Katzen pinkeln neben Katzenklo

  • Themenstarter felifeli
  • Beginndatum
F

felifeli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. November 2021
Beiträge
5
Guten „Morgen“,

leider verschlägt es mich um diese unchristliche Zeit ins Forum, nachdem eine oder beide unserer Katzen seit neuestem neben das Katzenklo pieselt. Letzten Sonntag haben mein Freund und ich beim zwei-wöchentlichen Wohnungsputz das erste Mal eine riesige, stinkende Urinpfütze unter der Streumatte direkt unter dem Katzenklo entdeckt und an einer Stelle ganz wenig an der Wand. Ich hatte es zuerst darauf geschoben, dass ich zu viel Streu nachgefüllt habe und somit der Popo einfach über den Rand geschaut hat… Naja, alles wurde geputzt (Allzweckreiniger und Bactador) und ich dachte, das Thema sei erledigt. Heute beim Reinigen des Klos habe ich wieder die ganze Fußleiste neben und hinter dem Klo vollgepieselt und eine riesige Pfütze unter dem Klo entdeckt. Und ich hatte mich die letzten Tage schon gewundert, warum weniger im Klo drin war, hab es aber auf den unterschiedlichen Flüssigkeitsgehalt im NaFu geschoben und extra Wasser beim Futter untergemischt…


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Lucy und/oder Maze (habe es noch nie beobachten können)
- Geschlecht: beide weiblich, Schwestern
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: kastriert, seit 08/21
- Alter: ~2,5 Jahre
- im Haushalt seit: 02/22
- Gewicht (ca.): Maze ~4,5kg, Lucy 3,5kg
- Größe und Körperbau: normal große Katzen, Maze ist normal mit sichtbarer Urwampe (und sehr futtermotiviert :D), Lucy ist schlank bis dürr (wäre laut Vorbesitzer tierärztlich abgeklärt, sie frisst einfach nicht so gern)

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: bei uns noch nie, Termin ist in zwei Wochen geplant
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: -
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: -

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 2,5 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von privat
- Freigänger (Ja/Nein): schon immer Wohnungskatzen
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): neue Streufangmatten unter allen Klos seit zwei Wochen, kein Trockenfutter seit Montag, Zutritt zu Balkon seit drei Wochen
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): sie leben eher nebeneinander her, spielen/raufen selten miteinander, putzen sich öfter gegenseitig. Bis jetzt habe ich kein Klo-Mobbing oder ähnliches gesehen

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): IKEA-Torkis Wäschekörbe (in etwa wie die Samla-Boxen), 30cm hoch
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: tägliche Reinigung am Abend (die beiden gehen eh meistens erst nachmittags wirklich oft auf Toilette), komplette Reinigung einmal im Monat
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Cats Best Öko Streu (dieselbe wie bei Vorbesitzerin)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: vor zwei Wochen 15-18cm, jetzt so 12-15cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): eins im Gäste-WC zwischen Toilette und Waschbecken (wird nur 1x/Woche mittlerweile genutzt), eins in der Abstellkammer in einer Ecke an der Wand (das meistgenutzte) und im Flur in einer Ecke unter einem kleinen Tisch (dort machen sie daneben)

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser, tlws Mikrozid-Tücher (zum Test in einem Klo, aber nicht in dem, wo sie jetzt unsauber sind)
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: in der Küche, 5m entfernt

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit zwei Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: vermutlich mehrmals täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: eher Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: neben dem Katzenklo im Flur
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): schwer zu sagen, eher vertikal und dann läufts am Boden zusammen
- was wurde bisher dagegen unternommen: geputzt mit Enzymreiniger, Matte mit Waschmittel und Enzymreiniger gewaschen; bei der nächsten Reinigung probeweiser Streuwechsel in einem Klo, da uns die Streu eh nicht so zusagt; ab heute keine Matte mehr an diesem Klo

Bei der Vorbesitzerin hatten die beiden zwei von diesen Eck-Haubenklos und es soll nie Probleme mit Unsauberkeit gegeben haben.

LG,
Feli
 
A

Werbung

Saerchen

Saerchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2017
Beiträge
562
Ort
Stuttgart
Hallo,
ich denke du hast dir vermutlich die Antwort schon selbst in deinem Post gegeben:
Letzten Sonntag haben mein Freund und ich beim zwei-wöchentlichen Wohnungsputz das erste Mal eine riesige, stinkende Urinpfütze unter der Streumatte direkt unter dem Katzenklo entdeckt
Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): neue Streufangmatten unter allen Klos seit zwei Wochen

Hier ist mir das tatsächlich auch schon passiert dass eine bestimmte Matte immer bepinkelt wurde. Ich würde sagen, weg damit🙃
 
Merle&Mara

Merle&Mara

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2021
Beiträge
354
Ich würde zudem das Streu wechseln. Viele Katzen 'tolerieren' Ökostreu ne ganze Weile, werden über kurz oder lang darauf unsauber. Jetzt gab es viele, kleine Veränderungen bei euch (neue Streumatten, Zugang zum Balkon), vielleicht war das der Kipppunkt, vor allem weil sie ja noch nicht so ewig bei euch sind.
Probiert es mal mit einem feinen Betonitstreu, dann müsste der Spuk eigentlich aufhören, ansonsten den Arzt in zwei Wochen abklären lassen, ob alles fit ist.
 
  • Like
Reaktionen: JeKiMa und Yarzuak
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.781
Wenn es eher gegen die Wand geht (und dann runter läuft) klingt das für mich nach markierren. Auch kastrierte Kätzinen markieren manchmal. Meine hat auch nach der Kastration damit angefangen, zum Glück aber nur draußen.

Trotzdem würde ich vom Tierarzt abklären lassen, ob sie nicht vielleicht Schmerzen hat, entweder eine Blasenentzündung, oder etwas ganz anderes.

Meine Kätzin war vor kurzem auch unsauber. Durch Zufall kam heraus, das sie Zahnschmerzen hatte.....
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
21
Aufrufe
3K
Petra-01
Petra-01
S
Antworten
9
Aufrufe
1K
MillysMama
MillysMama
Ganduly
Antworten
15
Aufrufe
1K
Gigaset85
G
0
Antworten
9
Aufrufe
368
Poldi
Poldi
M
Antworten
3
Aufrufe
2K
Mrs.Kili
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben