Katze zugelaufen - ist sie schwanger?

dreadrockjules

dreadrockjules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
24
Ort
Ingolstadt
Hallo, ich bin ganz neu hier. Vor 2 Monaten wurde eine Katze im Ort meiner Eltern beim Umzug zurück gelassen. Nach langen Beobachtungen, Fütterung, etc. habe ich mich entschieden, sie mitzunehmen. Die Nachbarschaft hat die kleine zwar mit durchgefüttert, sie sah aber immer noch ziemlich verhungert aus. Der alte Besitzer hatte sie in Wohnungshaltung.

Einzug bei uns hat gut geklappt. Die Tierärztin hat sie sich auch schon angeschaut, und meinte dann auf meine Feststellung, dass "Findus" ziemlich abgemagert wirken würde, dass sie "aber schon ein Bäuchlein" habe. Ob sie trächtig sei, konnte sie mir nicht sagen. Es könne auch ein "Wurmbauch" sein und gab mit Milbenmax mit. Impfen wollte sie Findus nicht, blöderweise habe ich nicht gefragt, was der Grund dafür sei....

Mittlerweile sind 4 Tage vergangen, Findus hat sich erstaunlich schnell eingelebt, geht auf die Katzentoilette, frisst und lässt sich streicheln.
Allerdings habe ich den Eindruck, dass der Bauch immer runder wird. Er fühlt sich auch relativ hart an.

Heute gabs das erste Mal zusätzlich Nassfutter. Nach ihrem Klogang gluckerte der Bauch sehr und war relativ hart, ich habe auch meine Hand darauf gelegt und unruhe gespürt, könnte aber auch Darmtätigkeit gewesen sein... ;-) hab ja noch nie nen schwangeren Katzenbauch gefühlt.

Ob die Zitzen anders aussehen, als sie sollten, kann ich leider auch nicht feststellen....wollte morgen mal zum TA und nochmal durchchecken lassen, aber bei einem anderen.

Hat jmd noch einen Tipp für mich oder weiß eine Antwort oder hat eine Idee?

uiii, war ein langer Text!
 
Werbung:
dreadrockjules

dreadrockjules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
24
Ort
Ingolstadt
war beim TA

So, ich war heute beim TA...
Findus ist erstaunlich freiwillig in die Transportbox gegangen.
Die Tierärztin hat sie zuerst abgehört...meinte sie hätte was mit den bronchien, deshalb auch die eitrigen Augen (haben wir gestern Abend auch noch festgestellt, dass ihre Augen so arg tränen). Also erstmal spritze gegen Erkältung und Augensalbe...das wird noch ein Kampf ihr das dann zuhause regelmäßig in die Augen zu schmieren...muss morgen nochmal wegen der Spritze hin, da gibts dann die zweite.

Und dann kam der Bauch dran. TA meinte es is ne ganz schöne Kugel...hat ihn abgetastet, rumgedrückt...findus war dabei ganz brav und hat stillgehalten.
Die tierärztin meinte dann, dass der ganze Bauch voll mit Kot sei und schon ziemlich verhärtet. Komisch, da Findus eigentlich täglich das Katzenklo benutzt hat und relativ große Häufchen gamacht hat.
Die arme Findus hat einen Einlauf bekommen...und ich musste ihr heut nochmal n ganz bestimmtes Öl ins Futter mischen das abführend wirkt.
Schwanger scheint sie jedenfalls, soweit dass heute klar werden konnte, nicht zu sein. Gott sei dank!
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
Ups, das hört sich ja nicht dolle an.

Bitte füttere nur Nassfutter! Da ist immer shcön Flüssigkeit drin.

Einen Termin zur Kastration finde ich auch wichtig! Sprich das doch morgen mal mit deiner Tierärztin ab. Denn auch, wenn es eine Wohnungskatze bleibt, wird die immer wiederkehrende Rolligkeit weder für dich noch für sie schön sein.
 
dreadrockjules

dreadrockjules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
24
Ort
Ingolstadt
klar hab ich des mit der kastra angesprochen. aber da sie grad die erkältung hat und net wirklich fit wirkt und erstmal der bauch leer werden muss, haben wir das etwas nach hinten verlegt.
das kastra wichtig ist, ist mir klar und steht auf jeden fall noch an, aber eben noch nicht gleich!

wisst ihr, wie schnell der einlauf wirkt? seit wir vom TA zuhause sind, also jetzt seit 3,5 std. liegt sie nur unter dem sofatisch und macht keinerlei anstalten sich vom fleck zu bewegen...
 
J

Joline

Gast
mal ne blöde Frage an unsere Kenner, kann die katze so voll kot sein wenn sie doch jeden tag ein ordentliches häufchen setzt? Das klingt so unlogisch.

du selber könntest mal die hand auf bauch legen, vieleicht auch leicht drücken und gucken ob bewegungen kommen.
 
bluesue71

bluesue71

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2009
Beiträge
1.022
Ort
Saarland
Wie, sie bewegt sich nicht vom Fleck, ist sie irgendwie apathisch? Döst sie, oder hast du den Eindruck, sie hätte irgendwie Schmerzen? Was mir an der Sache mit dem Einlauf ein bisschen komisch vorkommt, ist, dass Du sagtest, sie wäre ganz normal jeden Tag aufs Klo gewesen, was sich ja nun nicht unbedingt nach Verstopfung anhört. Das hast Du dem Tierarzt doch bestimmt auch gesagt, gell? Was hat er denn dazu gemeint?
 
dreadrockjules

dreadrockjules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
24
Ort
Ingolstadt
also: nicht apathisch! hat gepennt, war alles bissle anstrengend für sie heut. mittlerweile ist sie wach, sitzt am fenster und putzt sich.

natürlich hab ich dem TA gesagt, dass sie täglich auf dem klo war, aber sie meinte der bauch sei voll mit kot.
wenn ich drauf lange (hab ich gestern schon sehr sehr lange gemacht, weil ich zu dem zeitpunkt noch dachte sie wäre schwanger und ich könnte babybewegungen spüren) hats ziemlich gegluckert und gegrummelt. der bauch war knallhart...sie hat aber auch recht viel gestern gegessen.

wie oft machen katzen ihr geschäft? meine geht einmal täglich.
 
J

Joline

Gast
was die miez hat vor fast 4 stunden einen einlauf bekommen und es kam noch nix raus?
Das kann nicht sein. als ich mal nen einlauf hatte, vor der geburt..........da hats mich keine 5 sekunde gehalten
 
dreadrockjules

dreadrockjules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
24
Ort
Ingolstadt
@bienchen:
paraffinöl


sie schleckt sich schon ziemlich oft den after...denk es dauert nimmer lang und sie muss mal. Das öl hat sie aber noch net zu sich genommen, da sie seit wir beim TA waren noch nix gegessen hat und des futter noch unangerührt in der küche steht
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
  • #10
Ich habe als Kind auch öfter mal mit Verstopfung zu tun gehabt - da ging das auch schneller :oops:

Ich finde es auch seltsam, dass sie jeden Tag nen Haufen gemacht hat. Kannst du evtl sagen, wie die Konsitenz ihres Kotes war/ist?

Hat sie heute ganz normal gefressen?

Meine machen auch ein Häufcchen pro Tag und Katze.
 
dreadrockjules

dreadrockjules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
24
Ort
Ingolstadt
  • #11
konsistenz war meines erachtens nach völlig normal.
 
Werbung:
J

Joline

Gast
  • #12
Sag, die TÄin hat ihr das Abführmittel doch anal gegeben oder?
Das kann nicht sein das da noch nix kommt....oder aber es nix drin.......... Verstopfung geht doch fast garnich wenn sie jeden tag geht.

Lucky macht auch ein Häufchen pro Tag...
 
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
6.219
Alter
59
Ort
pffffffffffffffft...
  • #13
@bienchen:
paraffinöl


sie schleckt sich schon ziemlich oft den after...denk es dauert nimmer lang und sie muss mal. Das öl hat sie aber noch net zu sich genommen, da sie seit wir beim TA waren noch nix gegessen hat und des futter noch unangerührt in der küche steht

was ich wirklich nicht verstehe:
weshalb muss die katze paraffinöl fressen, wenn sie doch einen einlauf bekommen hat?
eigentlich wirkt ein einlauf doch sehr schnell....

edit: oder war es ein mikroklist und kein einlauf?
 
dreadrockjules

dreadrockjules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
24
Ort
Ingolstadt
  • #14
so, sie war auf der katzentoilette...aber wenn kot nach nem einlauf so aussieht, dann is irgendwas schief gegangen...war ne normale menge und für des dass ich mit durchfall oä gerechnet habe ganz normal von der konsistenz...evtl sogar etwas fester....

mhm...mal schauen....des werd ich mal beobachten.

muss ja morgen eh nochmal wg der erkältungsspritze zum TA, dann frag ich nochmal
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
  • #15
Frag bitte mal ganz genau nach, was der TA macht.
Und erkläre ihm, dass die Katze ganz normal auf die Toilette geht.

Vertraust du deinem Tierarzt?
Sorry, aber ich finde das ein bisschen "komisch" :(
 
dreadrockjules

dreadrockjules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
24
Ort
Ingolstadt
  • #16
werd ich auf jeden fall morgen machen!

eigentlich ging ich schon davon aus, dass es n guter TA ist. War da mit meinen Ratten früher auch immer und einige meiner kollegen gehen mit ihren katzen zu ihm und haben bis jetzt eigentlich nur gutes berichtet.

findus macht übrigens keinen anderen eindruck als die letzten 4 tage die wir sie haben.
bewegen tut sie sich bei den temperaturen eh relativ wenig, schläft die meiste zeit oder frißt....
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
  • #17
Ich drücke die Daumen, dass alles gut wird!
Du hältst uns ja sicher auf dem laufenden ;)
 
bluesue71

bluesue71

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2009
Beiträge
1.022
Ort
Saarland
  • #18
Drücke auch Daumen! Ich weiß nicht, ich würde ihr das Paraffinöl, glaube ich, jetzt eher nicht geben, wenn sie keine erkennbaren Probleme mit dem Häufchenabsetzen hat. Wenn sie davon dann Durchfall kriegt, führt das in jedem Fall zu Flüssigkeitsverlust, und ich meine irgendwie nicht, dass das bei den derzeitigen Temperaturen gut sein kann für sie..
 
dreadrockjules

dreadrockjules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
24
Ort
Ingolstadt
  • #19
Diagnose steht

so, ich war grad beim Tierarzt...nach 2,5 std wartezeit. die Tierärztin erklärte mir auf meine Frage, warum sie einen Einlauf gemacht habe, obwohl sie von mir wusste, dass die Katze regelmäßig Kot absetzt, dass sie das getan hat, weil Findus die letzten 2 Monate in der freien Wildbahn unterwegs war und alles möglich zusammen gefressen habe was schnell zur Verstopfung führt. Die harten Knubbel im Bauch waren heute weg und sei konnte keinen Kot mehr spüren.

Heute war der Bauch wesentlich freier, so die Ärztin, und ließ sich viel besser abtastet...nun ja...und jezt weíß ich auch, warum der Bauch in meinen Augen immer noch so rund aussieht...sie ist trächtig! Herzlichen Dank!

So ein mist, das war nicht der Plan...dachte ich rette eine Katze und jetzt bekomm noch ein paar als Geschenk dazu...das muss ich jetzt erstmal verdauen.

Vielen Dank euch fürs mitfiebern!
 
dreadrockjules

dreadrockjules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
24
Ort
Ingolstadt
  • #20
ich bin absolut aufgewühlt und ratlos...

Mist...ich hab mir jetzt mal das ganze durch den Kopf gehen lassen:

jetzt haben wir Findus seit 5 Tagen und sie ist trächtig

sie hat sich doch hier noch nicht mal eingelebt, hat noch nicht so viel Vertrauen zu uns gefasst

ich hab nicht mit mehr Katzen gerechnet

meine Wohnung ist zu klein für Findus und Babys

ich fange im September nochmal für ein Jahr eine Ausbildung an

Eine Katze kann ich mir leisten...aber eine Katze+Babys?!?

Findus hält es locker aus, mal 6 Std am Stück alleine zu sein, aber die Babys?!?

Ich hab in der ganzen Wohnung außer in der Küche Teppich...Findus ist stubenrein, aber die Babys?!?

Oh man, ich weiß echt net was ich machen soll. Könnte verzweifeln.
Welche Möglichkeiten hab ich denn?!?
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben