Katzen schlafen nicht mehr im Bett :-(

M

Mari-ann

Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
41
Meine Katzen die ich seit einigen Wochen habe, haben immer nachts in meinem Bett am Fussende geschlafen. seit 1 Wochen schlafen sie dort nicht mehr, manchmal noch unterm Bett oder im Wohnzimmer/Küche.

Ich hab jetzt Angst dass sie mich nicht mehr mögen oder ich was falsch gemacht habe?

Sie lassen sich sowieso nicht streicheln, nur wenn sie schlafen. ich hoffe das wird noch mit der Zeit, sind noch jung 1 Jahr alt
 
Werbung:
sapphire&penny

sapphire&penny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2010
Beiträge
170
Ort
Fürth
Meine wechseln auch öfter mal die Schlafplätze, das ist normal.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Mach dir keine Gedanken. Katzen wechseln schon mal ihre Vorlieben und Schlafplätze.

Vielleicht ist es ihnen im Moment auch einfach nur zu warm im Bett und sie suchen kühlere Schlafplätze.

Und warum sollten sie dich nicht mehr mögen? Sie sind halt sehr eigenständige Wesen und nicht wie ein Hund. Sie wissen ihren Menschen mit Sicherheit zu schätzen ;)
 
N

Nicht registriert

Gast
Hi Mari-ann,

kann es sein, daß Du mit Deinen Katzen unglücklich bist?

Du hast nun einige Threads bzw. Beiträge erstellt, daß Deine katzen nicht schmusen, sich nicht streicheln lassen etc.
Deine Katzen haben offensichtlich in der letzten Woche das Verhalten geändert. Hast Du mal die Tipps umgesetzt, die Du in den anderen Threads bekommen hast?

LG
CLaudia
 
L

Lefi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
145
Hi Mari-ann,

kann es sein, daß Du mit Deinen Katzen unglücklich bist?

Du hast nun einige Threads bzw. Beiträge erstellt, daß Deine katzen nicht schmusen, sich nicht streicheln lassen etc.
Deine Katzen haben offensichtlich in der letzten Woche das Verhalten geändert. Hast Du mal die Tipps umgesetzt, die Du in den anderen Threads bekommen hast?

LG
CLaudia

Die Frage habe ich ihr auch schon gestellt... keine Antwort...
 
W

Wahine

Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
75
Denen wirds zu warm sein o_O Wir menschen strahlen ja auch eine enorme Wärme aus..

Das merke ich auch bei mir. Hochnehmen, schmusen etc. .. nix da. Zu warm.
Und im Bett schon gar nicht. Da ist es selbst mir zu warm wenn ich mit meinem Männe im bett liege, da möchte ich ihn schon am liebsten rausschmeissen xD Wieso sollte es Katzen anders gehen?

Wenn sie mal gestreichelt werden wollen, flacken sie sich vor mir auf der kühlen tischplatte und lassen sich hin und wieder graulen.
Im Winter, als wir sie bekommen haben, wars auch wieder anders! Da haben sie sich auch zum schlafen in den Katzenbetten (oder zu mir auf der couch) gelegt.. Jetzt liegen die lieber auf dem Fussboden, im Bad, Flur oder Küche.
Ich verbinde das jetzt nicht mit Angst oder Desinteresse.. ich schiebs auf die Hitze ;)
 
N

Nicht registriert

Gast
In dem anderen Thread steht folgendes:

ich bin noch unerfahren, deshalb frage ich lieber nach.

Sie haben ja den ganzen tag Zeit, da sie noch nicht raus gehen nur Balkon, aber auch da lassen sie sich ungern streicheln in letzter Zeit.

aber wenn es normal ist dann ist es gut, nachts schlafen sie (nicht jeden Tag aber jeden 2. Tag) am Fussende im Bett.


wenn sich das Verhalten so deutlich geändert hat, würde ich nachschauen, was sich im Alltag oder bei einem selbst geändert hat und wie man mit den Tieren umgeht.


@wahine

manche katzen lieben die Wärme, andere nicht.
Gestern abend lagen bei mir wieder vier Katzen im Bett....und die Einzige, die unter der Wärme gelitten hat, war ich :rolleyes:

LG
Claudia
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Meine Katzen die ich seit einigen Wochen habe, haben immer nachts in meinem Bett am Fussende geschlafen. seit 1 Wochen schlafen sie dort nicht mehr, manchmal noch unterm Bett oder im Wohnzimmer/Küche.

Ich hab jetzt Angst dass sie mich nicht mehr mögen oder ich was falsch gemacht habe?

Sie lassen sich sowieso nicht streicheln, nur wenn sie schlafen. ich hoffe das wird noch mit der Zeit, sind noch jung 1 Jahr alt
Hast Du mal Deinen Tierarzt gefragt, welchen Grund diese Verhaltensänderung ausgelöst haben könnte?


Zugvogel
 
D

Dana40

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2011
Beiträge
7
nee woher soll das denn der Tierarzt wissen?
der lebt ja nicht bei mir :)

nein ich habe gar nichts anders gemacht udn ich bin auch nicht unglücklich, ich mache mir nur Sorgen. es war so schön als sie im Bett geschlafen haben.

es ist ja nicht so heiss halt normal sommer aber jetzt nicht übermässig heiss finde ich.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #10
Hast Du mal Deinen Tierarzt gefragt, welchen Grund diese Verhaltensänderung ausgelöst haben könnte?


Zugvogel

Die TÄ wissen schon nicht, daß Katzen Artgenossen brauchen, warum sollten sie wissen, warum die Katzen nicht mehr beim Menschen schlafen? :rolleyes:

Manchmal liegt das Problem nicht beim Tier, sondern beim Menschen und der muß dann auch mal genauer hinschauen.

Claudia
 
Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
  • #11
Mach dir darüber keine Sorgen!
Habe die letzten Tage auch schon ein wenig getrauert, weil mein Kätzchen sich nicht mehr so doll an mich kuschelt, wie vor ein paar Wochen.

Anfangs kam sie ständig zu mir, wollte auf meinem Bauch liegen, oder auf meinem Schoß. Mittlerweile springt sie schon nach ein paar Minuten wieder davon und kuschelt lieber auf der Sofa-Lehne, oder auf dem Wohnzimmertisch.

Habe mich aber selbst mit folgenden Begründungen beruhigt:

1. Es ist in den letzten Tagen so warm, dass ihr der Körperkontakt vielleicht zu warm ist und die Tischplatte oder die Sofalehne etwas kühler ist

2. Sie wird ja auch älter.....und schläft schon viel weniger als noch vor ein paar Wochen. Zudem ist sie viel aufgeweckter, will ganz viel entdecken und nicht mehr den ganzen Tag mit mir kuscheln

3. Sie ist eine Katze und holt sich ihre Schmuse-Einheiten, dann wann SIE es will --> solange sie mich nicht vollkommen meidet und sich zwischendurch immer mal wieder zu mir gesellt, ist alles gut :smile:


Außerdem hat das ganze auch seine Vorteile: Ich kann wieder den Laptop aufklappen, ohne dass sie eifersüchtig wird und sogar ein Buch kann ich aufschlagen, ohne dass sie es mir gleich aus der Hand schlägt, weil SIE den Platz auf meinem Schoß einnehmen will..... wenn sie dann mal zu mir kommt, leg ich es gern zur Seite ;-)

Ein kleiner Abnabelungsprozess gehört dazu und ist ja auch für die Kätzchen das Beste - sie müssen ja auch selbstständig werden und sich bald als Freigänger draußen allein zurechtfinden.

Das ist wohl das Schicksal der Dosis :)
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
3. Sie ist eine Katze und holt sich ihre Schmuse-Einheiten, dann wann SIE es will --> solange sie mich nicht vollkommen meidet und sich zwischendurch immer mal wieder zu mir gesellt, ist alles gut :smile:


Kann es sein, daß Du ein Einzelkitten von 3 Monaten hast?

LG
Claudia
 
D

Dana40

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2011
Beiträge
7
  • #14
oh birdylein die ist ja süss...schön dass deine Kleine so verschmust ist, aber klar sie wird älter und dann wilder :) meine sind ja schon ein jahr
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #15
Ja genau, ca. 3 Monate. wieso?

Anfangs kam sie ständig zu mir, wollte auf meinem Bauch liegen, oder auf meinem Schoß. Mittlerweile springt sie schon nach ein paar Minuten wieder davon und kuschelt lieber auf der Sofa-Lehne, oder auf dem Wohnzimmertisch.

Weil Kitten NICHT lieber mit einer Sofa-Lehen kuscheln, sondern mit einem Artgenossen.

http://www.youtube.com/watch?v=VcFkMYphUtM


Und ich finde es für den Knirps schlimm, wenn Du das mit diesen schlichten Worten abtust

Claudia
 
Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
  • #16
Weil Kitten NICHT lieber mit einer Sofa-Lehen kuscheln, sondern mit einem Artgenossen.

http://www.youtube.com/watch?v=VcFkMYphUtM


Und ich finde es für den Knirps schlimm, wenn Du das mit diesen schlichten Worten abtust

Claudia

Mal ganz im Ernst: du kennst weder die Hintergründe, noch die Umstände - auch nicht, ob ein kleines Kätzchen demnächst noch hinzukommt.

Finde es, ehrlich gesagt, nicht in Ordnung dass du behauptest, ich würde irgendetwas mit meinen "schlichten Worten" abtun - das tue ich nicht.

Wieso wird man hier direkt angegriffen, wenn man etwas postet womit ein anderer nicht ganz einverstanden ist?
Schade
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #17
Wieso wird man hier direkt angegriffen, wenn man etwas postet womit ein anderer nicht ganz einverstanden ist?
Schade

Weil es ihr um das Wohlergehen eines Katzenbabys geht, deswegen. In deinen bisherigen Posts steht jedenfalls nichts von einem geplanten Katzenkumpel, nur, dass du dein Kitten zu früh bekommen hast und es ein Freigänger werden soll, was man aber (noch dazu bei einer nicht sozialisierten Katze) nicht vor einem Jahr machen sollte, bei einem unbedachten Katzenkind, und in einer Umgebung mit Katzenaids, wie bei dir, sollte man das eh nochma überlegen... Das bedeutet sie verbringt ihre Kindheit völlig isoliert und wird womöglich dadurch plemplem.
Und das war kein Angriff von ihr, sondern eine Feststellung.
 
Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
  • #18
Weil es ihr um das Wohlergehen eines Katzenbabys geht, deswegen. In deinen bisherigen Posts steht jedenfalls nichts von einem geplanten Katzenkumpel, nur, dass du dein Kitten zu früh bekommen hast und es ein Freigänger werden soll, was man aber (noch dazu bei einer nicht sozialisierten Katze) nicht vor einem Jahr machen sollte, bei einem unbedachten Katzenkind, und in einer Umgebung mit Katzenaids, wie bei dir, sollte man das eh nochma überlegen... Das bedeutet sie verbringt ihre Kindheit völlig isoliert und wird womöglich dadurch plemplem.
Und das war kein Angriff von ihr, sondern eine Feststellung.

Wie du das schreibst, klingt es, als würde ich meine Katze vollkommen schlecht behandeln - find ich um ehrlich zu sein, gemein und auch eine Frechheit.
Ich bin diesem Forum beigetreten, um Tipps von erfahrerenen Katzenfreunden zu erhalten und bin auch offen für JEDEN Hinweis - sofern dieser normal mitgeteilt wird.

Zu deinen Punkten: Hättest du genauer gelesen, hättest du auch gesehen, dass ich meine Katze NICHT zu früh bekommen habe (war doch ein Missverständnis in dem entsprechenden Thread). Isoliert ist sie ebensowenig, wie plemplem...ferner habe ich niemals gesagt, dass ich meine Katze jetzt schon raus lasse, sondern habe lediglich hinterfragt, wann eurer Ansicht nach der beste Zeitpunkt ist. Offenbar scheiden sich in all diesen Punkten die Geister und es gibt viele verschiedene Meinungen - noch kein Grund, jemanden anzugehen, nur weil er/ sie eine Frage stellt.

Find das total schade gerade und für niemanden hilfreich, mir irgendetwas zu unterstellen.

Aber das gehört wohl nicht hierher.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #19
ich schreib dir mal ne PM, ich glaub du hast mich etwas mißverstanden :)
 
Birdylein

Birdylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juni 2011
Beiträge
348
Alter
36
Ort
Nordhessen
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
44
Aufrufe
13K
Rickie
Antworten
8
Aufrufe
2K
Antworten
9
Aufrufe
3K
Usambara
Antworten
8
Aufrufe
2K
Gwion
Antworten
9
Aufrufe
840
Lukas1991
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben