Katzen Senioren Austauschthread

Luna71

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2012
Beiträge
182
Ort
Essen
schön.. hier bin ich Richtig, Jerry wurde im Mai 13 Jahre und hat leider starke Arthrose, er ist seit seinem 5 Monat bei uns und wir lieben ihn abgöttisch:pink-heart:
Er verliert seine schwarze Farbe :rolleyes:,wird irgendwie schrullig und besteht auf seinen Tagesablauf, es darf keine Abweichung mehr geben
 
Zuletzt bearbeitet:

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW



laila, 2001 geboren und somit meine seniorin. scheu und ängstlich, aber sie entwickelt "altersweisheit" :D

seit zwei jahren darf ich sie hin und wieder anfassen und dann mauzelt sie mich auch an. das ist nahezu unfassbar für mich... das hat somit acht jahre gedauert. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
und filou, ein bisserl jünger. 2002 geboren.



 

miez_ms

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2012
Beiträge
187
Layla, ca. 15-16 Jahre alt, topfit (Freigänger) und eine wundervolle Charakterkatze! :pink-heart:

Foto-29.jpg
 

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
9.484
Hach und wieder schöne Charaktermietzen dazu gekommen,
 

amelie12

Benutzer
Mitglied seit
22 April 2012
Beiträge
41
Ort
Aschaffenburg
Mein Bobby ist am 09.09.1996 geboren. Die Tierärztin hat gemeint für sein Alter sieht er noch gut aus aber leider ist er nicht mehr fit. Er hat Arthrose und Herzbeschwerden. Muss sich öfter mal übergeben. Bekommt Zeel/Loxicom/Prillium.
Emily ist am 26.02.1998 geboren. Sie ist fit. Die Zähne muss sie jetzt aber mal gemacht bekommen. Durch einen Neuzugung (Muffin 05.04.2007) habe ich Schnupfen bekommen. Meine beiden Alten waren totkrank. Alle 2 Tage bin ich zum Tierarzt. So teuer waren die beiden in all den Jahren nicht gewesen :). Jetzt bekommen alle (seit gestern habe ich noch Amelie 21.06.2006 geboren) Re-Covalenz. Alle 4 sind Perser. Bobby kommt mir manchmal etwas senil vor. Da steht er auf (er springt noch auf Tisch/Bett/Stuhl aber man merkt, dass es ihm schwerer fällt) läuft etwas, bleibt stehen und geht wieder zurück. Wahrscheinlich hat er vergessen was er wollte. In den letzten Wochen hat er aber abgebaut. Er hatte mal 7 kg und jetzt sind das nur noch 4,5 kg. Er hat ein richtig spitzes Gesicht bekommen. Alle 4 Katzen sind Perser. Die Alten Langnsaen die Jüngeren amerikanischer Standard. Meine älteste Perser wurde 20 Jahre alt.
 

PaddyLynn

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2009
Beiträge
2.044
Ort
Münsterland/NRW
Dann reiht sich mein Paddy auch mal ein. Er kommt jetzt ins 12. Jahr und ich finde er hat sich äusserlich schon verändert. Die Statur ist gedrungener und die Äuglein wirken kleiner, weil er irgendwie buschigere "Augenbrauen" bekommen hat:



Liebe Grüsse
Susanne
 

PaddyLynn

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2009
Beiträge
2.044
Ort
Münsterland/NRW
Jep, junge Gewusel ist bei mir auch durch drei Pflegekitten abgedeckt :).

Dann noch mein Charly, 1 Jahr alt und mein Balou 4 Jahre alt. Und *seufz* mein Pflegi Kaspian ist grad vorhin in sein neues Zuhause gezogen. So leer hier jetzt *seufz*

Ich hoffe wir bekommen wirklich bald endlich mal eine eigene Rubrik für die Senioren. Es ergeben sich doch wirklich vielfältige Themen und Fragen für diesen Bereich.

Lg
Susanne
 

miez_ms

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2012
Beiträge
187
Was ich auch soooo toll find, ist die Wandlung meiner Mutter. Am Anfang (also vor gut 15 Jahren bis ca. 10 Jahre) mussten wir Kinder die Katze immer rausschmeißen wenn unsere Mutter vom Einkaufen zurückkam o.ä. Die nächsten Jahre wurde zwar Katze im Haus zwar langsam immer mehr geduldet, aber seeehr skeptisch... Heute (alle Kinder sind ausgezogen): Wenn Muttern vonner Arbeit zurückkommt, steht Katze maunzend an der Tür, Muttern kann grad so ihre Sachen ablegen, schnell die nächste Dose auf, Katze 10Min zufrieden... HERRLICH!!! :yeah::yeah: Hätt ich nie gedacht. Aber Katzen erziehen über kurz oder lang einfach JEDEN! :pink-heart:
 

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
41
Da dürfen meine zwei beiden natürlich auch nicht fehlen *g*

Zum einen

Gremlin, mittlerweile junge 9 Jahre alt- Mit 7 hab ich ihn bekommen. Wirkt zuweilen noch sehr jung und unbedarft. Kuschelkater :pink-heart:



Und natürlich

Lucky, mit 11 Jahren aus dem TH geholt, nun 13 jahre alt.

Bei ihr habe ich schon langsam das Gefühl, daß sie älter wird. Sie frisst wie ein Scheunendrescher und nimmt doch nicht zu, manch einer würd sie für zu dünn halten. Auch ist sie sehr viel gesprächiger geworden. Anhänglich war sie allerdings schon immer. Fast immer im selben Raum zu finden. Grad jetzt neben mir aufm Schreibtisch *g* Was aber nicht heissen muss, daß sie auch gestreichelt werden will. Wenn nicht erfährt man das aber unverzüglich ;)

 

Tina_mit den Rabauken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2010
Beiträge
342
Ort
AIC
Wenn ich mich recht erinnere, war das so:

1 x am Tag Traumeel, dann 2 x am Tag, dann kam
1 x am Tag Traumeel zusammen mit 1 x am Tag Zeel dann hatte ich
2 x am Tag Traumeel zusammen mit 2 x am Tag Zeel

Die Tabletten habe ich gemörsert und über das Futter getan (zusammen mit Ipakitine, wegen seiner Nieren ...)

Ich habe das aber immer auch davon abhängig gemacht, wie es ihm geht. Bei warmen, trockenem Wetter brauchte er meist gar nichts. Und dann gab es halt die ganz bösen Zeiten, wo er alles bekam und es trotzdem nicht ausreichte. In den Zeiten kann man dann auch Rotlichtlampen benutzen.

Leider kannte ich Grünlippmuschelextrakt damals noch nicht, habe ich erst hier im Forum kennengelernt. Das ist wohl ein Pulver, was ins Futter gemischt werden kann. Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es das sogar bei Aldi (bei DM wollte ich immer mal nachschauen, für meine Mutter - aber leider bin ich überaus vegeßlich ...).
Das ist ja super! Vielen Dank. Dann werde ich das gleich nächste Woche mal besorgen. Ich denke aber, dass es Flora doch die ganze Zeit braucht, denn es ist manchmal schon ziemlich schlimm. Nur wenn es mit der Leine in den Garten geht, da tut nix mehr weh, da ist dann alles in Ordnung :yeah:.
 

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
9.484
Und wieder ganz hübsche dazugekommen.:pink-heart:
Dann kann ja der Tanztee um 14 Uhr starten, wie man das im Seniorenheime so macht.:aetschbaetsch2:
 

finewutz

Benutzer
Mitglied seit
20 August 2012
Beiträge
40
Ort
NRW
Hallo ,

hier reiht sich dann mal Merle ein.Sie ist ca. 12-13 Jahre alt und lebt seit gut 11 Jahren bei uns.Sie war immer eher mollig.Mittlerweile ist ihre Taille seeeehhr dünn geworden und sie hat Probleme mit ihrem Bindegewebe :D (das Bäuchlein hängt ganz schön :rolleyes:).Manchmal,wenn sie auf etwas hoch springen will,merkt man das sie etwas länger "Anlauf" nimmt und manches mal schafft sie dann auch die vorgenommene Höhe nicht.Dann tut sie aber immer so als wenn nichts wär und geht ganz langsam weiter :verschmitzt:


Im April musste unsere andere Katze Löwe mit knapp 11 Jahren leider eingeschläfert werden :sad: Sie kam als Kitten schon zu uns.


Deshalb ist am Donnerstag Abend Emma von den Tierschutzengeln hier eingezogen.Sie ist unbekannten Alters (aber noch Jungspund-geschätzt ca. 4 J.) und kommt aus einem Animal Hording Haushalt.
Seit heute Nacht zeigt sie sich öffentlich in der Wohnung und es geht an die VG .Drückt mal die Daumen, das Merle einsieht dass das Leben mit einer Kumpeline an der Seite doch schöner ist :)


Zum Tanztee sind wir heute leider etwas spät,aber eine alte Katzendame ist schließlich kein D-Zug :D

Liebe Grüße
Tina mit Merle (ca.12-13) , Emma (ca. 4) ,Fine (Hund fast 11 J.) und zwei Hamstern :D
 

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
9.484
Hach Tina,
meine zwei haben den Tanztee mal ganz dezent verschlafen.
Und Merle und Emma sind zwei ganz Hübsche.
 

magic70

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2011
Beiträge
1.339
Ort
38536
Hm, meine Minka wollte den Tanztee lieber draussen im Garten verbringen, und hat dabei den Einsatz des Regenschauers verpasst ... :rolleyes:
jetzt ist erstmal trockenlegen angesagt ...
 

momerix

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.153
Ort
Nähe Hamburg
Beim nächsten Tanztee möchte Carlo auch mit dabei sein :)
deshalb melde ich ihn schon mal an hier

Carlo ist 12 Jahre alt und kam als Kitten zu uns, er wurde von seiner Mama nicht mehr versorgt.
Zu jener Zeit lebte Polly hier, einjährig, die beiden wuchsen gemeinsam auf.
Polly starb leider mit sieben Jahren, seit dem ist Carlo allein hier.

Er ist nicht sehr sozial, Nachbarkatzen werden gnadenlos verfolgt, wenn sie auch nur eine Pfote auf "sein" Grundstück setzen.
Carlo ist Freigänger, Mäusejäger -auch wir werden gut versorgt:rolleyes:-

als er noch jünger war, ging er sommers oft tagelang auf Tour, das war furchtbar für uns.
Seit etwa vier Jahren macht er das nicht mehr, zum Glück.
Im Sommer ist er meistens draussen, schläft im Garten und geht nachts auf Streife.
Bei schlechtem Wetter wird gern im Bett geschlafen.

Das er älter wird, merke ich nur daran, dass er nicht mehr die Bäume raufrast und auch nicht mehr so hoch springen mag.

Ansonsten ist er vergnügt und munter und gesund und so soll es auch bleiben.

dies ist er, mein Muckelchen :pink-heart:
 

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Also ich finde, wir haben allesamt wunderschöne, ausdrucksstarke Senioren! :pink-heart:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben