Katzen Probleme

C

Christopf

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Dezember 2014
Beiträge
8
Hallo zusammen,

da ich neu in diesem Forum bin würde ich mich gerne vorstellen:

Ich bin der Chris 26 Jahre alt und habe seit September 2 Katzen/Kater,

Sheldon (Kater) und Pebbels (Katze) sind ca. im August geboren und da die Mutter laut aussage der Familie woher wir die haben 1 Woche nicht mehr da war haben wir uns entschieden die aufzunehmen.

Sie waren beide sehr klein doch schnell konnte man den beim wachsen zusehen.

Beim TA waren wir auch schon und der sagte das die beiden in Top Verfassung sind. Da wir im ersten Stock wohnen können wir die leider auch nicht raus lassen und eine Katzentreppe ist leider auch nicht drin.

Ich habe mittlerweile total probleme mit den beiden.

Da wir beide arbeiten war für uns klar das wir mindestens 2 katzen aufnehmen (sind geschwister).

Wo soll ich anfangen?

1) Ich habe das Gefühl das die beiden echt wenig fressen.
Wir machen den beiden wenn wir aus dem Haus gehen eine Dose 200gr. Katzenfutter (animonda Nassfutter) wenn wir wieder Heim kommen sieht es so aus das die beiden kaum bis garnicht gefressen haben.

2) Den Napf mit Wasser benutzen die vlt. zum spielen aber nicht zum trinken.
Sobald der Wasserhanh auf geht oder eine nur ins Bad geht sind die beiden Gewehr bei Fuß. Wie kann ich den das abgewöhnen.

3) Sheldon kratz auch ständig an der Tapete wir haben in der ganzen Wohnung schon Gefäße mit getränkten Essigzewa und das hält ihn so einigermaßen ab.

4) Auch gräbt er vorm Futternapf, hab schon geggooglt aber die Tips haben auch nichts gebracht. Habe heute mal anderes Futter genommen also ein anderer Hersteller das haben die dann gefressen.

5) Achja Hyperaktiv sind die auch aber wir denken das, dass total normal ist in dem Alter.

6) Sobald wir Abends Heim kommen stehen beide schon vor der Tür und rennen in den Hausflur wenn wir mal wiede zu langsam waren und Pebbels vorallem rennt dann durchs Treppenhaus wie ne irre und schnuppert an Treppen und Schuhen.

7) Die Miauen uns auch oft an und wir wissen einfach nicht was die wollen.

Wir haben eine 80qm Wohnung wo der einzige Ort wo sie nicht rein dürfen die Küche ist (Geschirr, Besteck etc.).

2 Katzenklos, Kratzbaum und Spielzeug ist vorhanden. Wir nehmen uns jetzt auch immer Abends mindestens 1 Stunde Zeit und spielen mit den beiden aber besser wird es nicht. Futter und Wasser sind getrennt voneinander ca 2 Meter (im Flur) und Katzenklo im Bad.

Die schlafen auch oft mit uns in einem Bett und unter der Bettdecke. :)

Was sollen wir tun, der TA sagt alles normal aber der ist ja nicht immer hier?!


MFG Chris und Tanja
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.502
Alter
53
Ort
NRW
hm. probleme sind das nicht ;)

wenn die wutze anderes futter lieber mögen (und vielleicht auch besser vertragen) ist das ja ok. mehrere sorten von verschiedenen herstellern würde ich eh vorschlagen.

und das sie gerade in ihrer sturm- und drangzeit sind, ist wahrlich normal. das wird erst ne weile auch noch "schlimmer".

spielen die beiden miteinander?
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.502
Alter
53
Ort
NRW
ah, zum tapetenkratzen: habt ihr kratzbäume? oder kratzecken und kratzpappen o. ä.
 
C

Christopf

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Dezember 2014
Beiträge
8
Ja wir haben einen Kratzbaum und wir haben wo Sheldon immer am liebsten gekratzt hat nen stück Teppich an die Wand geklebt mittlerweile ist es ihm dort egal.

Ja die spielen auch miteinander sowie Kuscheln und schlafen zuammen. Hin und wieder liegt Sheldon im Korb und Pebbels schläft dann auch wo anders.

Ich werde mal andres Futter besorgen. Ist das auch normal das die nen Stuhlgang wie Dinosaurier haben also risengroße haufen machen? und ich glaube die sind auch ziemlich hart. Aber die gehen regelmäßig auf Klo das riecht man bei beiden :) Ganz der Papa würde ich sagen :omg:

MFG
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.502
Alter
53
Ort
NRW
^^

ernsthaft - recht gutes futter wird besser verwertet und die häufchen müffeln dann nicht mehr so arg. ;)

ihr müsst sie bespielen und zu dem wasserwahn - wie wäre es mit einem katzen- trinkbrunnen? (vielleicht bei den chaoten mit einer schüssel drunter wenn zu sehr gematscht wird.) :D

fester kot zeigt a) dass sie vielleicht zu wenig flüssigkeit aufnehmen oder b) bekommen sie trockenfutter? falls ja, trofu maximal als leckerchen.

trofu ist ungesund, außerdem mampfen sie dann nicht vernünftig nassfutter.
 
Fridolin und Ophelia

Fridolin und Ophelia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Juli 2013
Beiträge
864
Also ich finde einen Kratzbaum zu wenig Abwechslung.
Denen ist bestimmt auch langweilig.

Es gibt viele Möglichkeiten die Wohnung katzengerechter einzurichten.
Man muss es bestimmt nicht übertreiben, aber ich würde über mindestens einen weiteren Kratzbaum nachdenken.
Ebenso erhöhte Liegeebenen, Catwalk , Kratzsäulen o.a. Wenn du bei Google mal Catwalk für Katzen eingibst , bekommst jede Menge Anregungen.

Da würde ich ansetzen.

Grüße
Beate
 
C

Christopf

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Dezember 2014
Beiträge
8
Das Futter ist von animonda also 75% Fleisch statt wie bei den Billigen oder TV-Werbung 2-4 % Fleisch und Rest Abfall. Wir haben auch verschiedene Sorten - Kalb, Geflügelcocktail atmen die weg :) , Rind etc. da achte ich schon drauf das es kein billiges ist. Heute habe ich zum Nassfutter auch etwas Wasser gegeben.

Ja über einen Trinkbrunnen habe ich schon nachgedacht wollte einen am Samstag besorgen aber Fressnapf hatte gerade keinen da, der Trinkbrunnen steht schon ganz oben auf der Liste.

Wir haben neben dem Nassfutter immer Trockenfutter von Perfect Fit daneben aber das Nassfutter ist eher leer und die gehen da auch nur dran wenn es gerade nichts anderes gibt.

Ich werde mir das mit dem Catwalk mal anschauen!!

Achja Kartons sind total beliebt. Habe hier paar Karons als Tunnel gebaut und damit spielen die auch.


MFG Chris
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.502
Alter
53
Ort
NRW
täusch dich nicht mit dem trofu - eine tüte chips oder eine tafel schokolade sind ja auch nichts (von der menge her gesehen) und danach mögen die kinners das abendbrot eben nicht mehr so gern. :D

animonda ist recht ok, aber ich meinte tatsächlich ein paar verschiedene marken, auch um mängel auszugleichen und keine mäkler ranzuziehen.
 
Lunalein

Lunalein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2013
Beiträge
834
Verschiedene Marken sind wirklich sinnvoll. Meine Katze mochte eine Zeit lieber TF. Seit es mehr Abwechslung gibt liebt sie das NF mehr als das TF. TF gibt es nur selten und am Fummelbrett. Du kannst dir ja auch ein Probierpaket bestellen, das gibt es z.b bei Zooplus.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #10
Was denn jetzt? Jetzt ist das Nassfutter immer zuerst leer, und im Eingangspost wird es nicht angerührt.

Das Trockenfutter ist auch für die riesigen Haufen verantwortlich. Und Animonda ist gerade die Einstiegsmarke in besseres Katzenfutter.

Lies dich am besten mal ein bisschen durch den Ernährungsteil hier im Forum, da findest du jede Menge Anregungen.

Ich habe hier einen Sisalteppich an der Wand hängen. Und den lieben die Katzen zum kratzen. Junge Katzen auch zum klettern
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #11
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #12
Denkt bitte auch dran die Beiden früh genug kastrieren zu lassen. Bitte mit 4-5 Monaten, besser mit 4 als mit 5. Sonst habt ihr ganz schnell noch einen Haufen Katzen gratis dazu. ;)

1 Stunde spielen reicht nicht, macht mehr mit den beiden, die müßen abends richtig ausgepowert werden.
schaut mal ob sie Gedultspiele mögen.
Das Trockenfutter kann man sich als Katze wunderbar als Leckerchen erarbeiten indem man es es aus einer Kiste mit ganz viel zerknüllten Papier raus fischen muß zum Beispiel.

Lies bitte mehr hier im Forum zum Thema Ernährung, mehrere Sorten Naßfutter bitte und Trofu mal ganz weg lassen.

Geimpft und entwurmt sind sie?
 
C

Christopf

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Dezember 2014
Beiträge
8
  • #13
Die haben mal Tage da wird das Nassfutter nicht angerührt, das ist nicht immer so!

Ja die sind geimpft und entwurmt.

Dan werde ich das mal probieren was Ihr mir hier so geraten habt.

Aber was beide seit vorgestern können ist Ball holen. D ahaben sie zwar nicht immer lust drauf aber ab und an holen sie den Ball und dann muss ich halt mitspielen und werfen :)

MFG
 

Anhänge

  • WP_20141226_08_29_29_Pro.jpg
    WP_20141226_08_29_29_Pro.jpg
    92,5 KB · Aufrufe: 84
  • WP_20141218_21_26_57_Pro.jpg
    WP_20141218_21_26_57_Pro.jpg
    95,8 KB · Aufrufe: 86
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #14
Aber was beide seit vorgestern können ist Ball holen. D ahaben sie zwar nicht immer lust drauf aber ab und an holen sie den Ball und dann muss ich halt mitspielen und werfen :)

Sie beginnen schon, dich zu erziehen ;)

Süße Knöpfe, die Zwei. Wegen dem Fressen: lass das TroFu weg und stell ihnen Nassfutter hin, sobald der Napf leer ist. So Kleine überfressen sich nicht, die dürfen soviel haben, wie sie wollen. Und wenn sie wachsen und zunehmen, fressen sie auch genug.
 
cindy55

cindy55

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juli 2012
Beiträge
4.536
Ort
Oberbayern
  • #15
Ganz süße Zwerge!
Die sind im besten Spielalter, das ist alles normal. Als ich meine bekommen habe waren sie schon 10 Monate und sie haben den ganzen Tag gespielt, wollten sogar nachts spielen. Hunger hatten sie auch immer.
Gib ihnen einfach so viel sie mögen und versuche verschieden Geschmacksrichtungen, von vielen Futtersorten, am Besten natürlich hochwertige. (Naßfutter, und nur gelegentlich Trofu als Leckerlie etc., Spielen im Fummelbrett) Ansonsten spielen Katzen doch mit allem, da mußt Du nur kreativ sein. Meine mochten eher normale Dinge, z. B. ein Seil, die Mäuschen etc. Speziell für Katzen hergestellte Federangeln haben sie kaum interessiert.Am liebsten haben sie zusammen Fang- und Raufspiele gespielt. Da ist einfach jede Katze anders.
Du solltest noch Kratzecken etc. anbieten, vielleicht noch Kratzbäume zusätzlich.
 
C

Christopf

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Dezember 2014
Beiträge
8
  • #16
Meine lieben alles was aus Karton ist und natürlich die kleinen Verpackungschips die fliegen in der ganzen Wohnung rum. Werde den mal einen Catwalk bauen hat mich echt überzeugt was ich so auf youtube gefunden habe und von langeweile keine Spur.


MFG
 
C

Christopf

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Dezember 2014
Beiträge
8
  • #17
Haben den heute einen Kratzbaum gekauft also noch einen den man unter die Decke spannen kann. Beim Aufbau waren die schon drauf nachdem er installiert war interessiert die das nimma :( aber vlt. kommt es ja noch. Achja und ich habe noch weiters Futter gekauft und das TroFut ganz weggestellt.
Und eine dritte katzentoilette :D Man geht das in Geld :)

Nächsten Monat dann ein Trinkbrunnen

MFG Chris
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #18
Das ist normal, dass sie den Kratzbaum (und das neue Körbchen, Spielzeug...) erstmal mit Nichtbeachtung strafen ;) Sie werden ihn schon annehmen, gib ihnen Zeit. Du kannst ja mit ihnen "zum Kratzbaum hin" spielen, dann wird das schon.

Und: was würdest du denn sonst mit dem Geld machen? :D So wird es wenigstens sinnvoll investiert! :D
 
C

Christopf

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Dezember 2014
Beiträge
8
  • #19
Naja brauche ein neues Auto, den Herd putzen lohnt nimma den kannste wegschmeißen :D willst Du noch weitere Besispiele? :p
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #20
Hallo Christopf,

wenn Eure Kitten alles mögen, das aus Pappe ist, solltet Ihr ihnen verschiedene Wellpappe-Kratzmöbel besorgen. Es gibt da Kratzbettchen, Kratzbretter, Kratzwellen, Papphäuschen mit Wellpappekratzeinlage etc.

http://www.zooplus.de/esearch.htm#q=wellpappe

http://www.bitiba.de/esearch.htm#q=wellpappe

http://haustiger.info/kratzmobel-relax/

http://www.wir-lieben-katzen.de/katzenmoebel/wellpappe/8141/kratzmoebel-maus-und-igel-l-48-x-b-20-x-h-26-cm

Und so weiter ...

Es gibt auch teurere, schönere und langlebigere Varianten:

http://www.cat-on.com/index.php

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Eure Katzen solche Kratzmöbel lieben und dementsprechend nicht mehr die Wände zum Kratzen nutzen würden! Oft ist auch ein Tütchen Catnip dabei, was die Attraktivität dieser Kratzmöbel noch steigert.

Meine Katzen sind jetzt fast 5 Jahre alt und nutzen ihre Wellpappe-Kratzmöbel immer noch sehr gerne und ausgiebig.

Und ein Trinkbrunnen ist auf jeden Fall eine sinnvolle Anschaffung für Katzen, die lieber fließendes Wasser trinken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
2K
SmokeyundCassy
Antworten
3
Aufrufe
2K
Dangerous
Antworten
11
Aufrufe
3K
tiedsche
Antworten
56
Aufrufe
2K
Minki2004
Antworten
25
Aufrufe
1K
selyria
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben