Katze verweigert bisheriges Futter, wie am besten neues einfügen

  • Themenstarter silviana
  • Beginndatum
silviana

silviana

Benutzer
Mitglied seit
5. September 2015
Beiträge
32
Hi, wir haben ein kleines Futterproblem mit einer unserer Katzen.
Wir haben 2 Katzen, der Kater hatte Sturovitsteine und bekommt jetzt dieses Guarid-Tabletten kleingerieben auf sein Futter drauf. Außerdem versuchen wir ihm so oft wie möglich hochwertiges Nassfutter zu geben.

Das Problem ist jetzt dass unsere 2. Katze leider nur Huhn, bzw Geflügel, hin und wieder kanienchen frisst und auch nur bestimmte Hersteller.
Vor ein paar Monaten hat sie aufgehört, ihr bisheriges Nassfutter zu fressen, da hatten wir Folgende Sorten zur auswahl: Catsfinefood, nur 2 Geschmacksrichtungen, Geflügel, das ist glaub ich so ne Rosa Dose und ne Hellgrüne Dose, weiß nicht mehr, wie die hies. Real Natur: da ging nur das Kitten geflügel und das mit Wildkanienchen so halbwegs. Select Gold, da ging nur das Huhn. Alle anderen hochwertigen Futter, die ich im Fressnapf finden konnte hat sie abgelehnt.
Zum Glück ist der Kater alles was sie nicht mag, man kann ihm ihr verschmätes bei der nächsten Malzeit mit etwas frischem drauf hinstellen und er frissts.
seit einigen Monaten hat sich irgendwie bei den Sorten die Konsistenz und der Geruch geändert, und seitdem frisst sie die nicht mehr. Sie frisst jetzt leider nur noch Felix, vom Edeka eine, vom Rewe ein paar, vom Kaufland ein paar und Gourmet Gold dieses Eiersoffle mit Huhn, was anderes rührt sie nicht mehr an.

und ja, ich weiß dass das nicht gerade das beste Futter ist, aber meiner Meinung nach immer noch besser als wenn sie nur Trockenfutter fressen würde, also bitte nicht schimpfen, will ja nen Ratschlag damit sie mehr gutes ist.

ich bin jetzt extra mal in die nächste Stadt gefahren, da gibts nen Futterhaus. Dort hab ich jetzt mal einiges Huhn, Geflügelsorten an Macs, Grau, Leonardo, Christoferus mitgenommen, auch einige Miamor und vom Feinsten, alles halt, was Huhn drauf steht. Die müssen wir jetzt mal langsam probieren.
und das machen wir inzwischen so, da untermischen nicht geht:
Sie kriegt in eine schüssel etwas von ihrem Felix, oder den anderen Biligzeug. Daneben stell ich dann das neue Futter hin in ner 2. Schüssel in eine Schüsselhelfte geschoben, in die andere nochmal Felix, dsa Felix iegt auch oben auf dem neuen Futter, manchmal geht sie dann von der einen zur anderen Schüssel und frisst wenigsten das Felix runter, oft überlegt sie ziemlich lange, manchmal frissst sie dann glatt das neue Futter. Wenn sie das neue Frisst gibts das Spiel bei jeder Mahlzeit mit immer weniger Felix, bis hat so ne Dose leer ist, dann die nächste.

Aben um 22:00 Uhr lassen wir die Futterreste immer Stehen, ich glaub, der Kater frisst dann bis zum Morgen alles auf, morgens ist nähmlich immer leer.

Habt ihr noch ne Idde, was ich wventuell übers Futter geben kann, damit sies lieber frisst?
Hab gelesen dass Bierhefe helfen soll, stimmt das?
Untermischen funktioniert bei ihr gar nicht, wenns nur ne Messerspitze von nem Futter ist was sie nicht mag, geht sie weg und kommt nicht mehr zum Futter hin, egal was man macht.
Sie frisst ja vom Felix nichtmal das Junior oder Senior Huhn, auch nichts mit Tomate drinn oder so, sie merkt also genau, wenn wir sie austricksen wollen. Trockenfutter, Leckerlies drauf zerbröseln hilft leider nicht. zu lange Stehen lassen können wirs nicht, sonst frists nach ner halben Stunde oder so der Kater, obwohl er bei seinem immer Rester drinn lässt, ihr Futterplatz ist wohl interessanter. Sie mit dem Futter in ein Zimmer sperren geht auch nicht, dann sitzt sie nur vor der Tür und jammert dass sie raus will.

Und es ist auch oft so, dass sie nen Futter, was sie um 18:00 gefressen hat, um 22:00 Uhr nicht nochmal frisst, das kann auch passieren, nicht immer, aber oft.

Ich hab jetzt seit längerem den Verdacht, dass sich die Zusammensetzung von den Futtern wo sie gefressen hat entweder geändert hat oder dass das Fleisch eventuell irgendwie anders war.

Rind, Lamm und sämtliche Fischsorten rührt sie nicht an, da kann man ne Dose aufmachen und sie rennt weg.

Und der Kater muss halt dann immer die Dosen fressen, die sie nicht mag, er hätte aber wohl gerne mehr abwechslung glaub ich. Wenn ich ihm aber Rind aufmache und sie das riecht, dann geht sie gar nicht zu ihrem Futterplatz, obwohl ich ihr was aufmach wo sie mag (Felix huhn). Darum haben wir mit Rind aufgehört, auch Fisch probieren wir gar nicht aus, da ist sie bei beiden schon als Kitten weggerannt.

Und beim Felix mag sie auch nur diese Tütchen. Da hab ich auch mal ne Frage: Kann das Nassfutter in ner Dose den Metallgeschmack so sehr annehmen, dass sies nicht mer mag? Wenn das so ist, wie krieg ich raus, wie frisch die Dosen abgefüllt wurden? dann würde ich nähmlich mal versuchen, ganz neu abgefült Dosen zu geben, vielleicht frisst sie dann ja wieder die was mal ging.

hmm, ist leider etwas viel Text geworden, hoffe mal, ihr könnt mir noch Folgen :)
 
Werbung:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Hm. Wenn du in einem Schüsselchen Felix auf das neue Futter geben kannst, wieso geht dann untermischen in kleinen Schritten nicht?
Und warum erst eine Schüssel Felix pur, dann ist Katze ja schon teilweise satt, und dann mäkelt es sich um so besser.

Was machst du, wenn sie nicht frißt und vom Futter weggeht?
 
silviana

silviana

Benutzer
Mitglied seit
5. September 2015
Beiträge
32
naja, wenn ich nur versuche unterzumischen, geht sie gar nicht hin, sondern rennt richtig angeeckelt weg. das mit der extra schüssel geht ja auch nur manchmal, sie frisst dann ihr reines Felix und hat dann anscheinend genug Appetit, und ist mutig genug, auch die 2. Schüssel überhaupt erst anzusehen.

versuchen wir es mit untermischen geht sie sofort weg, und zwar direckt in ein anderes Zimmer, wenn ich sie zurücktrage und ans Futter hinsetze, schüttelt sie sich beim weggehen sogar richtig die Pfoten,sie schaut das untergemischte Futter ja gar nicht an.

sie bekommten ja um 18:00 Uhr und um 22:00 Uhr ihr abendessen, wenn sie um 18:00 nicht ist, nehmen wir das futter irgendwann weg, das kriegt eben der Kater abens mit untergemischt. Sie bekommt dann um 22:00 Uhr wieder das gleiche wie um 18:00, mit der 2-Schalen-Methode, das bleibt dann eben über nacht auch stehen, warscheinlich ists aber der Kater irgenwann morgens auf, da hör ich immer irgendeinen schmatzen, bin immer zu langsam beim nachsehen bzw komm nicht ausm Bett, sondern schlaf wieder ein :D

Abens bevor wir ins Bett gehenb, kriegen sie noch ein bischen Trockenfutter versteckt, damit sie noch suchen müssen, im Dunkeln, das kann und will ich ihnen nicht nehmen, der Kater schreit sonst verzweifelt danach und durchsucht alles, ihm macht das wohl super viel spaß:oha: sie würde wohl ohne schlafen gehen, aber trennen deswegen kann ich die beiden ja wohl nicht, oder? kanns vielleicht daran liegen, dass sie so mäckelt? viel ist das wirklich nicht, ne halbe Handvoll für beide, mehr nicht
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Ne halbe Handvoll ist relativ, wieg mal ab, wieviel das ist.

Und fürs untermischen gehst du dann bestimmt zu schnell vor. Versuch es mal mit einer winzigen Menge, eine Messerspitze voll. Und nach 3 Tagen 2 Messerspitzen.
Wirklich gaaanz langsames einschleichen. Und wenn Katze mäkelt, wieder einen Schritt zurück, nach einigen Tagen wieder steigern, aber eben mit noch weniger.

Das geht anfangs recht mühsam, aber da dein Kater ja anderes Futter bekommt, tust du dich leicht damit, eine winzige Menge abzuzweigen.

Aber wenn man mal bei ca. 1/3 neues Futter angekommen ist, kann man normalerweise deutlich schneller weitermachen.
 

Ähnliche Themen

Tutnix1988
Antworten
5
Aufrufe
1K
Eifelkater
E
Laily
Antworten
19
Aufrufe
3K
Laily
Skahexe
2 3
Antworten
48
Aufrufe
5K
Dajanira
D
F
Antworten
26
Aufrufe
2K
superruebe
superruebe
Petra-01
Antworten
75
Aufrufe
9K
Cat Fud

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben