Katze von draußen in die Wohnung?!

Carmen2102

Carmen2102

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. März 2008
Beiträge
25
Hallo!

Mein Mann kommt gleich nach Hause und bringt eine etwa 2 3/4 Jahre alte schwangere Katze mit, die wir behalten wollen.
Diese Katze hat bisher nur im Freien gelebt. Die Umgebung wird jetzt völlig neu sein für sie.
Ich kenne sie von unseren Besuchen etwas. Sie läßt sich auf jeden Fall streicheln und so. Sie ist die Schwester der verstobenen Ninja von uns.

Werde ich die Katze an drin gewöhnen können?´Ich kann sie doch nicht gleich draußen in der Fremde (für sie) herumlaufen lassen oder?
Da hätte ich Angst, dass sie gleich wegläuft. Die Kinder sollen nach Möglichkeit auch bei mir drin geboren werden. Wäre wohl besser, wenn ich sie bis die Kinder etwas größer sind, drin lasse oder?
Was sagt ihr dazu?
 
Werbung:
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Hallo,

ich denke, dass die Mieze es zu würdigen weiß, dass sie für ihre wichtigste Zeit einen ruhigen Bereich hat. Lass es erst mal drauf ankommen.
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Die Katze sollte sowieso die ersten vier Wochen mindestens drin bleiben. Sogar meine Extrem-Freigänger-Maus Mulle war für drei Wochen in der Wohnung. Und die ersten zwei Wochen hatte sie auch gar nix dagegen, sondern hat hier erstmal alles erkundet und sich ausgeschlafen.

Wenn sie auch bald ihre Jungen bekommt, wird sie sich sowieso einen sicheren und ruhigen Raum suchen.
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
Die Mama von meinem Tommy war auch eine Draußenkatze, sie lebte im Hinterhof meiner damaligen Wohnung und dort suchte sie Unterschlupf in einem Keller.
Habe sie mitsamt ihren schon ca. 6wöchigen Babies aufgenommen, entgegen meiner Befürchtungen war sie sehr froh, einen sicheren Platz zu haben und umsorgt zu werden. Also toitoitoi!
 
Carmen2102

Carmen2102

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. März 2008
Beiträge
25
Danke für die beruhigenden Antwortern.
Die Katze ist genau wie damals die Clementine, als wir sie aus dem Tierheim geholt haben. Allerdings hat sie sich nicht an mich, sondern an meinen Mann geheftet. Das macht ihn insgeheim richtig stolz.
Die anderen beiden fauchen sie im Moment noch an, aber ich denke, das wird sich in ein paar Tagen legen. Ich habe ja extra eine Urlaub.
Jetzt bange ich noch etwas, dass das mit den Babys gut geht, wenn es soweit ist. Welpenschutz gibt es ja nicht bei Katzen oder?
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
51
Aufrufe
8K
*Nala*
S
Antworten
7
Aufrufe
4K
Meiki
H
Antworten
8
Aufrufe
5K
jassijassi
J
M
Antworten
9
Aufrufe
1K
MimiLove
M
G
Antworten
16
Aufrufe
8K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben