Katze will nur noch Raufen

L

La Loca de los Gatos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2011
Beiträge
9
Hallo allerseits,

ich habe seit einigen Wochen zwei Katzen, beide ca. 1 Jahr alt, die sich noch nicht kannten bevor sie zu mir kamen. Kiki und Mona.
Anfangs war Mona sehr schüchtern und ruhig, und Kiki sehr lebhaft. Sie ist immer durch die Wohnung getobt und wollte mit Mona spielen, die sich aber nicht so recht getraut hat.
Das Ganze hat sich dann aber recht schnell geändert, nach kurzer Zeit tobte Mona mit Kiki durch die Wohnung und ich habe mich natürlich riesig gefreut. Mona ist allgemein wilder und mutiger geworden. Was ja auch positiv ist.
Kurz drauf fingen die beiden dann auch an spielerisch zu raufen.

Das Problem ist jetzt, dass Mona anscheinend nur noch raufen will. Und Kiki will verständlicherweise nicht immer.
Kiki liegt z.B. auf dem Sofa und schläft. Mona kommt an und fällt einfach über sie her.
Oder Kiki liegt bei mir, wird gestreichelt und schnurrt. Mona kommt dazu, Kiki beginnt Mona zärtlich abzuschlecken, total süß... und Mona fängt auf einmal an sie zu beißen usw.
Kiki steht dann in diesen Situationen meistens auf und zieht sich zurück, sie wird mittlerweile ständig auf diese Art und Weise bedrängt, es wirkt wirklich so, als würde Mona die ganze Zeit NUR raufen wollen, es hat schon etwas Aggressives an sich.

Und ich muss sagen, ich seh das nicht gerne mit an. Es ist nicht so, dass Kiki nicht verspielt genug ist, im Gegenteil, sie ist sehr lebhaft. Mona scheint einfach nicht unterscheiden zu können, wann das Geraufe passt und wann nicht. Dass sie z.B. zu Kiki hingeht und auf das Schmusen von ihr dann mit Beißen reagiert versteh ich nicht.
Und Kiki zieht sich auch teilweise immer mehr zurück, schläft nicht mehr bei mir im Bett, weil sie dann ständig damit rechnen muss im Schlaf überfallen zu werden.

Hat jemand eine Idee was da los ist bzw. was ich machen kann?

Lieben Gruß,
La Loca
 
Werbung:
Felizitaz

Felizitaz

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
1.145
Alter
36
Ort
nähe Bielefeld
Ich würd sagen das du auch mit ihnen spielen solltest oder ihnen zusätzliche Beschäftigung geben solltest.
An sonsten würde ich Bachblüten empfehlen. Die helfen nach einer relativ kurzen Zeit recht gut. Hier im Forum gibt es bestimmt Leute die sich mit Bachblüten auskennen.
Wenn die eine Katze die andere zu lange nervt, kanns auch schnell aggresiv werden.
Spielst du denn auch mit ihnen oder lässt du sie nur machen? Haben beide mehrere Rückzugsmöglichkeiten? Wie ist ihr Fress verhalten?
 
L

La Loca de los Gatos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2011
Beiträge
9
Hallo Felizitaz,

danke für die schnelle Antwort!
Natürlich spiel ich auch mit den beiden, das will ich mir ja nicht nehmen lassen. Ansonsten steht jede Menge Spielzeug, Kratzbaum usw. zur Verfügung.
Rückzugsmöglichkeiten gibt's eigentlich auch genug.
Sie fressen und trinken auch beide brav.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Deine Katzen haben schlicht und einfach unterschiedliches Spielverhalten. Die einen Katzen rennen gerne, die anderen Katzen catchen gerne. Da kannst du auch nix dran ändern. Ausser, wenn du dabei bist, den Grobi bissel einbremsen.

Auf Dauer ist dem aktiveren Part der beiden nur damit geholfen, wenn du ihn entweder wirklich auslastest, aber dafür brauchst du seeehr viel Zeit. Oder wenn du ihm einen entsprechenden Spielkumpel besorgst, der eben auch gerne rauft.
 
L

La Loca de los Gatos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2011
Beiträge
9
könnte es vielleicht auch sein, dass es dabei um die rangordnung geht?

noch einen spielkameraden holen, davon bin ich nicht so begeistert... =/ werd erst mal versuchen sie mehr auszulasten, denk ich.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
3
Aufrufe
2K
Puschlmieze
Puschlmieze
Talamasca
Antworten
6
Aufrufe
1K
krissi007
krissi007
E
Antworten
36
Aufrufe
1K
Perron
M
Antworten
32
Aufrufe
13K
Ivyanne
Ivyanne

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben