

JeKiMa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2021
Beiträge
808
Oha, das tut mir leid. Die beiden sehen sehr niedlich zusammen aus auf deinem Profilfoto und es ist sicher bitter anzusehen, dass sie sich nicht mehr verstehen. Vier Wochen ist natürlich schon eine lange Zeit, wenn es da immer wieder zu weiteren Angriffssituationen kam. Du hast aus meiner Sicht ganz viel richtig gemacht, aber leider dann eben aufgrund der Ausbrüche nicht konsequent genug. Trennen alleine reicht in dem Fall anscheinend nicht, sie brauchen neue positive gemeinsame Momente, die ihr Verhältnis wieder stärken und neues Vertrauen entstehen lassen.

Ob es jetzt sinnvoll ist, nochmal von vorne anzufangen, also komplett zu trennen und zusammen zu führen weiß ich nicht, vielleicht hat @pfotenseele da ein besseres Gespür. Falls sie einigermaßen ko-exisiteren, könnte es es auch ein Weg sein, zu moderieren und zu bestärken. Wenn sie aber nicht in einem Raum sein können, ohne dass Mira angreift, dann führt an einer Trennung & Zusammenführung wohl kein Weg vorbei.

Bei mir hat es insgesamt 2,5 Monate gedauert, wobei es vielleicht auch hätte schneller gehen können. Ich habe alles sehr ausführlich beschrieben und es finden sich da auch viele sehr hilfreiche Tipp und Hilfestellungen:

Umgeleitete Aggression - ich bin fix und fertig :(((
 
  • Like
Reaktionen: Lionne
SariFari95

SariFari95

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2022
Beiträge
3
Hallo leider gibt es noch immer keine Besserung.
Die beiden entspannen sich in ihrem Bereich, der täglich getauscht wird.
Habe extra eine Gittertür gebaut solange diese zu ist ist alles bestens die Futternäpfe stehen direkt daran un keiner von beiden hat Probleme damit wenn die anderen Katze auf der anderen Seite steht und sie anschaut. Sie beschnuppern sich dadurch und wollen meines anscheinst sogar spielen.
Anfangs hatte ich so die Räume getauscht, dass sie sich nicht sehen konnten, mittlerweile ist es aber kein Problem wenn ich eine kraule das die andere durchlaufen kann. Auch das abwechselnd.
Da meiner Meinung soweit alles passte hatte ich heute ein Versuch gestartet sie zusammen zu lassen. Aimee war frei im Raum und schaute sich um. Mira hatte ich bei mir und kraulte sie. Alles war soweit entspannt kein fauchen oder ähnliches. Dann fixierte Mira aber Aimee wieder und raste auf sie zu, nichts hielt sie davon ab auch keine Decke. Aimee wollte ihr aus dem Weg gehen und verkroch sich wieder unter dem Sessel. Dann wieder fauchen Knurren und durch die Wohnung jagen, Aimee ist aus Panik auf dem Küchenschrank gesprungen und urinierte das erste mal wieder vor Angst.
Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Ich befürchte das ich eine von beiden wohl abgeben muss 😭
 
  • Sad
Reaktionen: JeKiMa
Nula

Nula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2021
Beiträge
915
Hast du beide Katzen mal vom TA auf den Kopf stellen lassen?
Es könnten auch Schmerzen oder eine Krankheit bei einem der Tiere die Ursache der Aggression sein.

Kastriert sind beide?
 
  • Like
Reaktionen: BaTaYa
SariFari95

SariFari95

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2022
Beiträge
3
Ja sind beide kastriert.
Beim Tierarzt waren sie deswegen noch nicht, schmerzen haben die aber denke ich nicht toben und spielen mit mir wie vorher
 
Mrs. Marple

Mrs. Marple

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2021
Beiträge
2.869
Dann wäre TA aber jetzt sehr dringend angesagt, Katzen sind perfekt im Verstecken von Schmerzen. Nicht noch länger warten !
 

Ähnliche Themen

kattekatte
Antworten
8
Aufrufe
3K
Alexeliot
A
J
Antworten
4
Aufrufe
2K
Julechen
J
J
Antworten
3
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
R
2
Antworten
21
Aufrufe
1K
Poldi
Poldi
K
Antworten
17
Aufrufe
711
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben