Katzen beim Flug...

C

Carmen100

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2007
Beiträge
4
Hallo ihr Lieben,
Bin neu hier:D, und habe gleich ein problem....hoffe hier hilfe zu bekommen!
Also...da ich Ende Januar zurrück nach Deutschland fliege und natürlich meine
beiden Katzen mitnehme( bin schon ganz nervös) wollte ich wissen ob ich Sie mit Medis ruhig stellen soll oder doch lieber nicht. Viele Raten mir dazu und wieder andere ab, aber so genau weiss keiner was,hmm.Ich muss dazu sagen, das meine beiden Lieben schon beim Autofahren einen riessen Theater machen, Heftiges lautes Mauen. Da Sie bei mir mit in der Kabine sind,fühlen sich die anderen Passagieren bestimmt gestört, abgesehen von der qual der Katzen und meine Nerven.Wir werden etwa mit Fahrzeit Auto und Flug 8 - 10 St. unterwegs sein. Und dann noch eine Frage, welche Tragetasche eignet sich am besten?
Über jeden Tip , wäre ich sehr dankbar!
Grüsse von der neuen Carmen100
 
M

Momenta

Gast
Hallo Carmen,

herzlich willkommen im Forum.

Meine spanischen Katzen wurden im TH sediert, damit sie "möglichst wenig Stress" hatten, wobei selbst dieser Stress sehr schlimm war.

Von Transporttaschen rate ich ab. Ich würde richtige Transportcontainer benutzen und Ober- und Unterteil sowie die Tür zusätzlich mit Kabelbindern sichern.

Der Transport und der Flug ist eine sehr große Strapaze, da können die Tiere unvorhergesehen reagieren und kurzzeitig randalieren.

LG
Claudia
 
L

loca

Gast
die Container sind für die Kabine zu groß, da bleiben nur die Taschen.
Ich würde sie auch sedieren um Streß sowohl für die Katzen als auch
für die anderen Fluggäste zu vermeiden. Es ist schon prima, daß sie
in der Kabine mitfliegen können. Der beheizte Frachtraum in dem Tiere
normalerweise fliegen ist sehr laut und trotz der Heizung eiskalt.
 
Werbung:
M

Momenta

Gast
@Loca
es kommt auf die Container und das Gewicht der Katzen an.

Meine Katzen sind beide im Passagierraum geflogen, jede war in einem Transportcontainer.

LG
Claudia
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Hallo Carmen

frag bitte bei der Fluggesellschaft nach, welche Größe der Boxen/Taschen gewünscht ist.

Ich würde sie auch leicht sedieren , zumal sie ja schon beim Autofahren theatern.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Carmen,
ich weiß von Freunden, die ihren Hund mal im Passagierraum mitgenommen haben, dass Taschen nicht (zumindest nicht überall) erlaubt sind. Bei "Undichtigkeiten" der Tiere lässt sich das nicht einfach entfernen und es würde zu Problemen und zur Geruchsbelästigung der Mitreisenden kommen.

Soviel ich weiß, gibt es extra Kennel, die der "erforderlichen Norm" entsprechen.

Auch von mir HERZLICH WILLKOMMEN im Forum
... und Ende Januar dann in Deutschland :).
 
M

Momenta

Gast
Hallöchen Carmen,

hier sind einige Fluglinien mit ihren Transportbedingungen.

Flugpate.com - Transportbedingungen

Wie Hatnefer schon schrieb, würde ich bei der Fluggesellschaft direkt nachfragen.

Bei der Airberlin sind kleine Transportcontainer erlaubt und m.E. auch die einzige sichere Transportmöglichkeit.


Nachtrag zu Petras Beitrag:
Der Vorteil der Container ist auch, daß die Katzen durchaus Urin lassen können, ohne daß es durchsickert. Um den Urin aufzufangen würde ich eine dicke Lage Zeitungspapier und Handtücher in den Container legen.

Meine Katzen haben aber beide nicht gepinkelt, sondern ganz brav angehalten.

LG
Claudia
 
J

joma

Gast
Hallo und herzlich willkommen!!!
Mein Garfield ist in einer Tragetasch aus Stoff angekommen.Ich fand das an sich eine gute Idee.Seitlich und vorne war Netz und das Ganze wurde mit einem Reissverschluss zugemacht.
8-10 Stunden ist eine lange Fahrt und mit viel Stress verbunden.
Finde auch etwas zum beruhigen ist angebracht.Ob mein Garfield für den Flug Malaga-Saarbrücken ruhig gestellt worden war weiss ich nicht.
Auf jeden Fall war er qicklebendig und gar nicht apatisch bei seiner Ankunft.
Jedenfalls hat er den Stress gut bewältigt.
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
Also - bei meinem Rückflug von Barcelona hatte ich drei Katzis dabei. Zwei sind im Frachtraum mitgeflogen, einer war oben bei mir in der Kabine.

Es kommt teilweise sogar auf die Flugbegleiter an und wie voll der Flieger ist. Grundsätzlich verlangt AirBerlin, dass der Kennel VOR die Sitze passen muss. Also seht zu, dass ihr einen Platz vorne bei den Stewards bekommt. Da ist mehr Platz. Hinten sind nur diese sch.... Minizentimeter.

Fester Kennel ist auch besser wegen Urin - Tasche passt aber besser vor die Sitze. Ob die Katzis sediert waren, weiss ich nicht. Den ich dabei hatte war - bis auf den ersten Start - sehr gelassen. DA ist er dann geflippt, bis ich um den Kennel (den ich ausnahmsweise auf den Sitz stellen durfte) eine Decke bzw. beim zweiten Start (da ich leider umsteigen musste) meine Jacke drumgelegt habe. Das hat ihn sofort beruhigt. Ich vermute mal, das "Höhlenfeeling" hilft beim Beruhigen.

Auf jeden Fall solltest du zwischendurch mal Wasser anbieten - Füttern würde ich erstmal nicht.

Noch ein Tipp - oft kommen die Zöllner in Spanien auf den lustigen Trip, den Kennel röntgen zu wollen. Sie machen dann den - ernsthaften - Vorschlag, die Katze dafür aus dem Kennel zu nehmen. Lass es - einmal kurz durch den Apparat geschoben schadet den Katzis nicht - aber wenn die in Panik durch die Halle flitzen, kannste alles knicken. Das haben mir auch die Tierschützer da vor Ort geraten.
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #10
Noch ein Tipp - oft kommen die Zöllner in Spanien auf den lustigen Trip, den Kennel röntgen zu wollen. Sie machen dann den - ernsthaften - Vorschlag, die Katze dafür aus dem Kennel zu nehmen. Lass es - einmal kurz durch den Apparat geschoben schadet den Katzis nicht -
Das kommt fast immer vor und es gibt sehr wenige die erlauben,dass die Katzen im Korb bleiben.Daher rate ich beim einchecken,den Katzen noch ein Geschirr anzulegen,damit du sie sicher auf dem Arm hast.

Achja,herzlich Willkommen im Forum!
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
  • #11
Das kommt fast immer vor und es gibt sehr wenige die erlauben,dass die Katzen im Korb bleiben.Daher rate ich beim einchecken,den Katzen noch ein Geschirr anzulegen,damit du sie sicher auf dem Arm hast.

Achja,herzlich Willkommen im Forum!
Ich habe mich einfach strikt geweigert, die Katze rauszunehmen und denen gesagt, dass ich nicht das Risiko eingehen werde, hier eine Katze einzufangen. Damit war die Diskussion beendet und ich durfte den Kleinen durch die Röhre schieben. Ausserdem habe ich den Kennel mit der Katze einfach aufs Band gestellt und bis die reagierten, war der Kater schon halb durch :D
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #12
Maxi und Moritz sind im Transportkorb bei mir auf dem Schoß nach Deutschland geflogen. Es war verdammt eng. Zum Glück saßen unsere Freunde vor uns und die haben natürlich die Lehnen ganz hoch gestellt. Keine Ahnung, ob fremde Reisende so kooperativ gewesen wären... Dann hätten sie lt. Fluggesellschaft aber als Fracht fliegen müssen! Gut, dass das kein Thema war.

In Faro auf dem Flughafen haben sie vor dem Abflug nochmals gut zu futtern bekommen incl. Beruhigungstablette für jede Katze. Die haben sie allerdings sorgsam aussortiert und so ging es ohne Medikament in den Flieger. Sie waren trotzdem sehr brav und haben alles bestens überstanden.
 
C

Carmen100

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2007
Beiträge
4
  • #13
katzen beim Flug

Hallo Ihr Lieben,

Erstmal Vielen,Vielen Dank für eure Hilfe.

Also die Hardbox ist bei Condor in der Kabine verboten, nur Taschen erlaubt.
Ich habe Heute nochmal nachgefragt...tja( Hardbox wäre mir Lieber gewesen).

Habe mich entschlossen Sie doch ein wenig ruhig zustellen, denke das ist der bessere weg.

Was einer wie lange so eine Tablette hält? Wieviele Stunden ? Damit ich Sie
etwas genauer geben könnte. ( Ich will Sie ja nicht so gerne am Flughafen aus den Taschen nehmen.)

Das mit dem Röntgen...macht mir natürlich auch Angst !:eek:
Ohhh man ich wäre froh,wir hätten das schon hinter uns.

Nochmals Vielen Dank
Grüsse von Carmen
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #14
Hallo Carmen

erfrage die genaue Dosierung bitte bei Deinem TA.

Und hab keine Angst vor dem Röntgen, das ist nicht so schädlich, wie man denkt. Ganz geringe Strahlendosis , die leichtesten Strahlen, die es gibt und nur ganz kurze Zeit.

Wenn Du den Magen geröntgt bekommst, ist die Strahlenbelastung weitaus höher.

Das klappt ganz prima, wirst sehen..
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
  • #15
Du musst auch bedenken, dass der Stress für deine Puschels wesentlich höher ist, wenn du die in der Halle aus der Tasche nimmst. Einmal kurz durch einen Röntgenapparat in der sicheren Tasche ist viel besser.

Und die einmalige Belastung durch Strahlen kann man wirklich vernachlässigen.

Mach dir keinen Kopf - je ruhiger du selber bist, desto ruhiger sind auch deine Puschels. Deine Ruhe färbt auch auf sie ab. Wichtig ist halt nur, dass du ihnen das Gefühl gibst, beschützt zu sein.

Und pack ruhig eine Decke oder Jacke um die Tasche - damit sie in einer "Höhle" sind. Das gibt zusätzlich Sicherheit.
 
Shamilla

Shamilla

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2007
Beiträge
5.385
Ort
Villmar
  • #16
Hallo! Erst mal herzlich willkommen hier ;-)
Bisher hab ich mit Condor nur die Erfahrung gemacht, dass normale Transportboxen, die natürlich der Norm entsprechen müssen, verwendet werden. Allerdings hatten wir bisher bei der Condor auch nur Katzen im Frachtraum befördert. Allerdings finde ich die Taschen auch gar nicht so verkehrt.
Ich würde ihnen vorher auf jeden Fall auch etwas zur Beruhigung geben. Wie viel du denen da geben musst, sprech mit deinem Tierarzt ab. Du musst das Beruhigungsmittel ja sowieso dort holen.
Mit dem Röntgen würde ich mir da auch keine Gedanken machen. Das kommt immer wieder vor, das man das machen soll. Ich halte davon eigentlich nichts. Aber wie bereits schon geschrieben, immer noch besser als die Katzen am Flughafen einzufangen.
Darf ich fragen, aus welchem Land du mit deinen Katzen nach Deutschland kommst?
 
S

solaris

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 November 2007
Beiträge
3
  • #17
hi carmen,
ich hab bisher immer einen sitzplatz bekommen neben dem ein stuhl frei war,
wenn ich mit tieren geflogen bin.
beim mir hat es geholfen wenn ich früh vor ort war :)
da können es die mitarbeiter noch einbuchen - ev. beim flughafenpersonal einfach anrufen?

kleine hunde oder katzen konnten auch durch das normale handgepäcksröntgen. ob das stressfreier ist als rausnehmen musst du wissen. wenn man es will bedarf es ev. diskussionen

am flug aus lanzarote hat eine sehr nette dame angeboten sich in eine andere reihe zu setzen damit der hund mehr platz hat. man trifft sich ja am terminal und wartet :) viele menschen fragen dann wenn sie ein tier sehen:D
wenn man freundlich fragen beantwortet sind die meisten seeehr nett :D

dabei hatte ich jedes mal leckerlie (minimale mengen verfüttert - aber geruch zum ablenken),
baby reinigungstücher (damit man sich selber mal die hande abwischen kann aufstehen ist fast nicht möglich)
und kleine plastiktüten (falls was grosses - der tiere :D -während des flugs entsorgt werden muss.

tipp: nimm dir einen pocho oder eine pashmina mit an board. falls der flieger nicht direkt am gate andocken kann, kann man die wunderbar über die box werfen damit sie sich nicht verkühlen.

just my 2 cents, solaris
 
Zuletzt bearbeitet:
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #18
Hallo Carmen

ich bin letzte Woche mit 2 Katzen von Stuttgart nach Hamburg geflogen.

Die beiden hatten jede eine eigene Flugbox. Während ich durch den Metalldetektor ging, wurden die beiden Taschen außenrum nach hinten gereicht. Handgepäck wie üblich durch das Röntgengerät.
Anschließend wurde ich mit den Boxen in ein Zimmer mit Türe gebeten. dort habe ich die Mädels dann nacheinander aus der Box genommen, die Katze durfte ich auf dem Arm halten, die Türe zugemacht und die Box wurde durchleuchtet. Dann brachte der Mitarbeiter die Box zurück, die Dame kam wieder rein und wir durften unsere Reise fortsetzen.

Nochwas wegen der Röntgenstrahlung:

Es ist vielen nicht bekannt, das das Flugzeugpersonal zu den am höchsten durch Strahlen belasteten Personen gehört. Weitaus mehr als selbst meine Wenigkeit durch 25 Jahre Arbeit in der Radiologie.

Die natürliche Strahlung in Flugreisehöhe ist wahnsinnig hoch.. Selbst ein Urlaub im Hochgebirge ist sehr strahlenintensiv... Weiß nur kaum jemand ...
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
  • #19
wir haben Katzen aus Ägypten mitgebracht - war Condor - wir hatten etwas Zoff mit ner Stewardess weil sie Katzenallergie hat -aber ansonsten waren sie sehr bemüht. Jede Katze hatte nen freien Platz aber sie mußte im Fußbereich stehen. Wir hatten aber normale Kennel (Jan.07!)

Ich wünsch Dir auf alle Fälle alles Gute wird schon klappen. Wann ist denn der Flug.

Ach ja: Herzlich willkommen hier.

LG
Karin
 
C

Carmen100

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2007
Beiträge
4
  • #20
Katzen beim Flug

Hallo Ihr Lieben,
Vielen Dank für die guten Tips.....konnte mich leider vorher nicht melden...Container packen und all solche sachen.Tja ...Morgen geht es los:eek:.Gestern waren wir nochmal beim TA...beide völlig abgedreht...und das ist nur 10 minuten fahrt.Keine Ahnung wie das gehen soll mit meinen zwei Knallköpfe:rolleyes: Habe mich jetzt entschlossen...Sie erstmal während der 2Stunden Autofahrt nicht zu Sedieren...vielleicht beruhigen sie sich ja von sellbst...am Flughafen dann ..noch im Auto werde ich Ihnen dann etwas geben (damit ich auch mit der Zeit hinkomme beim Flug).Wie gebe ich es Ihnen am besten...einfach hinten in den rachen schieben oder ?
Meine zwei nehmen keine leckerlis.Wäre froh hätte alles schon hinter mir;)Ich melde mich dann sobald ich mein Computer wieder habe...um zu berichten.Also dann Vielen Dank nochmals und drückt mir die Daumen.
Ach so.....ich fliege von Teneriffa nach Frankfurt.
Grüsse von Carmen.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben