Katze verhält sich komisch

  • Themenstarter LizzyLouis
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

LizzyLouis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2012
Beiträge
3
Also, unsere Katze verhält sich seit Weihnachten ziemlich komisch. Sie schläft den ganzen Tag und trinkt und isst nur noch sehr wenig. Sie ist zwar eh noch nie die aktivste gewesen und hat die meiste Zeit geschlafen, aber dann ist sie wenigstens für ein paar Minuten in den Garten gegangen. Das macht sie jetzt seit zwei Tagen überhaupt nicht mehr... Heute lag sie dann in der Ecke auf dem Boden. Als ich sie dort gesehen habe, habe ich mich schon gewundert das sie dort liegt, weil sie sonst entweder in meinem Bett, im Sessel oder im Körbchen unterm Weihnachtsbaum liegt. Ich wollte sie dann auf den Arm nehmen, und dann fing sie aufeinmal an mich richtig böse anzuknurren. Daraufhin hab ich sie natürlichh sofort in Ruhe gelassen. Danach lag sie dann den kompletten Tag bis ca. 22 Uhr im Bett meiner Schwester. Als sie dann abends runterkam wollte sie zu mir ins Zimmer gehen, fing dann aber plötzlich an zu torkeln, und fiel einfach so hin :confused: Ich bin natürlich sofort hin, und hab sie gestreichelt, das war auch kein Problem, sie lag da allerdings ziemlich regungslos... Außerdem waren auch noch ein paar Wassertropfen vor ihr. Ich denke das war ihr Speichel :confused: Nach ca. 10 Minuten stand sie dann auf und verkroch sich unter mein Bett. Vor ca. einer halben Stunde kam sie dann raus und stolperte über ein Kabel und rannte dann gegen einen Schrank :/ Ich hab sie dann auf den Arm genommen und auf ihren Lieblingssessel getragen, wo sie bis jetzt schläft...

Was könnten diese Anzeichen bedeuten? An Heiligabend war sie noch topfit und hat rumgespielt :(


Sie ist übrigens schon 14 Jahre alt und wurde vor kurzem von Tierarzt geimpft. Ein paar Tage lang nach der Impfung war sie auch schon ein bisschen anders. Da hat sich ihr Zustand aber wieder vverbessert... Aber jetzt siehts nicht wirklich gut aus für sie :(
 
A

Werbung

doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
geh bitte schnellstens mit ihr zum tierarzt! worauf wartest du?
14 jahre ist noch kein alter für eine katze.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Ich bin immer wieder geschockt über solche Meldungen.
MÄDEL, schnapp dir deine Katze und geh sofort zum Notarzt,in eine Klinik.
Das kann doch nicht wahr sein, deine Katze quält sich sichtlich und du tust nichts :confused:
 
Tigerin74

Tigerin74

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2012
Beiträge
9.743
Was das sein kann weiss ich nicht aber geh bitte sofort mit ihr zum Tierarzt. Das wird nicht besser werden je länger du noch wartest.
 
Enomisa

Enomisa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
16
Meiner Meinung nach gehört die Katze sofort zum Tierarzt!!!
Und das schon seit Tagen!
Meiner Katze hat sofortiges Handeln das Leben gerettet.
Als ich sie draußen gefunden habe, bin ich SOFORT zum TA.
Und da ging es um Minuten.
Heute ist sie trotz akutem Nierenversagen wieder Topfit!
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Weiso fragst du hier im Forum, statt mit deinem Tierarzt Kontakt aufzunehmen`?
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Das hört sich nicht gut an!!! :(

Deiner Katze geht es also offensichtlich schon seit DREI Tagen schlecht? Und Du warst immer noch nicht mit ihr beim Tierarzt?!

Das kann ich nicht nachvollziehen!!! :(

Könnte Deine Katze Lametta, Engelshaar oder irgendetwas anderes von der Weihnachtsdeko gefressen haben? Habt Ihr Weihnachtssterne (Pflanze) im Haus, an denen sie vielleicht geknabbert hat? Die sind hochgiftig für Katzen!!!

14 Jahre sind noch kein Alter für eine Katze! Wenn es Deiner Katze schlecht geht, hat das sicher andere Gründe!!!

Ich bitte Dich im Sinne Deiner Katze: Bring sie BITTE umgehend zum Tierarzt!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
*kopfschüttel* -> Tierarzt, sofort

Bzw. gibts schon Neuigkeiten, ich hoffe, du warst schon da...
 
L

LizzyLouis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2012
Beiträge
3
So, waren jetzt gestern in der früh beim Tierarzt. Der hat nen Rundum-Check gemacht und meinte das er jetzt nichts auffälliges feststellen konnte. Wenn sich ihr Verhalten verschlimmert oder gleich bleibt sollen wir aber nochmal wieder kommen. Als wir dann wieder vom Arzt zurückkamen verhielt sie sich als wäre nie was gewesen. Hat wieder normal gegessen und getrunken, war wieder draußen und auch sonst ist uns nichts mehr aufgefallen. Vielleicht hatte sie ja wirklich irgendwas falsches gegessen und ihr war deshalb schlecht... :rolleyes:
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
  • #10
deiner katze war mehr als schlecht! was war das denn für ein tierarzt, bei dem du warst ...? zu einem rundum-check gehört auch eine blutuntersuchung und bei solchen ausfallerschienungen auch noch weitere diagnostik.

du hast hier geschrieben, dass sie umgefallen ist und völlig apathisch war. sie scheint schmerzen gehabt zu haben und zudem war sie auch noch orientierungslos und ist gegen gegenstände gelaufen.

das könnte ein schlaganfall oder sonstiges gewesen sein. nur vom abtasten und abhorchen der katze wird kein tierarzt der welt eine genaue diagnose stellen können. da muss schon eine genauere diagnostik her.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #11
Bei einer Katze in dem Alter sollte eine gründliche (!) körperliche Untersuchung und ein geriatrisches Blutbild mit T4 (Schilddrüse) gemacht werden.
Und das regelmässig - vielleicht einmal im Jahr.

Was hat der Tierarzt denn genau gemacht?
 
Werbung:
C

ces

Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2012
Beiträge
48
  • #12
Was ich ja viel eher glaube:

Sie war nicht beim Tierarzt, die Katze ist gestorben, und Ihr habt sie aber so erschreckt, dass sie gedacht hat, sie sollte hier noch irgendeine Geschichte erzählen, sonst findet womöglich noch jemand ihren Namen heraus und zeigt sie an wg. Tierquälerei durch unterlassene Hilfeleistung. Dass ihr kaum wer glauben wird, dass eine todkranke Katze spontan und ohne Behandlung wiederaufersteht, war ihr nicht klar, weil sie keine Ahnung von Katzen hat. Aber wahrscheinlich bin ich nur ein böser, zynischer Mensch.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #13
Sie war nicht beim Tierarzt, die Katze ist gestorben, und Ihr habt sie aber so erschreckt, dass sie gedacht hat, sie sollte hier noch irgendeine Geschichte erzählen, sonst findet womöglich noch jemand ihren Namen heraus und zeigt sie an wg. Tierquälerei durch unterlassene Hilfeleistung. Dass ihr kaum wer glauben wird, dass eine todkranke Katze spontan und ohne Behandlung wiederaufersteht, war ihr nicht klar, weil sie keine Ahnung von Katzen hat. Aber wahrscheinlich bin ich nur ein böser, zynischer Mensch.

Also manchmal :glubschauge:
Wenn dem so wäre dann würde gar keine Rückmeldung mehr kommen. Warum auch?
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
  • #14
Sie war nicht beim Tierarzt, die Katze ist gestorben, und Ihr habt sie aber so erschreckt, dass sie gedacht hat, sie sollte hier noch irgendeine Geschichte erzählen, sonst findet womöglich noch jemand ihren Namen heraus und zeigt sie an wg. Tierquälerei durch unterlassene Hilfeleistung. Dass ihr kaum wer glauben wird, dass eine todkranke Katze spontan und ohne Behandlung wiederaufersteht, war ihr nicht klar, weil sie keine Ahnung von Katzen hat. Aber wahrscheinlich bin ich nur ein böser, zynischer Mensch.

jetzt bist du gerade mal ein paar tage hier und versteigst dich schon in abstruse spekulationen.
hut ab :cool:
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #15
Sie war nicht beim Tierarzt, die Katze ist gestorben, und Ihr habt sie aber so erschreckt, dass sie gedacht hat, sie sollte hier noch irgendeine Geschichte erzählen, sonst findet womöglich noch jemand ihren Namen heraus und zeigt sie an wg. Tierquälerei durch unterlassene Hilfeleistung. Dass ihr kaum wer glauben wird, dass eine todkranke Katze spontan und ohne Behandlung wiederaufersteht, war ihr nicht klar, weil sie keine Ahnung von Katzen hat. Aber wahrscheinlich bin ich nur ein böser, zynischer Mensch.

Toll, was du alles siehst.....neue Glaskugel vom Christkind
bekommen....:confused:
 
L

LizzyLouis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2012
Beiträge
3
  • #16
Sie war nicht beim Tierarzt, die Katze ist gestorben, und Ihr habt sie aber so erschreckt, dass sie gedacht hat, sie sollte hier noch irgendeine Geschichte erzählen, sonst findet womöglich noch jemand ihren Namen heraus und zeigt sie an wg. Tierquälerei durch unterlassene Hilfeleistung. Dass ihr kaum wer glauben wird, dass eine todkranke Katze spontan und ohne Behandlung wiederaufersteht, war ihr nicht klar, weil sie keine Ahnung von Katzen hat. Aber wahrscheinlich bin ich nur ein böser, zynischer Mensch.

Also manchmal muss man sich echt wundern was manche Leute so für Fantasien haben... :oha: Der Tierarzt hat keine Blutuntersuchung gemacht. Er hat sie lediglich abgetastet, die Augen und die Zähne kontrolliert u.s.w...
Sie machte schon da wieder einen ziemlich gesunden Eindruck :verstummt:
Und wie bereits gesagt: Jetzt verhält sie sich als wäre nix passiert....
Irgendwie komisch... :confused:

Und ihr könnt euch ziemlich sicher sein das die Katze noch lebt... Also was sich manche Leute hier für Horror-Geschichten ausdenken :grr:
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #17
So, waren jetzt gestern in der früh beim Tierarzt. Der hat nen Rundum-Check gemacht und meinte das er jetzt nichts auffälliges feststellen konnte. Wenn sich ihr Verhalten verschlimmert oder gleich bleibt sollen wir aber nochmal wieder kommen. Als wir dann wieder vom Arzt zurückkamen verhielt sie sich als wäre nie was gewesen. Hat wieder normal gegessen und getrunken, war wieder draußen und auch sonst ist uns nichts mehr aufgefallen. Vielleicht hatte sie ja wirklich irgendwas falsches gegessen und ihr war deshalb schlecht... :rolleyes:
Na dann ist ja alles wieder gut .
Hört sich aber doch recht seltsam an.Wurde denn auch mal ein Blutbild gemacht?
Edit: Wurde nicht gemacht.....

Sie war nicht beim Tierarzt, die Katze ist gestorben, und Ihr habt sie aber so erschreckt, dass sie gedacht hat, sie sollte hier noch irgendeine Geschichte erzählen, sonst findet womöglich noch jemand ihren Namen heraus und zeigt sie an wg. Tierquälerei durch unterlassene Hilfeleistung. Dass ihr kaum wer glauben wird, dass eine todkranke Katze spontan und ohne Behandlung wiederaufersteht, war ihr nicht klar, weil sie keine Ahnung von Katzen hat. Aber wahrscheinlich bin ich nur ein böser, zynischer Mensch.

Aha :rolleyes:
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #18
Also manchmal muss man sich echt wundern was manche Leute so für Fantasien haben... :oha: Der Tierarzt hat keine Blutuntersuchung gemacht. Er hat sie lediglich abgetastet, die Augen und die Zähne kontrolliert u.s.w...

Ich würde bei so gravierenden Krankheitssymptomen immer auf einem Blutbild bestehen.

Ich hoffe für Euch, dass es nicht wiederkommt, sollte es ihr aber in nächster Zeit wieder schlechter gehen, besteht bitte beim Tierarzt auf einer richtigen Diagnostik. Denn wie soll man nur durch Abtasten und einen Blick auf die Zähne feststellen, ob ein Tier eine innere Krankheit hat?

LG Silvia
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
5
Aufrufe
1K
Hannibal
H
F
Antworten
24
Aufrufe
5K
michi69
M
S
Antworten
10
Aufrufe
930
dexcoona
D
Kubikossi
Antworten
21
Aufrufe
1K
Rickie
Rickie
S
Antworten
9
Aufrufe
3K
Gwion
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben