Katzen streiten nur noch, Hilfe.

P

pantau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2010
Beiträge
294
Unsere drei Katzen streiten seit zwei Tagen nur noch und zwar richtig schlimm. Anfangs hatte die drei Damen ja auch Probleme miteinander, aber seit gut einem Jahr war eigentlich Ruhe, klar gab es hier und da mal Gezicke aber nichts ernstes. Seit Vorgestern ist es jetzt richtig schlimm, sobald sie sich auch nur sehen geht es los. Heute morgen war es so schlimm das ich eingreifen mußte. Minni Maus hatte sich richtig in Stummel verbissen. Wie verhält man sich in so einer Situation richtig? So wie ich das beurteilen kann fängt Minni Maus den Streit an. Sie läßt weder Kitty noch Stummel ans Futter ran und das obwohl wir mittlerweile drei Näpfe an unterschiedlichen Stellen haben. Sie ist erst zufrieden wenn die beiden sich irgendwo unter dem Sofa oder so versteckt haben. Stummel setzt das ganz schlimm zu, da sie eigentlich die Schmusekatze von den drei ist und gerne bei uns liegt. Sperre ich Minni Maus abends aus dem Raum wo wir sind aus, geht sie an den Tapeten hoch und knurrt wie ein Rottweiler. Und dabei dachte ich das sie sich mittlerweile aneinander gewöhnt haben, sie hatten zwar nie so eine richtige Freundschaft aber es ging eigentlich. Jede hatten seinen Platz in der Wohnung und man duldete sich. Mal kam die eine zum kuscheln dann wieder eine andere. Vielleicht hat jemand von euch noch einen Tip, wie wir wieder halbwegs normal mit den Katzen leben können.
 
Werbung:
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.889
Ort
Hemer, NRW, D
Hallo, Pantau!
Ganz spontane Frage(n) ...

Sind Deine alle Katzen gesund?
Wann war der letzte Check beim Tierarzt?
Was wurde gemacht?

Weil, einfach so... mobben Katzen einander nicht. Oft wird ein erkranktes Tier von seinen Mitkatzen gemobbt. Es gibt aber auch die Fälle, wo eine Katze so Schmerzen hat, das sie auf alle anderen losgeht.

Es kann aber auch psychische Ursachen haben. Hat sich vielleicht eines der Tiere erschreckt, vorzugsweise der Angreifer? Und den erschreckenden Vorfall möglicherweise mit den anderen Katzen in Verbindung gebracht?

Was helfen könnte, wäre eine vorübergehende Trennung der Streithähne, und eine anschließende erneute langsame Zusammenführung.
Man kann über Feliway u.ä. Produkte unterstützen. Evtl. helfen auch Bachblüten, in individueller Zusammenstellung (!)...
Aber als erstes abklären, ob eine Deiner Katzen krank ist.

Sollten alle Katzen gesund sein, und es keinen "Knall" gegeben hat... Bist Du gesund? Deine Familie auch? U.U. reagiert eine sensible Katze auch auf Erkrankungen des Personals...

LG
SiRu
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
73
Aufrufe
7K
P
B
Antworten
4
Aufrufe
4K
Simpat
S
mimi_87
Antworten
3
Aufrufe
862
Raupenmama
Raupenmama
Fealin
Antworten
2
Aufrufe
680
C
Mietzie
Antworten
56
Aufrufe
7K
AmBiTiOuSs
AmBiTiOuSs

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben