katzen scheren lassen?

tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hallo ihr lieben,

bin zur zeit echt am verzweifeln. cindy verknotet so sehr.... da sie ihre tabeltten nicht regelmäßig nimmt. wir kommen nicht mehr hinter her... einen knubbel weg, der nächste ist da udn doppelt so groß.... sie besteht nur noch aus knubbeln und wir schaffen es einfach nicht mehr...

sie ist so kratzbürstig. es hilft nichts. weder die knubbel versuchen zu stutzen, noch sanft mit den fingern auseinander machen... sie kratzt, beist faucht...

habt ihr katzen schonmal scheren lassen??? wird sehr stress sein für sie oder?
sie ist ja nun schon 15...

aber was für eine möglichkeit gibt es denn sonst noch?
und wo lässt man es machen?

wir wollen sie jetzt auch bestrahlen lassen... aber ertmal müssen 1000 euro zusammen gespart sein...

würde mich freuen wenn mir da jemand helfen könnt...

ps: was zahlt man eigentlich für sone katzenrasur???
 
Werbung:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Und wie heißen diese Tabletten, wo kriegt man sie?

Zugvogel
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Was ist SDÜ, bitte? :confused: Schilddrüsenüberfunktion? *doof fragt*
 
T

tiha

Gast
Schilddrüsen-Überfunktion ;)
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
also wenn es sich immer wieder verknotet und Du kaum nach kommst laß' Deine Süße beim TA scheren. Es mag ein wenig Streß sein, aber die blöden Haarknoten sind bestimmt auch sehr unangenehm.Ich denke sie wird froh sein die Dinger endlich loszuwerden.
LG
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
SDÜ = Schilddrüsenüberfunktion
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
ich sag nur FURMINATOR ;)
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #10
ich sag nur FURMINATOR ;)

ok, du agst furminator... und ich sag, du kommst vorbei und machst das :D
de dreht echt so am rad, das die nachbarn denken, wir würden sie abstechen...
ist echt kein witz.... die windet sich und sobald sie nur kann, versucht so dich zu beisen ode kratzen... wir versuchen da schon zu zweit ran zu gehen...

sie war früher anders. gut sie wurde auch schon laut... aber o wie sie sich jetzt benimmt, ist es echt unerträglich...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
@ twigger,

vielleicht hat sie Unwohlgefühl an der Haut und im Fell, vielleicht sonstwo eine Pein?

Habt ihr sie in der letzten Zeit mal untersuchen lassen? Meist ist ein schlechtes Haarkleid auch Zeichen einer inneren Störung.

Zugvogel
 
Werbung:
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #12
@ twigger,

vielleicht hat sie Unwohlgefühl an der Haut und im Fell, vielleicht sonstwo eine Pein?

Habt ihr sie in der letzten Zeit mal untersuchen lassen? Meist ist ein schlechtes Haarkleid auch Zeichen einer inneren Störung.

Zugvogel

ja, dadurch das sie ja die SDÜ hat muss sie regelmäßig untersucht werden mit blutbild... alles ok....

sie stellt sich ja auch nicht nur beim kämmen so an. auch wenn der doc blutnehmen mag. das war vor über ein jahr noch nicht so... da hat sie es mit sich machen lassen. haben es seit ihrem 10. lebensjahr ja so gehalten das sie einmal mit blutabnahme komplett untersucht wird...

alles innerlich was ertastbar war, ist ok.
 
T

tiha

Gast
  • #13
Meist ist ein schlechtes Haarkleid auch Zeichen einer inneren Störung

Meine Freundin hat auch ein SDÜ-Schätzchen. Das sehen die Haare auch sehr zerfleddert aus. Das hängt mit der Erkrankung zusammen.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #14
ok, du agst furminator... und ich sag, du kommst vorbei und machst das :D
de dreht echt so am rad, das die nachbarn denken, wir würden sie abstechen...
ist echt kein witz.... die windet sich und sobald sie nur kann, versucht so dich zu beisen ode kratzen... wir versuchen da schon zu zweit ran zu gehen...

sie war früher anders. gut sie wurde auch schon laut... aber o wie sie sich jetzt benimmt, ist es echt unerträglich...

ICH habe damit kein Problem, wäre nciht die erste Katze, die aufgibt :D

aber ich fahre keine weiten Strecken- und momentan mit meiner Fraktur schon garnicht..

Allerdings weiss ich nicht, ob du dir diesen Service leisten kannst und willst :D
 
Kittycat

Kittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2008
Beiträge
110
Ort
Dortmund
  • #15
Ich würde sie auf jeden Fall scheren lassen!

Für die Katze ist es nämlich auch sehr unangenehm so verknotetes Fell tragen zu müssen!

was ist es denn für eine Rasse? das ihr Fell so verknotet ist?

Als mir mein Perserkater zugelaufen ist,war er auch extrem verknotet und verfilzt:-(
Da half es auch nichts mehr einige Stellen raus zu schneiden da das ganze Fell verknotet war!

Ich habe ihn beim Tierarzt scheren lassen, es kostete 75 EURO, und es war wirklich besser für ihn! Jetzt ist es auch schon wieder komplett und knotenfrei nachgewachsen:))


Lg Carina
 
Kittycat

Kittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2008
Beiträge
110
Ort
Dortmund
  • #16
ach ganz vergessen=) es wurde natürlich unter Narkose gemacht, weil die Miezis nicht die ganze Zeit stillhalten können und die Gefahr besteht das man ihre dünne Haut verletzt! Besonders in der Gegend um die Geschlechtsteile herum ist es schwierig und nicht möglich das die Katze still hält! Deshalb Narkose....
 
Zuletzt bearbeitet:
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #17
ICH habe damit kein Problem, wäre nciht die erste Katze, die aufgibt :D

aber ich fahre keine weiten Strecken- und momentan mit meiner Fraktur schon garnicht..

Allerdings weiss ich nicht, ob du dir diesen Service leisten kannst und willst :D

glaub soweit wohnst gar nicht weg von mir... und es kommt drauf an ob ich mir den service leisten kann, wenn de mir sagst was de kriegst, sag ich dir, was du bekommst :)))

@kittycat

es ist eine sibirische katze. früher hatte ich auch keine probleme. war mal ein knötchen, weil sich mal wieder was von draußen verhangen hat, ein blatt, ein kleiner zweig oder sonstiges... aber jetzt???? jetzt ist es ganz schlimm. es kommt davon, weil sie ihre tableten nicht nimmt. dann hat sie so starken haarausfall, das sich alles ineinander verknotet....

ich werde ihr die tablete heut versuchen in wasserverdünnt zu geben. wird zwar die hälfte raus laufen, aber besser wie gar nix...

kathy
 
I

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
  • #18
Ich hab mich mal beim TA mal mit einer Frau unterhalten die einen Zottelperser hat. Der war wohl auch so ein unwilliges Exemplar. Sie hat bei der TÄ Beruhigungs/Schlaftabletten geholt und dann zuhause den Filz weggemacht und gekämmt.
Wenn Cindy 'nur' ein paar Fellknoten hat wäre das eventuell auch eine alternative. Eine komplette Kurzhaarfrisur wird wohl nur unter Narkose zu machen sein.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben