Katzen-Senioren

Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
Hallo zusammen,

ich wende mich hier speziell an die Besitzer von älteren Fellnasen. Mich würde interessieren, wie alt die älteste Katze hier ist? Und auch sonst wäre ein Erfahrungsaustausch bezüglich diverser Alterserscheinungen toll...

Mein Kater ist 18 Jahre alt (seit 10 Jahren bei mir). Er war erst lange Zeit Wohnungskater, seit ca. 5 Jahren ist er aber begeisterter Freigänger - Ok, bei den Temperaturen momentan auch nicht so sehr. Er darf natürlich jederzeit ins Haus, oder muss auch nicht raus, wenn er nicht will.

Gesundheitlich geht es ihm soweit sehr gut, aber die letzten Wochen/Monate merkt man doch, dass er deutlich ruhiger wird, mehr schläft etc. Außerdem hat er ebenfalls seit einiger Zeit die Angewohnheit, dass er hauptsächlich wenn es Futter geben soll, leer schluckt und beim Schnurren auch ziemlich heftig "rasselt" - man könnte meinen, ihm läuft das Wasser im Mund zusammen. Ich war mit ihm deshalb schon mehrfach beim Tierarzt, aber soweit ist alles in Ordnung bei ihm. Ansonsten ist er fit, frisst auch ordentlich, daher meinte die Tierärztin, es wäre nicht weiter schlimm. Die einzige Chance, genau rauszufinden, ob etwas vorliegt (evtl. eine Wucherung oder ähnliches im Halsbereich) sieht sie in einer Endoskopie, die sie ihm aufgrund des hohen Alters aber ersparen möchte, da Narkose in dem Fall ja auch wieder riskant ist. Ich bin mit ihr einer Meinung, denn man hat auch nicht das Gefühl, dass er irgendwelche Einschränkungen hat oder es ihm schlecht geht. Aber ansonsten ist mein Tiger topfit und alle Werte sind bestens. Daher hoffe ich natürlich, dass er uns noch lange erhalten bleibt! :pink-heart:
 
Werbung:
Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
Oh, vielen Dank!! :pink-heart:
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Wie geht es dem Kater denn jetzt? Rasselt er immer noch, wenn er schnurrt?
 
Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
Ja, er "rasselt" immer noch und ich vermute, dass das auch nicht mehr weg geht. Er scheint aber nicht darunter zu leiden, frisst normal, geht auch nach wie vor gerne raus (er ist Freigänger) und ist putzmunter. Er schläft zwar inzwischen auch mehr als früher, aber das liegt wohl eher am Alter, da das ja alle alten Katzen machen. Und da es auch nicht schlimmer geworden ist, denke ich, dass es nichts Dramatisches ist. Wir werden demnächst mal wieder zum regelmässigen Checkup gehen und dann werden wir sehen.
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Ja, er "rasselt" immer noch und ich vermute, dass das auch nicht mehr weg geht. Er scheint aber nicht darunter zu leiden, frisst normal, geht auch nach wie vor gerne raus (er ist Freigänger) und ist putzmunter. Er schläft zwar inzwischen auch mehr als früher, aber das liegt wohl eher am Alter, da das ja alle alten Katzen machen. Und da es auch nicht schlimmer geworden ist, denke ich, dass es nichts Dramatisches ist. Wir werden demnächst mal wieder zum regelmässigen Checkup gehen und dann werden wir sehen.

Wenn es rasselt ist es meist vom Herzen bzw. Wasser in der Lunge :oops: . Unser 12-jähriger hat dies seit 3 Jahren auch und bekommt nach einem Herzschall täglich Tabletten. Ich würde es auf jeden Fall per Ultraschall beim TA untersuchen lassen.
 
Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
Wenn es rasselt ist es meist vom Herzen bzw. Wasser in der Lunge :oops: . Unser 12-jähriger hat dies seit 3 Jahren auch und bekommt nach einem Herzschall täglich Tabletten. Ich würde es auf jeden Fall per Ultraschall beim TA untersuchen lassen.

Das Herz und Lunge etc. sind laut TA alles in Ordnung, ich war ja deshalb schon mehrfach dort. Er "rasselt" eigentlich auch nur, wenn er schnurrt, hört sich aber teilweise schon schlimm an. Außerdem schluckt er dann auch öfter leer, wie im Erstbeitrag geschrieben. Vermutung ist daher, dass es eventuell eine Wucherung im Hals gibt, die aber nur durch Endoskopie (=> was Narkose bedeutet) festgestellt werden kann. Das möchte ich ihm aber eigentlich nicht mehr zumuten, denn das ist für ein Tier in dem Alter eben auch nicht ganz ohne!
 

Ähnliche Themen

N
  • Nicht registriert
  • Senioren
57 58 59
Antworten
1K
Aufrufe
417K
consti
H
Antworten
4
Aufrufe
1K
Weihnachtskater
Weihnachtskater
B
Antworten
10
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N
A
Antworten
6
Aufrufe
9K
A
M
Antworten
22
Aufrufe
4K
Nai

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben