Katzen-Kamera-Überwachung

  • Themenstarter Miomomo
  • Beginndatum
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Mein Kater geht sehr gerne und viel raus. Ich weiss, dass er da viele Kumpel trifft und wenn ich ehrlich bin, würde ich zu gerne einmal wissen was er so alles treibt. Ich bin eben wahnsinnig neugierig. :oops:

Jetzt habe ich diesen Artikel gefunden:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,486586,00.html


Ehrlich gesagt wäre mir so ein Ding zu teuer und ich denke auch, dass die Kamera ihn zu sehr stören würde. Die ist ja auch echt groß. Deshalb kommt das für mich auch nicht in Frage.

Ist es eigentlich moralisch verwerflich, wenn man seiner Katze so hinterher spioniert? ;)
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Katze würde sagen: JA!

Wir würden uns auf Filme aus dem Privatleben Deiner Katze freuen!:smile:

LG


Allerdings, eine Webcam im Wohnzimmer ist erlaubt!:smile::wow:
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe,dann hat doch Vivie so eine Catcam.
Weiß aber nicht was daraus geworden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Es juckt mich doch schon ziemlich in den Fingern. Ich würde wirklich zu gerne einmal einen Tag im Leben meines Katers mitansehen.

Aber das Teil sieht so sperrig aus, dass es ihn garantiert stören würde. Ausserdem würde er es sicher auch zerlegen. Und dafür ist es eigentlich zu teuer. Vielleicht finde ich ja jemanden, der mir das billig nachbaut :)

Und wenn er dann damit die Nachbarn besucht, dann denken die doch wir wären bei 007 gelandet. Nachher bekommt man noch Ärger weil er irgendetwas filmt was den anderen peinlich ist.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
Es juckt mich doch schon ziemlich in den Fingern. Ich würde wirklich zu gerne einmal einen Tag im Leben meines Katers mitansehen.

Aber das Teil sieht so sperrig aus, dass es ihn garantiert stören würde. Ausserdem würde er es sicher auch zerlegen. Und dafür ist es eigentlich zu teuer. Vielleicht finde ich ja jemanden, der mir das billig nachbaut :)

Und wenn er dann damit die Nachbarn besucht, dann denken die doch wir wären bei 007 gelandet. Nachher bekommt man noch Ärger weil er irgendetwas filmt was den anderen peinlich ist.


Lol,.... * ich kringel mich hier grad* das wäre natürlich der Knaller * gigger*

Ich habe auch nur davon gelesen, aber manchmal wüßte ich schon, was meine Teufel da draussen so treiben.....
 
Melli

Melli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
415
Ort
Hannover
allein es nur mal aus den Augen unserer Katzen zu sehen wäre so klasse
 
Landei

Landei

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2008
Beiträge
258
Ort
bei München
  • #10
Habe auch schon mit meinem Mann darüber gesprochen, dass so eine Kamera interessant wäre, weil wir so gar nicht wissen, wo sich Socke immer rumtreibt. Selbst bei schlechtem Wetter ist sie manchmal ein paar Stunden unterwegs, und ich kann mir nicht vorstellen, dass unsere Zimperliese sich nicht irgendwo unterstellt. Von Pumuckl und Freddy weiß ich, dass sie sich ganz gerne auf dem Bauernhof rumtreiben, von dem sie stammen (besuchen halt Geschwister und die Mütter). Aber Socke wurde seit ihrem Auszug am 17. August 08 dort nicht mehr gesehen. Also glaube ich, dass sie irgendwo einen anderen Unterschlupf hat, und ich wäre da schon sehr neugierig.
 

Ähnliche Themen

Pumo
Antworten
4
Aufrufe
951
Camillo
Camillo
Barbarossa
Antworten
12
Aufrufe
2K
alex2005
alex2005
F
Antworten
16
Aufrufe
524
biveli john
biveli john
Katerhoch2
Antworten
12
Aufrufe
524
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben