Katzen miauen in der Nacht wegen Freund

  • Themenstarter marc001
  • Beginndatum
M

marc001

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2018
Beiträge
1
Guten Morgen,

Ich habe zwei Katzen die eigentlich ganz "human" sind und nur ab und zu während der Nacht miauen, ansonsten schlafen oder liegen sie.

Dies hat sich aber leider seit zwei Wochen geändert, da ich samt meinen 2 Katzen in die Wohnung meines Freundes gezogen bin.

Seitdem miauen, spielen und machen die Katzen jede Nacht Action ab ca. 02.00h in der Früh. Es ist Horror. Sie sind so aktiv und laufen herum, kratzen sich am Baum oder miauen.

Ich denke, dass Problem ist das sie eifersüchtig sind. Wir waren ca. 5 Jahre alleine in einer Wohnung und jetzt wohnen wir wie gesagt mit meinem Freund zusammen.

Mein Freund ist auch schon ein wenig böse nachdem er pro Nacht max. 4h schlafen kann und danach arbeiten gehen muss.

Die Katzen dürfen auch ins Schlafzimmer aber es scheint so, als ob sie es meiden würden wenn mein Freund im Bett schläft, sie kommen nur zum miauen in das Schlafzimmer.

Was können wir machen damit sich die Katzen während der Nacht beruhigen?
 
Werbung:
kisu

kisu

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.693
Ort
Bayern
Wie alt sind die beiden denn?
Haben sie von Anfang an in der neuen Wohnung miaut? Das ist ja jetzt eine große Umstellung, vielleicht kannst du ihnen die Eingewöhnung mit Feliway erleichtern, damit sie sich schneller heimisch fühlen.

Was und wie viel bekommen die beiden zu fressen? Möglicherweise ist Hunger ein Auslöser für das Miauen. Auch wenn sich an der Menge zu vorher evtl. nichts geändert hat, könnte der Umzug ein Grund sein, warum sie sich jetzt melden.

Wird seit dem Umzug evtl. weniger mit ihnen gespielt, sodass sie nicht ausgelastet sind?

Nach Eifersucht hört sich das meiner Meinung nach nicht an, eher nach Langeweile und/oder Hunger.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Die Katzen sind nicht eifersüchtig, sondern der Umzug hat lediglich ihre Welt auf den Kopf gestellt. Dazu dann noch dauerhaft ein neuer Mensch, sowas ist Stress.
Beschäftigt die Katzen über den Tag und kurz vorm schlafen gehen, dann pendelt sich das auch wieder ein.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Ich denke auch, das hat mit Eifersucht überhaupt nichts zu tun. Selbst meine damals 11-jährigen Oldies sind nach meinem Umzug in den ersten Wochen hier wie eine Antilopenherde durchs Haus galoppiert und waren ziemlich aufgedreht. Neues Revier, vieles fanden sie einfach auch sehr aufregend etc. Das gab sich dann nach einiger Zeit von selbst wieder.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
6
Aufrufe
797
*Leona*
L
R
Antworten
6
Aufrufe
1K
A
freshchica
Antworten
19
Aufrufe
6K
Miausüchtel
Miausüchtel
B
Antworten
15
Aufrufe
2K
Das Manu
Das Manu
Birdylein
Antworten
36
Aufrufe
8K
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben