Katzen Senioren Austauschthread

N

Nicht registriert

Gast

26.03.2014 - 22:10:

Die ursprüngliche Threaderstellerin wurde inklusive ihrer Beiträge und Threads gelöscht. Daher wurden Maßnahmen ergriffen, diesen Thread zu erhalten. Somit ist nun Moment-a die Threaderstellerin. Das ursprüngliche Eingangsposting habe ich als Zitat unten mit angehängt.

Mit freundlichen Grüßen

Karakal


Hallo,
um dann mal den Anfang zu machen eröffne ich hier einen allgemeinen Thread über die Katzensenioren.
Hier ist alles an Erfahrungsaustausch über das Leben mit den Senioren und Fragen über Krankheiten im Alter erwünscht.
Natürlich auch gerne positives, über noch wild spielende Senioren.
Also alles was unsere Fellchen im Alter betrifft.
Dafür werde ich die links, die mir hier ins Auge stechen zu dem Thema hier nach und nach einfügen. Falls jemand welche hat, kann er mich gerne anschreiben.

Links zum Thema Senioren:

http://www.catplus.de/katzenkrankheiten/demenz-bei-katzen-wenn-die-katze-das-mausen-vergisst/

http://www.katzen-forum.net/katzen-sonstiges/24542-basiswissen-wenn-die-katze-alt-wird.html

http://www.katzen-forum.net/sonstiges/109417-fensterbank-im-winter-kaelte-im-ruecken.html

Welches Alter hat deine Katze?

Zum Erleichtern von Esssen und Trinken:

http://www.keramik-im-hof.de/joomla...ategory_id=14&option=com_virtuemart&Itemid=84

http://www.keramik-im-hof.de/joomla...ategory_id=15&option=com_virtuemart&Itemid=84

...

Also ich freue mich auf rege Beteiligung.
Hier gibt es auch welche....von den gestandenen Charakterköpfen

Lady, schwarzweiß, 15 Jahre
Cari, schwarz, ca.15 Jahre

Die Jungspunde sind 7 und 12 Jahre.




Ich freue mich über einen regen Austausch :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Checky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
966
Hier wohnen Claire, eine 16-jährige Siamdame, die sich aber manchmal für ein Kitten hält, und Checky, der mit 10 noch kein "richtiger" Senior ist.
Claire ist bis auf ihre leichte Athrose noch sehr fit. Momentan ist sie auf Diät und findet das nicht so toll.:D
Aber wer schön (und vor allem gesund) sein will, muss leiden.
Checky leidet nur unter dem Weißkopfseeadler in seinem Kopf:rolleyes:


Mein Clairchen beim Schlafen in ihrem Lieblings-"Bettchen", einem alten Katzenklo:oops:


Checky und sein Katzengras
 

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
ab wann ist eine katze ein senior?

geht ihr da nach eurem empfinden?
 

Sahneschnitte

Forenprofi
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
1.060
Unsere Senioren ( Digger und Öhrchen ) sind eigentlich noch keine mit ihren 10 Jahren, doch eben die Senioren in unserer 6 Katertruppe. Sie wollen oft ihre Ruhe udn ziehen sich dann zurück weil die Jungspunde, wie Crümel 2 und Calor 3, sowie Gustav 6 und Herr Krause 5 einfach nur nerven.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
ab wann ist eine katze ein senior?

geht ihr da nach eurem empfinden?

Vielleicht kann man sich auf ein Alter einigen und dann variabel damit umgehen, weil eine 10jährige Kätzin zwar m.E. kein Senior ist, aber evt. schon schlimme Alterserkrankungen hat z.b. schwere Arthrose und damit schon wie ein Senior lebt.

Nur mal so eine Idee....
 

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
9.484
ab wann ist eine katze ein senior?

geht ihr da nach eurem empfinden?
Wenn man der Tierfutterindustrie glaube schenken will, sind Katzen ab 8 Jahre Senioren.
Ich denke aber, dass das eher nur dem verkauf von teurem Seniorfutter dient.
Hier ist eine Tabelle: klick. Da kann man sich eigentlich gut dran orientieren.
 

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Vielleicht kann man sich auf ein Alter einigen und dann variabel damit umgehen, weil eine 10jährige Kätzin zwar m.E. kein Senior ist, aber evt. schon schlimme Alterserkrankungen hat z.b. schwere Arthrose und damit schon wie ein Senior lebt.

Nur mal so eine Idee....
so sehe ich das auch. daher meine frage :)

Wenn man der Tierfutterindustrie glaube schenken will, sind Katzen ab 8 Jahre Senioren.
Ich denke aber, dass das eher nur dem verkauf von teurem Seniorfutter dient.
Hier ist eine Tabelle: klick. Da kann man sich eigentlich gut dran orientieren.
haha, an die futtersache hab ich direkt gedacht :cool:

der link ist gut. danke
 

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2010
Beiträge
5.559
Felix, Fiete, Fienchen - mein Senior

Mein Felix ist ca. 12 Jahre alt:







GottseiDank hat er keine "Alterskrankheiten" - seine Allergien sind völlig ausreichend ...

Manchmal wirkt er jetzt etwas steifer, wenn er die Treppe hoch kommt - meist ging dem dann allerdings draussen auch eine Prügelei voran ...

Jonny, den Kater meiner Mutter haben wir am Montag mit ca. 17 Jahren gehen lassen. Mein Mickey wurde 12 3/4.
 

magic70

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2011
Beiträge
1.339
Hallo,
im Moment würde nach Eurer "Einstufung" nur die Minka als Seniorin gelten,
sie ist 14 und bei uns, seit sie 12 Wochen alt war. Sie ist eine Freigängerin, aber heutzutage dreht sie nur noch kleine Runden ums Haus und durch den Garten. Früher hat sie grosse Ausflüge gemacht und ist dabei von einem Hund am Hinterbeinchen gepackt worden. Sie zog sich einen Bänderriß im Sprunggelenk zu und bei der Rö Aufnahme zeigte sich, dass sie auch eine leichte HD hat. Trotzdem ist sie eine muntere Miezekatze, die sich von unseren Pflegi´s doch schon mal zum Spielen und Nachlaufen auffordern lässt.





Der nächste, der in diese Kategorie demnächst fällt, ist der Ronnie.

Er ist 8 Jahre alt und fängt jetzt grad sein neues Leben bei uns an. Eingezogen Ende April hat er die ersten 3 Monate bei uns unter dem Sofa im Gästezimmer gelebt ... heute gehört er zur Familie, fordert Streicheleinheiten und versucht, genug Vertrauen zu sich selbst finden, um durch die Katzenklappe ins catcatraz zu gehen. Mit seinen Mitmiezen kommt er bestens zurecht.



 

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Oh freu - ein Senioren- Treff...:pink-heart::pink-heart:

Ich bin zwar derzeit mit "Jung-Senioren" :D am Start (9+10), aber ich hatte schon 3 Oldies und liebe alte Katzen..
 

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
9.484
Oh, ein rotweiss Tiger.
Fehlt noch in meiner Sammlung.
Ach ja, und hier gibt es kein überteuertes Spezialseniorfutter.
Sehe ich irgendwie gar nicht ein.
Solange alle gesund sind.
 

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
2.722
Dann gesellen wir uns auch mal dazu.

Mein Tommy :pink-heart:



der im Mai seinen 12. Geburtstag gefeiert hat. Er kam als Notfellchen in Nov. 2009 zu mir und ich habe mich ganz bewusst für einen "Senior" entschieden. Was mit seinem Auge passiert ist, kann ich leider nicht sagen.
Er ist an CNI erkrankt, bei Persern leider sehr häufig, ich habe ihn aber sehr gut mit SUC eingestellt.
Da ich meine Tiffany durch CNI mit 13,5 Jahren verloren hab, achte ich bei Tommy jetzt darauf, dass er "fast nur" hochwertiges Futter, das getreide- und zuckerfrei ist bekommt und Trofu ausschließlich als Leckerli. Nun ja, ab und zu gibt es auch mal Junkfood ;), wir ernähren uns schließlich auch nicht immer nur gesund :cool::D.

Und hier mein Jungspund Luna :pink-heart:



Sie ist jetzt 8 Jahre alt und gehört seit 2,5 Jahren zu uns. Auch sie ist ein ehemaliges Notfellchen. Die Dame kam hier an und war sofort zu Hause. Hat Tommy im ersten Moment etwas irritiert, aber nach anfänglichem gefauche und gegenseitigen Ohrfeigen, vertragen sich die beiden heute ganz gut.
 

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
43
Oh...Meine Kira ist definitiv eine Seniorin.
Sie wird im November 21 Jahre alt.

 

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
9.484
Hach und wieder schöne Charaktermietzen dazugekommen.
Pointy: Ein stolzes Alter.
Dann machen wir demnächst den Tanztee am Sonntag Nachmittag:aetschbaetsch2:
 
N

Nicht registriert

Gast
Vor einiger Zeit habe ich diesen Thread erstellt, evt. ist das für den ein oder anderen hilfreich :)

http://www.katzen-forum.net/sonstiges/109417-fensterbank-im-winter-kaelte-im-ruecken.html


Ansonsten möchte ich Positives über die Charakterköpfe schreiben.

Mitte der 90er haben wir uns auch für Kitten entschieden, weil "sie einfacher zu händeln sind als erwachsene Katzen".
Naja...erstes kommt es anders, zweitens als man denkt und heute bin ich schlauer :p


Nach dem Tod von Moritz´ erster Gefährtin zog 2005 die Lady im Alter von 8 Jahren bei uns ein.
Danach zogen nur noch Katzen 7+ Jahre ein.

Natürlich werden die Katzen mit zunehmenden Alter ruhiger und die "wilden 5 Minuten" sind manchmal 6 Minuten, manchmal auch nur 3 Minuten.

Das Spielen ist manchmal aufwändiger, denn nicht jede ältere Katze springt sofort auf, sondern braucht Zeit und einen Motivationsschub, um mitzuspielen....aber dann... :cool: ;)


Was ich an Katzensenioren liebe ist ihr Charakter. Sie wissen was sie wollen und sie wissen noch viel mehr, was sie nicht wollen.
Alle unsere Katzensenioren sind verschmust und mögen Zuneigung, Lady kommt z.B. von sich aus und fordert Zeit, Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten vehement ein, Robbie kommt nicht von sich aus, liebt es aber, wenn man sich zu ihm setzt oder legt und ihn dann ausgiebig bürsten und massiert.

Sie sind sehr angeneme Wegegefährten, sie entwickeln einen gewissen Altersstarrsinn, sie sind stur, aber auf der anderen Seite ehrlich, offen und gehen auf ihre Art Kompromisse ein.


Die Zeit mit ihnen ist ein Geschenk, sie zu begleiten ist ein Geschenk und ich freue mich, daß sie mir ihr Vertrauen schenken, trotz oder gerade mit ihrer Vergangenheit.


Bei uns werden nur noch erwachsene/ältere Katzen einziehen.
 

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2012
Beiträge
785
Wir hatten früher auch 2 Oldies, mit 7 und 8 Jahren hatten wir Kater Tupsy und Katze Penny "gekauft" (das Haus dazu gabs umsonst :aetschbaetsch2: ) weil die Vorbesitzer den beiden den Umzug nach Australien nicht zumuten wollten :zufrieden:

Tupsy wurde 22 Jahre alt, Penny stolze 24 Jahre.
Beides Freigänger, Penny hat von ihrem "Räuberdasein" erst im hohen Alter abgelassen, die letzte Mause hatte sie glaube ich mit 22 Jahren gefangen :aetschbaetsch1:

Da haben unser aktuellen Kleinen (1x4 Monate, 2x 15 Monate) noch ein hoffentlich langes und erfülltes Leben vor sich !
 

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
9.484
Claudia: Der Link gehört auf jeden Fall mit dazu.
Und auch ich werde mir wenn es denn mal soweit ist wieder ältere Charakterkatzen holen.
Es ist so schön zuzusehen wie sie langsam ihr Vertrauen aufbauen, und wenn es dann da ist, dieses fast unerschütterlich ist.
 
N

Nicht registriert

Gast
Wunderbar...Puckih, jetzt können alle interessenten Links direkt vorne im ersten Beitrag nachgelesen werden :)

Danke :)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben