Katzen kratzen sich unter den Ohren und am Hals

  • Themenstarter Naathaliee
  • Beginndatum
  • Stichworte
    frontline milben pflege
Naathaliee

Naathaliee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2017
Beiträge
23
Hallo ihr lieben,

Bin seit Oktober Katzen Mama von meiner kleinen Prinzessin (20 Wochen alt) und seit 2 Wochen von dem kleinen Balu (ca 9/10 Wochen alt).

Meine kleine hatte laut TÄ vor ca 5 Wochen Evtl. Flöhe, sie hat nur einen Kot gefunden der sich im Wasser rötlich aufgelöst hat.
Also haben wir ihr so ein 3 Fach Mittel gegeben (gegen Flöhe Milben und Würmer).

Eine Woche nach dem TA Besuch haben wir einen kleinen Kater aus einer sehr schlimmen Haltung mit nach Hause genommen der von oben bis unten voller Flöhe und Läuse war. Der kleine war leider nur 20 Stunden bei mir, er ist leider an Unterernährung und einem ganz schlimmen Durchfall in der Tierklinik gestorben (wahrscheinlich Pawo). :sad: (Habe die Besitzerin schon Angezeigt).

Die in der Tierklinik meinten der Schutz meine Andis gegen Flöhe hält mindestens 4 Wochen und ich muss sie nicht nochmal behandeln.
Ich habe alle Decken und katzenbetten weg geschmissen mit denen er in Berührung kam und alles mit einem speziellen Mittel gereinigt.

Vor zwei Wochen habe ich mir erneut einen Kater für meine Mais geholt der laut TÄ keine Parasiten hat im Fell, jedoch waren seine Ohren voller Milben.

Ich habe beide mit einem Milben Mittel behandelt und bei ihm ist es zwar noch etwas braun in den Ohren aber die TÄ meinte nach einer 10 Tägigen Behandlung Sollbruchstellen Pause machen und die Ohren immer reinigen. Das Braune ist meines Erachtens nach eher das Mittel mit dem alten Milbenkot was aus dem Gehörgang raus kommt.

Jedenfalls haben beide vor 2 Tagen nochmal so ein Frontline Mittel bekommen.

Nun sehe ich aber das sich beide immer noch am Hals kratzen und sie da auch gerne von mir kratzen lassen.

Ich weis nicht mehr was ich tun soll weder ich noch die TÄ finden i.etwas in deren Fell. Aber ich beobachte das kratzen ca. 5-10 mal am Tag/ pro Katze.

Was soll ich noch tun?
 
Werbung:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.972
Jedenfalls haben beide vor 2 Tagen nochmal so ein Frontline Mittel bekommen.
Frontine war vielleicht nicht das richtige Mittel - dagegen sind viele Flöhe längst resistent.

Ich weis nicht mehr was ich tun soll weder ich noch die TÄ finden i.etwas in deren Fell. Aber ich beobachte das kratzen ca. 5-10 mal am Tag/ pro Katze.
Wenn wirklich weder Flöhe noch Flohkot zu finden sind könnte es auch was anderes sein, ein Hautpilz z.B..
Wenn's doch Flöhe sind (die können sich durchaus auch in Fußbodenritzen oder zwischen Sofapolstern verstecken) würde ich mal ein anderes Mittel versuchen - wobei ich da jetzt keine Empfehlung aussprechen möchte.
Kämmst Du sie immer mal wieder mit dem Flohkamm durch? Seid Ihr als Menschen schon gebissen worden?
 
Charmin

Charmin

Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
61
Wenn man Flöhe evtl. ausschließen kann, würde ich vielleicht mal von einem anderen Tierarzt die Meinung einholen lassen.
 
Mel08

Mel08

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. September 2016
Beiträge
415
Ort
München
Falls es Flöhe sein sollten, empfehle ich dir die Kombination aus Capstar und Program :)

Damit habe ich die Viecher wegbekommen. Frontline kann wirken, muss aber nicht - viele Flöhe sind dagegen schon resistent.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
Falls es Flöhe sein sollten, empfehle ich dir die Kombination aus Capstar und Program :)

Noch besser ist Comfortis mit Program. Capstar hält leider nur einen Tag, Comfortis einen ganzen Monat.
 
Mel08

Mel08

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. September 2016
Beiträge
415
Ort
München
Noch besser ist Comfortis mit Program. Capstar hält leider nur einen Tag, Comfortis einen ganzen Monat.

Aber Comfortis ist doch quasi Program und Capstar in einem, oder? Dann brauche ich zusätzlich zu Comfortis ja nicht auch noch Program...

Aber egal, dass soll auf jeden Fall auch super helfen, da hast recht :) und ist evt. auch stressfreier, weil es eine Tablette ist. Program ist eine Suspension und das in die Katzen zu bekommen, ist mitunter gar nicht einfach :D
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
2
Aufrufe
2K
Amadeus_Penny
A
L
Antworten
6
Aufrufe
4K
philjosyhenry
philjosyhenry
F
Antworten
14
Aufrufe
29K
Pangaea
sidewinder
Antworten
13
Aufrufe
5K
superkitty
S
J
Antworten
8
Aufrufe
6K
Uli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben