Katzen fressen nicht wenn sie alleine sind

  • Themenstarter i-gatti
  • Beginndatum
I

i-gatti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2021
Beiträge
18
Hallo!

Ich habe mal eine spezielle Frage:

Wir haben zwei Katzen (Geschwister), die im Alter von 3 Monaten vor ca. 1,5 Jahren zu uns kamen. Während der Corona-Zeit war fast immer jemand zuhause, ein paar Mal (4-5x) waren sie tagsüber 12 Stunden alleine. Beide dürfen tagsüber durch die Katzenklappe raus, nachts sind sie drin. Uns ist aufgefallen, dass die eine Nachts kaum, die andere gar nichts frisst. Da müssen wir oft Futter wegwerfen, was ärgerlich ist, weil wir kein Billigfutter kaufen und das irgendwann ins Geld geht wenn das dauernd im Müll landet.
Wenn wir weg sind, fressen beide so gut wie nichts. Jetzt waren wir letzte Woche zum ersten Mal über Nacht weg und die Nachbarin kam abends und morgens zum füttern. Da hat sie fast volle Näpfe vorgefunden und eben noch ein bisschen aufgefüllt. Als wir zurück kamen (nach ca 24 Stunden) waren die Näpfe immer noch voll und das Futter inzwischen etwas unappetitlich. Jetzt fragen wir uns, ob und wie man das ändern könnte. Wir hoffen ja, nach Corona auch mal wieder in den Urlaub fahren zu können und hätten da gern die Gewissheit, dass die beiden auch fressen.
Sie bekommen nur Nassfutter und wir füllen die Näpfe immer auf wenn sie leer sind, falls das noch eine Rolle spielt.

Habt ihr vielleicht einen Tipp für uns?
 
A

Werbung

Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
7.473
Herzlich willkommen hier im Forum 😊

Also wenn ihr Zuhause seid fressen sie im Moment normal?
 
I

i-gatti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2021
Beiträge
18
Herzlich willkommen hier im Forum 😊

Also wenn ihr Zuhause seid fressen sie im Moment normal?
Danke! :)
Ja, wenn wir da sind oder nur mal kurz einkaufen, futtern sie x Mal am Tag kleine Portionen. Ausser Nachts, da frisst nur die eine hin und wieder, die andere gar nicht.
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
7.473
Sind sie denn mit euch aktiv? Also sprich die meiste Zeit tagsüber?
Wenn sie dann nachts schlafen, ist es natürlich logisch, dass sie nicht gleichzeitig fressen können 😄 so mal als ganz blöde Frage.
 
I

i-gatti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2021
Beiträge
18
Sind sie denn mit euch aktiv? Also sprich die meiste Zeit tagsüber?
Wenn sie dann nachts schlafen, ist es natürlich logisch, dass sie nicht gleichzeitig fressen können 😄 so mal als ganz blöde Frage.
Ich glaube tatsächlich dass sie nachts schlafen. Tagsüber können sie raus, abends sperren wir die Katzenklappe zu. Dann wird hier drinnen noch ein bisschen getobt und wenn wir ins Bett gehen, ist in der Regel Ruhe im Karton.
Dass sie nachts nicht fressen, finde ich auch nicht so schlimm, die eine Katze die gar nicht frisst, bekommt abends einfach nix mehr (morgens ist das bäh, da kann man das nicht mehr fressen).
Aber dass sie einfach fast gar nichts fressen wenn wir mal einen Tag weg sind, das macht mir Sorgen...
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
7.473
Aber dass sie einfach fast gar nichts fressen wenn wir mal einen Tag weg sind, das macht mir Sorgen...
Wenn das wirklich das Problem sein sollte, dann müsst ihr sie stückweise daran gewöhnen. Oder hat sich eure Situation jetzt wieder so eingependelt, dass ihr regelmäßig wieder öfter weg seid?
 
zizi

zizi

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2021
Beiträge
1.413
Ort
Berlin
Hallo auch von mir.

Kann es vllt sein, dass sie sich irgendwo draußen bedienen - also irgendwo mitfuttern oder sich was erjagen?
 
I

i-gatti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2021
Beiträge
18
Wenn das wirklich das Problem sein sollte, dann müsst ihr sie stückweise daran gewöhnen. Oder hat sich eure Situation jetzt wieder so eingependelt, dass ihr regelmäßig wieder öfter weg seid?
Wie könnte so ein "dran gewöhnen" denn aussehen?
Nein, das pendelt sich bei uns auch nicht wieder ein. Ich werde dauerhaft im Home-Office bleiben, mein Mann ist häufig auf Geschäftsreise. Es geht mehr um einzelne Tage, wenn wir mal die weiter weg wohnende Familie besuchen wollen oder wenn wir dann doch irgendwann mal in den Urlaub fahren.
 
KatzeK

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
4.188
Da hat sie fast volle Näpfe vorgefunden und eben noch ein bisschen aufgefüllt.

Hat sie die Näpfe denn tatsächlich nur aufgefüllt und das alte Futter einfach drin gelassen?

Dann könnte es auch daran liegen, dass die Katzen (verständlicherweise) einfach kein schlechtes Futter fressen wollten. Katzen sind da ja schon sensibel, die fressen nix das schlecht ist. Und wenn sie wirklich nur nachgelegt hat ohne die Näpfe zu säubern war das Futter vielleicht einfach wirklich zu alt für die Katzis.
 
  • Like
Reaktionen: verKATert und zizi
I

i-gatti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2021
Beiträge
18
  • #10
Hallo auch von mir.

Kann es vllt sein, dass sie sich irgendwo draußen bedienen - also irgendwo mitfuttern oder sich was erjagen?
Hallo! Danke für die Antwort :)
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen. Wir haben einige Katzen in der Nachbarschaft, aber von allen weiss ich dass sie drinnen gefüttert werden. Mit dem Jagen haben's unsere Katzen nicht so, ausser 2-3 Spitzmäusen im Sommer kam da noch nicht so viel :D
Und wenn wir da sind fressen sie ja ganz normal.

Ahja, das sollte ich noch erwähnen. Die Katze, die nachts nicht frisst, geht auch weniger raus. Die andere geht mehrmals am Tag 30-60 Min raus und schaut dann wieder kurz vorbei. Wenn wir nicht zuhause sind, gehen beide gar nicht raus. Höchstens die "fleissigere" Freigängerin 2-3x für 5 Min. Wahrscheinlich zum pieseln oder so...
 
I

i-gatti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2021
Beiträge
18
  • #11
Hat sie die Näpfe denn tatsächlich nur aufgefüllt und das alte Futter einfach drin gelassen?

Dann könnte es auch daran liegen, dass die Katzen (verständlicherweise) einfach kein schlechtes Futter fressen wollten. Katzen sind da ja schon sensibel, die fressen nix das schlecht ist. Und wenn sie wirklich nur nachgelegt hat ohne die Näpfe zu säubern war das Futter vielleicht einfach wirklich zu alt für die Katzis.
Ja, das kann in dem Fall jetzt sein. Aber wir waren ja auch schon ein paar mal 12-14 Stunden weg und da wurden die Näpfe frisch gefüllt bevor wir gegangen sind und es wurde trotzdem nicht gefressen. Als wir zurück kamen konnten wir das Futter dann wegschmeissen.
 
Werbung:
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
7.473
  • #12
Mit dem Jagen haben's unsere Katzen nicht so, ausser 2-3 Spitzmäusen im Sommer kam da noch nicht so viel :D
Und wenn wir da sind fressen sie ja ganz normal.
Kam da nicht viel im Sinne von, sie haben euch nicht mehr hingelegt?
Na, wie auch, wenn sie die anderen fressen sollten 😄

Wie könnte so ein "dran gewöhnen" denn aussehen?
Stückweise länger das Haus verlassen und das regelmäßig 🤔
 
I

i-gatti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2021
Beiträge
18
  • #13
Kam da nicht viel im Sinne von, sie haben euch nicht mehr hingelegt?
Na, wie auch, wenn sie die anderen fressen sollten 😄


Stückweise länger das Haus verlassen und das regelmäßig 🤔
Naja, die bringen uns das gar nicht erst. Nur gehen sie nie weiter weg als im Umkreis von ca 30m um unser Grundstück, d.h. wenn die was gefangen haben, kriegen wir das schon mit. Schon alleine deshalb weil die Beute dann im hohen Bogen vom einen Eck ins andere geschmissen wird und wir dann damit beschäftigt werden, die Katzen davon abzuhalten ihre totgelutschten Mäuse ins Haus zu schleppen und dort weiter voll zu sabbern :D
 
KatzeK

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
4.188
  • #14
Also ich gehe fest davon aus, dass sie ihren Hungerstreik nicht ewig fortführen, wenn ihr mal länger weg seid.

Es kann schon sein, dass sie von der veränderten "Routine" irritiert sind und darauf mit mangelndem Appetit reagieren, aber deshalb werden sie sicher nicht verhungern wollen. Da dürfte die Natur dann schon irgendwann stärker sein als die Irritation.

Wenn sie in Bezug auf Futter das schon länger steht mäkelig reagieren, dann würde ich halt schauen, dass es auch wenn ihr weg seid immer möglichst "frisches" Futter gibt. Es gibt ja zB. auch Futterautomaten für Nassfutter.

Meine Kleine kriegt wenn ich mal länger weg bin schlicht mehrmals am Tag TroFu und einmal frisches NaFu durch ihr Sitting. Für sie ein Fest...endlich gibt es mal TroFu! Wenn ich dann wieder da bin setzt sie sich vor den Automaten und schaut ganz bedröppelt, dass ich ihr da nix rein tue. 😅

IMG_3622.jpg
 
  • Love
Reaktionen: Yarzuak
I

i-gatti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2021
Beiträge
18
  • #15
Also ich gehe fest davon aus, dass sie ihren Hungerstreik nicht ewig fortführen, wenn ihr mal länger weg seid.

Es kann schon sein, dass sie von der veränderten "Routine" irritiert sind und darauf mit mangelndem Appetit reagieren, aber deshalb werden sie sicher nicht verhungern wollen. Da dürfte die Natur dann schon irgendwann stärker sein als die Irritation.

Wenn sie in Bezug auf Futter das schon länger steht mäkelig reagieren, dann würde ich halt schauen, dass es auch wenn ihr weg seid immer möglichst "frisches" Futter gibt. Es gibt ja zB. auch Futterautomaten für Nassfutter.

Meine Kleine kriegt wenn ich mal länger weg bin schlicht mehrmals am Tag TroFu und einmal frisches NaFu durch ihr Sitting. Für sie ein Fest...endlich gibt es mal TroFu! Wenn ich dann wieder da bin setzt sie sich vor den Automaten und schaut ganz bedröppelt, dass ich ihr da nix rein tue. 😅

Anhang anzeigen 168532
Wenn wir zuhause sind ist das ja nicht so ein Problem, da füllen wir einfach kleinere Portionen nach und das mehrmals am Tag. Aber der Katzensitter kommt halt nur 2x am Tag und füllt die Näpfe. Ich hätte es auf lange Sicht auch gerne immer so, dass man 2x am Tag auffüllen kann und dann ist das gut. Von der Menge her würde das ja auch reichen, nur ist die eine Katze dann wirklich zimperlich und mag das nicht mehr, wenn's zu lange rumstand.

Trockenfutter ist für uns keine Option, das gibt's nur als Leckerli.

Wir haben 2 Futterautomaten von Sure Petcare, sodass jede Katze nur aus ihrem Napf fressen kann. Deshalb wissen wir ja auch wer wann wieviel frisst...
 
KatzeK

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
4.188
  • #16
Wir haben 2 Futterautomaten von Sure Petcare, sodass jede Katze nur aus ihrem Napf fressen kann. Deshalb wissen wir ja auch wer wann wieviel frisst...

Ich meinte eher Automaten, die halt mehrmals am Tag was "ausspucken". Nicht die Surefeeds. Für den kleinen Mäkelkönig wäre das ja wie "ich kriege es von meinen Menschen frisch". Die gibt es auch mit Kühlakku und so, ich denke dass darin auch NaFu besser frisch bleibt als nur im SureFeed.

Der Rest wäre gleich, das Schälchen bleibt offen bis zur nächsten verschlossenen Mahlzeit, es steht also zur Verfügung. Nur die Art der Fütterung wäre eine andere.
 
I

i-gatti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2021
Beiträge
18
  • #17
Ich meinte eher Automaten, die halt mehrmals am Tag was "ausspucken". Nicht die Surefeeds. Für den kleinen Mäkelkönig wäre das ja wie "ich kriege es von meinen Menschen frisch". Die gibt es auch mit Kühlakku und so, ich denke dass darin auch NaFu besser frisch bleibt als nur im SureFeed.

Der Rest wäre gleich, das Schälchen bleibt offen bis zur nächsten verschlossenen Mahlzeit, es steht also zur Verfügung. Nur die Art der Fütterung wäre eine andere.
Ganz ehrlich, da muss es eine andere Lösung geben. Ich hab nicht 350 Euro ausgegeben damit ich nachher nochmal andere Futterautomaten kaufen muss aus denen dann jeder fressen kann.
 
KatzeK

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
4.188
  • #18
I

i-gatti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2021
Beiträge
18
  • #19
Die wäre Du entspannst Dich und gehst nicht gleich vom Schlimmsten aus. ;)
Diese Antwort ist wie die vorhergehenden von Dir nicht besonders hilfreich. Aber ich danke Dir für Deine Bemühungen.
 
KatzeK

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
4.188
  • #20
Diese Antwort ist wie die vorhergehenden von Dir nicht besonders hilfreich. Aber ich danke Dir für Deine Bemühungen.

Na ja, es ist ja Deine Sache was Du annehmen möchtest und was nicht. Mehr als Vorschläge machen/Ideen beisteuern kann man nicht.

Wenn die Dir nicht in den Kram passen, dann musst Du halt schauen, was Du statt dessen tun kannst. Vielleicht einfach nie länger wegbleiben? Wäre auch eine Möglichkeit...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
823
Catma
C
S
Antworten
4
Aufrufe
4K
Scylanka
S
P
Antworten
12
Aufrufe
4K
Tina_Ma
T
Katsching
Antworten
1
Aufrufe
1K
racoonie
racoonie
Demotivation
Antworten
1
Aufrufe
615
Nonsequitur
Nonsequitur

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben