Katzen an ein "Bett" gewöhnen

bonsai11

bonsai11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 August 2015
Beiträge
142
Ort
Hannover
hallo zusammen :)

bei uns leben schon seit ca 8 Monaten zwei katzen.
die beiden sind nun ca. 2 jahre alt.
bisher haben sie immer mit mir zusammen auf dem bett geschlafen. das klappt mal gut, mal weniger^^

leider machen sie sich oft ziemlich breit und nehmen viel platz ein:yeah:
auch wollen sie immer am liebsten kopf an kopf mit mir schlafen^^

ich finde es ja schön... nur leider wache ich davon oft in der nacht auf, weil ich mich z.b umdrehe und mein gesicht im katzengesicht landet:omg:
dann setzte ich sie immer etwas weiter unten ins bett, also auf beinhöhe.

nun war meine überlegung ob es klappen könnte das ich z.b. ein bettchen für sie kaufe und das erstmal neben mir aufs bett lege.... sie sollten dann darin schlafen, am besten nur darin schlafen^^

wie bekomme ich das am besten hin? habt ihr einpaar tipps?

als bettchen hab ich jetzt das hier bestellt
http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebett/betten/kuschelbett/251954
in der größe 60 x 55 x 22

denke das dürfte passen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Jaboticaba

Jaboticaba

Forenprofi
Mitglied seit
20 März 2013
Beiträge
3.563
Ort
Osterzgebirge
Du solltest ein bettchen für dich selber kaufen und deinen Katzen das große Bett überlassen. :D

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man Katzen nicht an bestimmte Plätze im Bett erziehen kann. Aber sie ändern immer mal wieder das Geschmäckle. Mal isrt es neben dem Dosikopf am schönsten, dann mal wieder unter der Decke oder auf den Füßen. Vielleicht könnt ihr euch dann mal irgendwann arrangieren.

Aber du kannst es versuchen und uns dann an deinen Erfahrungen teilhaben lassen.
 
bonsai11

bonsai11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 August 2015
Beiträge
142
Ort
Hannover
:omg:
ja stimmt, ich sollte mir ein eigenes bett zu legen:omg:

hmmmmm....
ich hoffe ja das es klappt^^

das bettchen ist noch nicht da... müsste aber denke ich morgen ankommen, dann werde ich mal meinen ersten versuch wagen^^
 
bonsai11

bonsai11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 August 2015
Beiträge
142
Ort
Hannover
hmmm

auf frische wäsche fahren die beiden nicht so unbedingt hier ab^^
zum glück:yeah:

aber ich hab auf dem bett schon eine decke, (ihre decke)
auf der liegen sie auch oft, aber wenn ich sie nur ganz nach unten mache, wird sie ignoriert^^

ich bin mir erlich gesagt auch nicht so sicher ob sie sie wirklich als "ihre" decke warnehmen :omg: ....
 
Hazelcats

Hazelcats

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2014
Beiträge
968
Ort
Berlin
Wo Katzengeschmack drauf fällt bist du machtlos :D . Ich habe ein Hirsekopfkissen (40x80) und das gefällt auch den Katzen.... erst war es Mayas Stammplatz des Nachts, sie lag immer neben mir, war aber sehr ruhig.
Als Maya starb, übernahm Vicky ihren Platz auf dem Kopfkissen - allerdings nicht neben mir, sondern über mir, auf dem oberen Kissenrand.... das schläft sich nicht mehr so gut, erst recht nicht, wenn Mieze sich dann auch mal nachts umdreht. Ich hab dann ein Handtuch als Kissenverlängerung genutzt weil Mieze sich gern an das obere Bettende quetscht. Es blieb suboptimal bis ich ein zweites, neues Hirsekissen bestellt habe :D
Nun habe ich mein Kissen und Vicky hat das alte Kissen über mir und damit zwischen Matratzenende und Bettende der Spalt nicht zu groß wird und das Kissen wegrutscht, haben wir da noch eine Zugluftrolle reingestopft. Nun paßt es - so gut, daß die Herren Kater tagsüber den Platz zum Schlafen nutzen, beide Kissen selbstverständlich :D.

Es gäbe Alternativen im Schlafzimmer, ein Katzenbett neben dem Bett, die Fensterbretter, ein Kartonstapel mit Teppich drauf - wird auch alles genutzt, aber jede Katze hat ihre ganz bestimmten "mag-ich"-Plätze und daran läßt sich nicht rütteln. Sie treffen ihre eigene Wahl.

Liebe Grüße
Karen
 
Dande

Dande

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2013
Beiträge
28
Katzen lieben Schafffelle. :) Mein Kater hat anfangs im Bett auf einer Decke am Fussende geschlafen. Im Wohnzimmer schläft er gern mal auf der Couch auf einer Decke in einer Ecke des Sofas, wie praktisch :) Seit ich so einen kleinen Schaukelstuhl mit Schafffell von einem schwedischen Möbelhaus gekauft habe, liegt er gern auf diesem Fell. Er liebt es. Selbst wenn er mal krankheitsbedingt drin bleiben muss, schläft er gern auf diesem Fell. Er ging auch seitdem nie wieder ins Bett. Sehr sehr praktisch. Ich mag das nämlich nicht so gern. Vielleicht klappt es ja auch bei Dir? Natürlich kuscheln wir auch zusammen, nur im Bett will ich das nicht wg. der Haare.
 
Zuletzt bearbeitet:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Du vergisst Regek Nummer 1: wenn dein Haustier auf dir schläft, dann bewegst du dich nicht! :D

Dem schließt sich Regel Nummer 2 an: wenn dein Haustier auf deiner Decke schläft und/oder durch deine Bewegung aufwachen würde, sind natürlich auch sämtliche Bewegungen zu unterlassen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Ist ganz einfach, die Katze immer wieder auf diesen Platz setzen, also das Bettchen oder was du dir dafür aussuchst. Wenn du klickerst, kannst du es auch darüber machen.
Du musst eben konsequent sein.

Einfacher wäre es noch, wenn die Katze mit ihrem Platz auf den Boden kommt, so kann sie den Unterschied besser wahrnehmen.
 
bonsai11

bonsai11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 August 2015
Beiträge
142
Ort
Hannover
:omg: @Havanna=^^=
so läuft das hier im moment^^

@Hazelcats
da habt ihr euch aber gut arrangiert :zufrieden:
so hätte ich es auch gern, nur am fußende^^

@Dande
ein schaffell hab ich hier leider nicht,
ich probiere es erstmal mit dem bett, wenn das nicht klappen sollte, versuche ich es mit dem schaffell :) danke für den tipp:zufrieden:

@doppelpack
so in etwa hab ich mir das auch vorgestellt, wird nur wohl die erste zeit ziemlich mühselig sein, sie nachts da wieder reinzusetzen:stumm:
klickern habe ich bisher nicht ausprobiert.
oh aber auf dem boden wäre auch nicht schlecht oder vllt auf ein stehl neben das bett, das wäre doch vllt auch super oder?

aber verstehen sie den unterschied zwischen "jetzt liegen wir im bett, gucken serien und kuscheln", und "jetzt ist schlafenszeit, jeder auf seinen platz"?
:yeah:

(edit. mache ich das mit dem verlinken richtig?)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #10
Mal Hü, mal Hott ist natürlich schwieriger für die Katzen. Schneller und garantiert zum Erfolg würdest du sicherlich mit klarer Trennung kommen. Du kannst die Katzen aber durchaus auf zB ein Bett/Korb trainieren. Steht dieses dann auf dem Bett, dann dürfen sie rein, steht dies nicht dort, dann nicht - oder soll es dort permanent stehen? Das sind natürlich Überlegungen, die du vorher machen musst.
Was auf keinen Fall funktionieren wird ist am Tag überall aufs Bett und nachts dann nur in ihrem Bettchen.
 
F

Familie_Schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2015
Beiträge
516
  • #11
Mach das Sockenfach auf, dann hast du Platz im Bett.:D

Ich habe direkt neben dem Bett ein Sofa, eine Kratztonne und eine Katzenhöhle auf einem Tisch stehen. Der Kater schläft, wenn er denn im Schlafzimmer nächtigt, auf dem Sofa. Die Mädels wechseln sich im Bett-belegen ab und schlafen dann entweder in der Höhle oder auf der Tonne. Die eine legt sich zum Einschlafen zu mir, die andere kommt danach und legt sich dann immer auf mich drauf. Wenn ich mich zur Seite drehe, dann robbt sie einfach den Berg hoch. Vor einem Jahr lag das Buntfell noch wahlweise auf Bauchhöhe unter der Decke, oder auf dem Kopfkissen und hat in mein Ohr geatmet.

Deine sind ja auch noch jung. Da ändert sich das Schlafverhalten meist nochmal. Besonders jetzt, wenn es wärmer wird.

Beim Versuch Schaffell war nicht mehr an Schlaf zu denken. Das würde geputzt, gerupft und die Katzen haben dann noch angefangen sich zu streiten, wer an der Reihe ist.
 
Werbung:
Dande

Dande

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2013
Beiträge
28
  • #12
Beim Versuch Schaffell war nicht mehr an Schlaf zu denken. Das würde geputzt, gerupft und die Katzen haben dann noch angefangen sich zu streiten, wer an der Reihe ist.

Hihi! Also geputzt wird es von ihm auch ab und an gleich mit. Das stört mich aber nicht weiter. Meistens aber ordentlich bekuschelt. :D
 
bonsai11

bonsai11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 August 2015
Beiträge
142
Ort
Hannover
  • #13
@doppelpack
das ist ein guter hinweis :zufrieden:
danke

ich habe gedacht es soll dann dort permanent stehen das bett

@Familie_Schnurr:yeah:
die beiden sind jetzt ca. 2 jahre alt,
hoffe ich kann sie dann jetzt wenn das bettchen kommt daran gewöhnen :D
 
P

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juli 2014
Beiträge
3.028
Ort
Berlin
  • #14
Man möchte immer das, was man nicht hat. :)
Hier wohnen vier Kater und keiner schläft im Bett oder kommt kuscheln, was ich echt schade finde.
 
bonsai11

bonsai11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 August 2015
Beiträge
142
Ort
Hannover
  • #15
@Pfeffertopf
ja... das kenn ich, ist irgendwie immer so :)
am anfang hab ich es auch sehr gemocht, aber leider bekomme ich dann immer noch so viel schlaf, da ich auch einen leichten shclaf habe :/

das bett ist schon übrigends seit samstag da und es stand zunächst mit auf meinem bett und sie haben ganz brav von alleine drin geschlafen:zufrieden::yeah:

gestern habe ich es auf so boxen neben mein bett gestellt :)
auch hier haben sie drin geschlafen, allerdings ist dann gegen morgen lina zu mir gekommen und hat sich an mich gekuschelt, das wa noch in ordnung, und fast habe ich es sogar auch vermisst^^
aber mal gucken, wenn es so weiterhin bleibt wäre ich sehr zufrieden :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
1K
Grantelhuber
Grantelhuber
Antworten
30
Aufrufe
3K
CleverCat
CleverCat
Antworten
12
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
Antworten
66
Aufrufe
16K
Milla312
Milla312
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben