Katze verirrt?

W

wattwurm

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Januar 2017
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich habe mich gerade hier angemeldet um eine Frage loszuwerden. Wir sind sowohl gestern, als auch heute spazieren gewesen. Hier gibt es viele Felder und an einer Stelle, zwischen ein paar Schaafweiden trafen wir gestern und heute eine Katze, welche uns direkt maunzend begrüßte und um unsere Beine gestrichen ist. Sie saß sowohl heute als auch gestern an der gleichen Stelle. Häuser sind ein paar hundert Meter entfernt und die Katze machte nicht zwingend einen unterernährten Eindruck. Sie liess sich streicheln, wenn sie auch recht vorsichtig agierte.

Meine Frage ist nun: Hat die Katze sich evtl. verirrt? Kann das sein? Wir fanden es recht untypisch, dass eine Katze so auf fremde Menschen zugeht und zudem immer an der gleiche Stelle sitzt. Da es ja nun nachts sehr kalt werden soll und auch Schnee gemeldet ist fragen wir uns, wie wir helfen können, wenn denn überhaupt Hilfe benötigt wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.928
Ort
Mittelfranken
Willkommen im Forum
Ihr könnt ja evtl.mal an denHäusern klingeln
Um zu fragen, ob jemand die Katze kennt
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Danke daß du hinsiehst und dir Gedanken machst!!

Katzen haben schon relativ große Gebiete die sie ablaufen.
Es kann gut sein daß die Katze da in der Nähe wohnt und täglich da ihre Runde macht.
Aber es kann auch sein daß sie ausgesetzt wurde oder nicht nach Hause findet.

Bitte mach mal ein Bild von der Katze und frag in der Nähe nach ob sie jemand kennt und weiß wo sie hin gehört!

Und bitte schau wenn möglich in den nächsten Tagen noch mal nach ob sie noch dort zu finden ist. Wenn ja würde ich weiter nach Besitzern suchen.
Allternativ könnte man dann die Katze mitnehmen und bei einem Tierarzt schauen lassen ob sie einen Chip oder ein Tatoo hat und man einen Besitzer finden kann.

Das ist ein bischen ein zweischneidiges Schwert.
Einserseits kann und darf und soll man niemandem die feilaufende Katze weg nehmen!
Andererseits könnte sie ausgesetzt sein und braucht dann Futter und Unterschlupf.

Also erst mal anfangen mit fragen wo sie hingehört.
Evtl. auch mal bei Katzensuchdienst schauen ob eine Katze in der Nähe vermisst wird die so aussieht.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Tja. Das ist immer eine grenzwertige Situation, wo man in der Zwickmühle ist, was jetzt das richtige ist.

Was nie verkehrt ist, bei den nächsten Häusern nachfragen, ob die Katze dort bekannt ist.
Ansonsten, vielleicht morgen nochmal vorbeigehen, wenn das möglich ist. Wenn die Katze immer noch dort sitzt und scheinbar auf irgendwas/irgendwen wartet, würde ich wohl auch übers mitnehmen nachdenken.
Dann wäre aber wichtig, mit ihr entweder zum Tierarzt zu gehen, um als erstes nach einem Chip suchen zu lassen. Oder sie gleich als Fundkatze zum zuständigen Tierheim bringen, weil dort suchen evtl. Besitzer meistens recht schnell. Wenn sie suchen.

Ich habe in ähnlicher Situation vor 3 Wochen einen jungen Kater gefunden. Wir haben ihn mitgenommen.
Allerdings war halt der Unterschied, es war ein Jungtier, das sich zuhause als total hungrig herausstellte. Und da ich selber im nahegelegenen Dorf wohne, konnte ich dann leicht rumsuchen, ob sich ein Besitzer findet.
Es fand sich übrigens keiner, auch beim Tierheim oder beim Tierarzt wurde nicht nach ihm gefragt.
 

Ähnliche Themen

CocoLu
Antworten
17
Aufrufe
4K
CocoLu
A
Antworten
20
Aufrufe
741
Neol
A
Antworten
113
Aufrufe
14K
tigerlili
tigerlili
K
Antworten
30
Aufrufe
6K
krawuzor
K
C
Antworten
5
Aufrufe
458
Mrs. Marple
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben