Katze zeigt ohne Grund panisches Verhalten

Fabienne

Fabienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
618
Alter
33
Ort
Bochum
Liebe Foris,

ich wende mich jetzt ganz schnell an euch, da ich in einer merkwürdigen Situation stecke. Hätte ich jetzt ein Auto, säße ich vermutlich schon beim Tierarzt, allerdings habe ich gerade absolut keine Möglichkeit von zu Hause weg zu kommen.

Vielleicht kennt jemand dieses Verhalten und kann mir helfen...

Meine Katze Blume (10 Monate alt) kam gerade zu mir, mit offenem Maul, schneller Atmung, etwas heraushängender Zunge, schaut mich an und faucht mich zweimal an!
Dieses Tier hat erst wenige Male überhaupt gefaucht und das nur, wenn sie sich erschrocken hat, weil ihre Schwester um die Ecke bog.

Ich habe sie daraufhin genauer beobachtet und festgestellt, dass sie sich ganz "wild" putzt, also mit schnellen Kopfbewegungen, zudem scheint ihre Atmung unnatürlich schnell zu sein und sie scheint auch so irgendwie "panisch"...dabei ist gar nichts passiert.

Unsere Katzen sind normalerweise ruhigen Gemüts und das Hecheln würde mich überhaupt nicht wundern, hätte sie gerade ausgiebig gespielt oder so, hat sie aber nicht. Es war bisher ein ganz ruhiger Tag, die Katzen waren am Faulenzen und aufeinmal dreht Blume so durch...ich weiß mir nicht zu helfen, hat jemand einen Rat? Fragen beantworte ich gerne...hab grad echt etwas Sorge =(...

Danke fürs Lesen und schreiben!
 
Werbung:
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Es kann natürlich schon sein, dass sie sich vor irgendwas erschreckt hat .... es gibt viele solche Angst-Faucher :)

Du hast zwei Geschwister wenn ich das richtig gelesen habe?
Sind die zwei schon kastriert?

Hast Du reine Hauskatzen oder Freigänger?
 
Fabienne

Fabienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
618
Alter
33
Ort
Bochum
Danke für die schnelle Antwort,

die zwei sind bereits seid 4 Monaten kastriert. Sie sind reine Wohnungskatzen und beide weiblich... bisher habe ich soetwas noch nie erlebt, zudem sie auch nach dem Fauchen eben noch so komisch war/ist...
sich ganz wild putzt, panisch durch die Gegend guckt...und es ist wie gesagt nichts passiert, kein lautes Geräusch, ihre Schwester hat auf dem Bett geschlafen...

Ich habe gerade bei ihr Fieber gemessen 39,18...laut Internet liegt das gerade noch im Normbereich, wobei man ab 39,3 schon von erhöhter Temperatur spricht???

Mano man...sowas passiert immer, wenn mein Männe außer Haus ist und ich steh alleine damit =/ sowas doofes!
 
Smaragd05

Smaragd05

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.403
Ort
südliches Emsland
Hat Dein Fellie sich denn jetzt wieder beruhigt? Wenn nicht, dann frag doch mal bei den Nachbarn nach, ob Dich jemand zum TA fahren könnte.
 
J

Joline

Gast
Wie verhält sie sich jetzt? Immernoch so "aufgewühlt" oder wieder ruhig?

Wann kommt dein Männe denn wieder nach Hause?
 
Fabienne

Fabienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
618
Alter
33
Ort
Bochum
Zum Glück hat sich die Situation wieder etwas beruhigt, allerdings sitzt mir der Schock noch in den Knochen...wie gesagt solches Verhalten bin ich von meinen Tigern absolut nicht gewöhnt!

Sie atmet auf jeden Fall wieder ruhiger und hat sich sogar nun mal hinlegen können, ohne sofort wieder aufzuspringen.
Das Putzen ist irgendwie immernoch sehr wild und ruckartig...

Was sagt ihr denn zu der Temperatur? Meint ihr, dass das jetzt nur ein kurzer "Aussetzer" war oder sollte ich heute noch zu einer Tierklinik?

Mein Männe kommt allerdings erst um 18 Uhr nach Hause und die Nachbarn kann ich nicht fragen, da wir erst sehr kurz hier wohnen und wirklich kein sehr nachbarschaftliches bzw. freundschaftliches Verhältnis hier haben...Zur Not würde ich allerdings eine Freundin kontaktieren können (das fiel mir allerdings erst jetzt ein).

Danke!
 
Smaragd05

Smaragd05

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.403
Ort
südliches Emsland
Ich würde erstmal weiter beobachten und zur eigenen Beruhigung nochmal Temperatur messen. Die war schon ok, kann aber gut sein, dass die durch die Aufregung höher war als jetzt.

Aber: Hör auf Deinen Bauch und wenn der sagt, dass irgendwas nicht stimmt, dann lass es besser prüfen.
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
kann es sein, dass deine Katze von irgendwas gestochen wurde. Es gibt jetzt zwar keine Bienen und Wespen, aber vielleicht irgendwas anderes oder eine Biene, die sich im Winter bei euch einquartiert hat.

Dann reagieren sie auch recht panisch und auch das Hecheln und das Putzen passt. Putzt sie sich immer auf der selben Stelle?
 
Fabienne

Fabienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
618
Alter
33
Ort
Bochum
Hey,

also dass sie gestochen wurde schließe ich aus, da wir sehr engmaschige Fliegengitter an den Fenstern haben und wir öffnen nur die Fenster, welche so ein Gitter haben (auch als Fallschutz wegen der Katzen), zudem wäre mir ein Summen eines Insektes auch aufgefallen, denke ich.

Sie putzt sich auch nicht immer an der gleichen Stelle, mal am Hals (wo sie jetzt zur Winterzeiten einen dicken Kragen hat (sie ist langhaarkatze)) und mal am Schwanz, aber auch an den Pfoten... sie ist schon seiddem wir sie haben etwas "ruppiger" beim Putzen gewesen als ihre Schwester aber ich habe den Eindruck, dass ihr Fell sie auch stört, welches jetzt im Winter wirklich arg lang ist (trotz täglicher Fellpflege)...

Ich denke es ist jetzt wieder so gut wie alles in Ordnung, natürlich werde ich sie weiterhin beobachten, aber ich glaube sie hatte einfach nur ihre dollen 5 Minuten und ich war etwas zu panisch- aber man kann ja auch nie wissen, oder?
 
Smaragd05

Smaragd05

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.403
Ort
südliches Emsland
  • #10
Ich denke es ist jetzt wieder so gut wie alles in Ordnung, natürlich werde ich sie weiterhin beobachten, aber ich glaube sie hatte einfach nur ihre dollen 5 Minuten und ich war etwas zu panisch- aber man kann ja auch nie wissen, oder?

Ui schön, die Aufregung ist vorbei :).

Und das mit dem 'etwas zu panisch' kennt hier wohl fast jede ;). Umso besser, wenn frau das im Nachhinein sagen kann :).
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
12
Aufrufe
339
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
S
Antworten
12
Aufrufe
3K
Kalintje
Kalintje
K
Antworten
11
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
L
Antworten
4
Aufrufe
1K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben