Katzen aneinander gewöhnen

B

Brixton

Gast
So. Obwohl ich in meinem ersten Post hier gesagt habe, dass es keine zweite Katze gibt, hat meine Freundin und ein paar Leute mich überzeugt. Heute haben wir Bender geholt.

Unsere Kira ist ~16 Wochen alt. Ist aber ziemlich klein geraten aber ansonsten recht fidel. Sie hat jetzt ungefähr einen Monat bei uns in der Wohnung gewohnt.

Wir haben also Vorbereitungen getroffen. Noch 2 Fressnäpfe mehr, ein Katzenklo noch mehr (sind jetzt 3) und das Spielzeug etwas erweitert.

Bender haben wir aus dem Tierheim geholt. Er ist ein Findelkind (bei unsere Kira war ihre Mutter war bei der Geburt gestorben) und ist jetzt geschätzt 14 Wochen alt, aber deutlich größer als Kira.

Heute kam als Bender da haben wir Kira erstmal mit mir zusammen ins Arbeitszimmer getan, damit Bender sich erstmal in Ruhe die neue Wohnung anschauen kann.
Er hat auch gleich gezeigt, dass er ein totaler Wirbelwind ist und sich auf all die Tollen Spielsachen geworfen die hier sind.

Nach einiger Zeit wo Bender sich dann auch streicheln lies und geschnurrt hat, haben wir Kira dazu geholt. Wie gesagt...sie ist minimalst älter, länger hier und deutlich kleiner.

Nun Fauchen die beiden sich dauernt an und seit Stunden hetzen sie sich durch die Wohnung. Obwohl Kira kleiner ist setzt sie sich ganz gut zur Wehr, aber Bender ist einfach stärker.

Nun habe ich schon einiges gegooglet und gelesen, dass es durchaus normal ist, dass sich die Katzen anfauchen und auch mal prügeln. Man soll nur dazwischen gehen, wenn es ganz extrem wird.
Nun war es bei diesen Fällen aber immer so, dass eine etwas ältere Katze eine deutlich jüngere und kleinere dazu bekommen hat. Bei keinem Fall war der Neuling stärker.

Jetzt mache ich mir etwas sorgen. Grade wenns heute abend ans schlafen geht und wir kein Auge mehr drauf haben können was die beiden anstellen.

Wir wollen 7 Tage abwarten und wenn es bis dahin nicht besser geworden ist (sie müssen sich da sicher noch nciht "knutschen") dann muss Bender wieder zurück ins Tierheim. Kira hat einfach vorrang.

Wir wollen es machen wie in den meisten Ratgebern vorgegeben. Kira bekommt zuerst fressen, wird zuerst gestreichelt und bekommt auch mal ein extra leckerlie.

Aber ich mache mir dennoch gedanken...grade weil Kira so klein ist. :oha:

Vielleicht habt ihr ähnliches erlebt und könnt ein wenig Rat geben. Ich weiß, dass man auch viel über google und die Boardsuche findet...aber das ist, wie oben geschrieben, ein etwas anderer Fall.
 
Werbung:
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
45
Ort
Bochum
Ähm sorry,7 Tage??
Ist das nicht ein bischen sehr wenig Zeit die ihr den Tieren geben wollt?

Sie sind 14 und 16 Wochen,Babys also,das wird schon,aber villeicht nicht genau in 7 Tagen!
 
B

Brixton

Gast
Wie gesagt...es soll nach 7 Tagen besser werden. Sie müssen noch nciht Schmusen oder alles miteinander Teilen. So realistisch sind wir. Aber das Verhalten soll besser geworden sein.

Was machen wir nun Nachts wenn wir schlafen? Die beiden in verschiedene Räume sperren? Weiter rumkrauxen lassen? :confused:
 
Jerry_3

Jerry_3

Benutzer
Mitglied seit
18 August 2010
Beiträge
54
Ort
NRW
@ Brixton......also 7 Tage den beiden zu geben, um sich aneinander zu gewöhnen finde ich arg wenig. Wenn du schon googelst, dann müßtest du doch auch wißen das eine zusammenführung bis zu 4 Wochen dauern kann! Also ehrlich, gib den beiden bitte Zeit!!! Das wird schon...
 
Jerry_3

Jerry_3

Benutzer
Mitglied seit
18 August 2010
Beiträge
54
Ort
NRW
Was machen wir nun Nachts wenn wir schlafen? Die beiden in verschiedene Räume sperren? Weiter rumkrauxen lassen? :confused:
Auf keinen Fall! Damit beginnt die eigentliche zusammenführung immer wieder aufs neue.
 
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
45
Ort
Bochum
@Jerry,selbst 4 Wochen sind manchmal ein Traum,bei uns hat die letzte VG gute 10 Wochen gedauert.

@Brixton,gib ihnen einfach Zeit,halt dich raus solange es nicht blutig wird,spiele am besten "ganz tolle Sachen" mit beiden zusammen.
Nachts würde ich sie nicht trennen,dann kann passieren das am nächsten morgen das gleiche Spiel von vorne losgeht.
 
Honey19

Honey19

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
205
Ort
Raum Kleve (NRW)
@Jerry,selbst 4 Wochen sind manchmal ein Traum,bei uns hat die letzte VG gute 10 Wochen gedauert.

@Brixton,gib ihnen einfach Zeit,halt dich raus solange es nicht blutig wird,spiele am besten "ganz tolle Sachen" mit beiden zusammen.
Nachts würde ich sie nicht trennen,dann kann passieren das am nächsten morgen das gleiche Spiel von vorne losgeht.
Genau!!!
hatte vor 1Monat dasselbe Problem! (habs genauso wie du hier gepostet)
Aber meine beiden sind nun ein Herz und eine Seele

hatte nur das Glück das sie sich schon nach ca. 1 woche mochten
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben