Katzen spielen verrückt

  • Themenstarter ellili
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katze pinkelt scheue katze wildes urinieren
E

ellili

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2011
Beiträge
1
Seit März haben wir zwei Katzen, die wir auch beide zusammen bekommen haben, Fee ist mittlerweile 7 Monate, Minousch 9. Am Anfang waren beide sehr scheu, sind aber schnell zutraulich geworden.
Im Mai hat Minousch Junge bekommen, mit denen sie schon trächtig gewesen sein muss, bevor wir sie bekommen haben, Fee haben wir direkt nach ihrer ersten Rolligkeit kastrieren lassen und von Anfang hat sie uns auch direkt an ihre Jungen ran gelassen d.h. sie hat sich nicht wie die meisten Katzenmütter mit ihren Babys versteckt oder so.
Die Kleinen sind mittlerweile 11einhalb Wochen alt und wild ohne Ende. Nach den Sommerferien kommen zwei der drei zu Bekannten, die dritte und kleinste behalten wir.
Jetzt ist es so, dass die beiden größeren Katzenbabys Fee regelrecht jagen. Fee war von Anfang an scheuer als Minousch, aber mittlerweile scheint sie sich regelrecht vernachlässigt zu fühlen und ist scheu ohne Ende. Wenn man sie so streicheln möchte, rennt sie davon, sie kommt nur an, wenn man abends auf dem Sofa sitzt und bei uns im Bett schläft sie auch meistens, da lässt sie sich dann auch streicheln und ist richtig zutraulich.
Nur wenn die Kleinen kommen verschwindet sie, kommt aber immer schnell zurück. Nur mit unserer Kleinsten versteht sie sich.
Wenn Minousch, die Mama der Kleinen nicht dabei ist, wehrt sie sich auch mal, nicht doll oder so, aber dann zeigt sie ihnen schon, wo es lang geht. Wenn Minousch jedoch dabei ist, geht diese sofort dazwischen und greift Fee an, wenn sie sich wehren will.
Mittlerweile geht es so weit, dass Fee vor meinen Augen auf die Fußmatte oder den Teppich macht und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich damit umgehen soll. Wenn ich mit ihr schimpfe, wird sie doch noch scheuer, oder?
Ich hoffe, dass das besser wird, wenn wir zwei Katzen weniger im Haus haben, aber habt ihr bis dahin einen Tipp für mich?

Das andere "Problem": Seit Minousch nach der Geburt der Kleinen wieder täglich rausgeht, bringt sie ständig tote Tiere mit, meistens Mäuse und Vögel. Das Problem daran ist, dass es zwei am Tag sind und sie die dann nicht nur tötet, sondern auch halb isst und dann im Garten liegen lässt, und die Reste wieder auskotzt. Wir haben auch regelmäßig irgendwelche toten Tiere im Haus zu liegen, was mich regelmäßig zum Verzweifeln bringt.
Mir ist klar, dass ich da nichts machen kann, aber hat jemand von euch Erfahrung damit? Obwohl sie ständig frisst, hat sie auch immer Hunger, aber damit hat das nichts zu tun, oder? Sie bekommt eigentlich immer ein bisschen mehr, weil sie die Babys immer noch stillt..

Vielen Dank für's Durchlesen und für eure Antworten,

Annina
 
Werbung:
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
20.158
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Hallo,

die kastrierte Katze ist mit der Unruhe im Haus wirklich überfordert. Das ist wirklich zu viel von allem für sie, denn manche Katzen hassen solche Veränderungen wirklich.
Sie braucht Rückzugsmöglichkeiten wo sie von den Kleinen nicht belästigt werden kann. Wirklich auch mal eine Tür zumachen, wenn die Kleinen wie wild herumtoben, dann muss sie nicht panisch flüchten.

Und deine Mutter fängt so viel für ihre Kleinen. Das ist ganz normal, denn sie bringt ihnen jetzt bei, was geniessbar ist und wie man es frisst. Sei froh, das die Beute schon tot ist, nächster Schritt ist lebende Beute:eek:
Und die Mutter darf noch viel fressen, noch säugt sie ja. Hast du die Bande denn schon entwurmt?
Als Freigängerin sollte sie jetzt auch kastriert werden sonst kommt sie wieder tragend nach Hause.

LG, Kordula
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
511
Chaos Menschin
Antworten
15
Aufrufe
594
bohemian muse
N
Antworten
5
Aufrufe
2K
Antworten
8
Aufrufe
961
friendlycat
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben