Katzen nachts nur im Wohnzimmer??

L

LucyundKrümi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2009
Beiträge
305
Ort
Bei Leonberg
Hallo!! also...habe leider ein wachsenden Problem. Meine 4 Miesen erfreuen sich bester Gesundheit und sind sehr munter. Sie haben meine kleine Tochter von Beginn an sehr gut akzeptiert, wenn auch nur ein Kater sich wirklich anfassen lässt. Wir wohnen auf 91m2 und sie waren nachts schön immer außerhalb des Schlafzimmers. Nun ist es so, dass sie morgens gegen5-6 immer an meiner Tür kratzen bzw der meiner Tochter weil sie Hunger haben(werden spät am Abend aber auch gefüttert). Mir war das bisher egal....ich bin aufgestanden und hab sie gefüttert. Meine Tochter wacht dann allerdings auch immer auf, was sehr blöd ist, denn ich bekomme.sie dann kaum mehr zum Einschlafen und der ganze Tag startet dann müde. Abtrennen der Wohnung ist nicht möglich,aber ea muss eine Lösung her, denn seit heute startet ihre Eingewoehung in der Kita und da kann sie vormittags kaum bis gar nimmer schlafen. Sie sollte also morgens einfach länger schlafen können um durchhalten. Meine einzige Idee ist nun, die 4 abends ins Wohnzimmer zu sperren. Nicht ideal...auch wenn es mit über 40m2 ein sehr großes Wohnzimmer mit vielen Schlafgelegenheiten und sicher auch noch Platz für ein Katzenklo ist.
Aber ist das zumutbar? Bis gegen 5 schlafen eh alle...es ginge also hauptsächlich um1-2Stunden wo sie wach sind und dennoch nicht raus dürften in die uebrige Wohnung. Meint ihr das geht? Restliche Raum wird ausser zum Durchgehen zum Klo und Turkratzen eh kaum genutzt...
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Also ich finde es nicht durchdacht. Da du den Katzen ja dann nachts einen Großteil ihres Reviers absperrst, der am Tag Normalität ist.

Wie alt sind die Katzen denn? Wieviel bekommen sie zu fressen? Was bekommen sie zu fressen? Kannst du die Wohnung etwas mehr abdunkeln?

Ansich scheint es ein Ritual zu sein mit dem Fressen und der entsprechenden Uhrzeit. Entweder solltest du das Ritual abändern oder vielleicht bringt auch ein Futterautomat die Lösung. Die Fragen mit dem Futter wären denoch wichtig.

Gleich nach dem Aufstehen füttern signalisiert den Tieren: Ich muss sie wecken dann gibts Fressen! Also hier wäre auch eventuell ein Ansatz solange die Tiere nicht tatsächlich zu wenig bekommen.

Edit: Vielleicht ist es auch möglich die Tiere abends vor dem Schlafengehen mehr auszulasten. So schlafen sie vielleicht länger. Oder ein Fummelbrett aufzustellen, so ist es eine Verbindung aus Spiel und Fressen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Püüppi

Forenprofi
Mitglied seit
21 April 2012
Beiträge
1.921
Ort
Hessen
Hallo,

und wenn du das Doppelte abends hinstellst, mit Wasser übergiesen, damit es nicht trocken wird? Also so viel, dass sie es gar nicht bis zum morgen aufessen können? Wäre das eine Idee? Das mache ich auch so ;)

Aber trotzdem werde ich geweckt, wenn sie über mein Gesicht laufen :D ich habe nämlich keine Türen in meiner Wohnung bzw. nur zur Kuche und Bad.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Ich würde die Gewohnheiten langsam ändern - aber von heute auf morgen wird das nicht gelingen.

1. Nicht sofort fressen geben, wenn sie schreien. Kostet zwar Nerven, aber konsequentes ignorieren funktioniert sehr gut. Aber Konsequenz über eine lange Zeit ist das Zauberwort

2. Umstellen auf später Füttern. Also von der Uhrzeit und von der Gewohnheit. Nicht aufstehen und gleich füttern, sondern z.B. aufstehen, ins Bad gehen, sich anziehen, Kaffee kochen.... und dann erst füttern. So verbinden sie "wecken - aufstehen - Futter" nicht miteinander.

Aber die Umstellung muss konsequent durchgeführt werden.

Unsere lassen uns mittlerweile auch am Wochenende länger schlafen. Sie haben keine Verbindung mit "Dosis aufstehen und Futter bekommen". Wir kuscheln mit ihnen, gehen ins Bad, ziehen uns an und dann gehen wir runter und die Katzen bekommen ihr Fressen. Sie fangen also erst an "zu verhungern", wenn wir aus dem Bad kommen und uns anziehen. Dann geht das Gejammere los. Aber da sind wir ja schon wach ;)
 

Ähnliche Themen

Antworten
27
Aufrufe
862
Kiara_007
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben