Katzen streiten nur

S

Sabrina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
4
Hallo,
bin neu hier und brauche euren Rat.
Also angefangen hat alles mit unserem Rocky, geboren 12.10.07 und bei uns mit schon 6 Wochen eingezogen. Ist ziemlich anhänglich und liebesbedürftig aber ab und an auch ziemlich rabiat uns gegenüber. (teilweise sahen wir echt schlimm aus :eek: ) Damit er auch einen tierischen Spielkamerad hat, hab ich dann am 04.03. die kleine Maggy abgeholt (geboren 06.12.07) Sie ist die 12 Wochen mit ihren 4 Geschwistern und Eltern großgeworden und ist zwar nicht so sehr menschenbezogen, aber lässt sich auch gern streicheln und kommt jetzt auch schon zum kuscheln,mit uns spielen tut sie super sanft benutzt keine Krallen und knabbert nur leicht.
Naja jetzt zur eigentlichen Sache. Ich dachte ja unser Rocky würde sich über Katzengesellschaft freuen, aber erstmal hatte er wohl ganz schön Angst vor dem halb so großem Kitten. Die Kleine hat auch gleich richtig losgelegt und geknurrt und gefaucht wie ein Tiger. Ich hab son geknurre echt noch nicht gehört, hammer wie so ne kleine abgehen kann.
Die ersten Tage war viel geknurre,gefauche und hin und her jagen oder mal ne Backpfeife, also alles im Normalbereich.
Am letzten Mittwoch wurde Rocky kastriert und seitdem er wieder fit ist kriegt die Kurze ganz schön auf die Nase. Er springt richtig auf sie drauf,wirft sie um und tritt dann richtig mit den Hinterbeinen nach ihr und sie schreit und knurrt wie sonst was dann :( Dann lässt er irgendwann von ihr ab und sie rennt ihm hinterher bis er sie wieder hat :rolleyes:
Sich zusammen hinlegen tun sie nicht, aber wenn einer mal irgendwo schläft und der andere ist bei mir auf dem Schoß eingepennt, kann ich sie problemlos nebeneinander legen und sie schlafen weiter oder der Kater putzt die Kleine sogar.

Oh weh ich seh grad den mega Text :eek:
Also falls wer bis zum Ende kam... ist das alles noch im Bereich des normalen und kann ich mir noch Hoffnung machen das sie irgendwann kuschelnd zusammenliegen? Kann ich irgendwas machen das die beiden sich besser verstehen?

liebe Grüße Sabrina
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo und willkommen - so auf den ersten Blick hört sich das nach normalem Kittenleben an - sie lieben und sie schlagen sich.
Solang keine Fetzen (Fell in Massen und Blut) fliesst - bist Du im grünen Bereich....
Kater kämpfen gern und Mädels jagen sich gern...und dann kommt noch dazu dass sie um den Chefposten kämpfen....und das immer wieder und vorn vorne....
Also hab sie lieb und freu Dich an ihrem Aufwachsen.....:D
sie werden suuuuuuuperschnell groß und lieb und überhaupt....
glg Heidi
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Das klingt wirklich nicht dramatisch. Der Kleine hat natürlich ein Defizit in seinem Sozialverhalten auszugleichen, was er aber anscheinend ganz gut hinbekommt. Jetzt musst Du weiter abwarten, die Zwei müssen nun selbst ihre Art miteinander auszukommen finden, was sie aber ganz sicher gut auf die Reihe bekommen werden.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ob sie kuscheln werden und wenn, ob sie das für alle Ewigkeiten so halten, dafür gibt es keine Garantie.
Alles übrige scheint mir aber im Bereich des Normalen ..

Der Kater hat offenbar zuwenig Sozialverhalten gelernt um seine Grenzen und gutes Benehmen unter Katzen zu kennen, aber da beide noch so jung sind, wird ihm die Maus das sicher rasch klarmachen.
Wenn's sein muß auch mit Hieben, also laß sie ruhig machen.

Wenn Katzen nicht zusammenliegen, -sitzen, -wasauchimmer wollen, dann solltest Du das akzeptieren. Veilleicht fallen sie beim "nebeneinanderlegen" nicht übereinander her, erreichen wirst Du damit wenig.
 
Pocket

Pocket

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 März 2008
Beiträge
116
Alter
35
Ort
Hamburg
Für mich klingt das eigentlich ziemlich normal. bei uns ist es auch so, dass Gary (der kleinere) oft von dem großen (Bruno) hart ran genommen wird :D Er quikt dann auch mal, und dann lassen sie von einander ab, gucken kurz und jagen sich wieder, so dass das Spielchen von neuem anfängt.

zum einen ist dein Kater wohl auch etwas rabiat, aber die Kleine macht ihm das schon klar, wenns zu doll wird.
Zum anderen ist das glaube ich wie mit kleinen geschwistern, die jammern auch sofort los :D

mach dir mal keine Sorgen, das ist alles im rahmen und ich würde das nicht als streiten titulieren. :)
 
S

Sabrina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
4
Na dann bin ich ja erleichtert. Dachte schon ich habe Rocky nichts Gutes mit der zweiten Katze getan. Aber wahrscheinlich hört sich das Gekreische wirklich schlimmer an als es ist. Vorhin hab ich gesehen wie er neben, halb über ihr stand um sie zu verhauen und sie ist nichtmals weggelaufen sondern hat zurückgehauen und sich verteidigt bis er beleidigt abgezischt ist :D
Jetzt liegen sie keine 50 cm voneinander entfernt und schlafen. :)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben