Katze zupft sich Fell am Schwanz aus

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Auxilia

Auxilia

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2011
Beiträge
73
Ort
Buchloe
Hallo zusammen,
meine Kätzin Bruno zupft sich seit ca. 3 Tagen ziemlich viel Fell am Schwanz weg. Sie hat normal einen total buschigen Schwanz - jetzt ist er an dieser Stelle ziemlich schmal geworden.
Heute hat sie mich endlich mal "rangelassen" (sie ist eine kleine Zicke und wenn sie nicht mag, dann mag sie nicht).
Ich habe eine ganz kleine Zecke entdeckt - und diese gleich entfernt.

Kann es sein, dass sie sich deshalb das ganze Fell rausgezupft hat?

Oder kann so etwas auch stressbedingt sein?

ich habe zwei Katzen Bruno (Katze) und Manuki (Kater) - und wir hatten jetzt 2 Wochen Stress, weil es leider mit einer Zusammenführung mit einem anderen Kater nicht klappen wollte. Der ist jetzt am Samstag wieder ausgezogen, und jetzt ist fast wieder alles beim alten....

Kann es sein, dass sie so gestresst war? oder ist eher die Zecke der Auslöser der "Schleckattacke" ?

Vielen Dank für Eure Meinungen
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Vielleicht beides?

Mach auf die Zeckenstellen vielleicht verdünnte Calendulaessenz, das lindert Juckreiz und ist zudem noch hoch antibakteriell.
Dazu noch ein Tröpfchen Bachblüte Crab apple, beruhigt die Haut.


Alles, alles Gute!


Zugvogel
 
Auxilia

Auxilia

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2011
Beiträge
73
Ort
Buchloe
hmm - ich werde es beobachten... und hoffe, dass sie jetzt nicht mehr zupft :)

leider hab ich weder Calendulaessenz noch die Bachblüte da :-(
aber diese Essenz hattest du mir schon mal empfohlen... wie lange ist die denn haltbar? wenn diese länger hält würde ich mir die mal anschaffen - scheint ja ein "Wundermittel" zu sein?!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Calendula ist aufgrund der hochantibakteriellen Eigenschaften und des geringen Risikos einer Allergie wirklich ein kleines Wundermittel. Dazu kommt noch die juckreizstillende Wirkung - somit ist sie für alle Hautprobleme bestens geeignet.
Aber auch ein paar Tropfen im Dampfbad bei Erkältungen wirken sehr gut.

Nur innerlich würde ich sie bei Katzen nicht anwenden, es sei denn, es gibt im Mäulchen sehr böse Entzündungen, die würde ich mit hochverdünnter Essenz beträufeln.

Crab apple - die 'Hautblüte' aus der Reihe der Bachblüten entgiftet über die Leber und kann so das Gefühl, 'aus der Haut fahren zu wollen' wunderbar therapieren. Das Gefühl ist meistens an der hektischen, übernervösen Leckerei, Kratzerei und Putzen zu erkennen.


Zugvogel
 
Auxilia

Auxilia

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2011
Beiträge
73
Ort
Buchloe
Jetzt kommt dann ja bald wieder die Herbstgrasmilbenzeit - da zeigt mein Manuki immer solche Reaktionen...

hilft Crab apple da auch?
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
8
Aufrufe
524
Nicht registriert
N
E
Antworten
12
Aufrufe
1K
JeLiGo
JeLiGo
A
Antworten
11
Aufrufe
562
A
D
Antworten
45
Aufrufe
4K
Annemone
Annemone

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben