Katze verbuddelt Kot nicht und wird danach von anderer Katze „verprügelt“

  • Themenstarter Bienesara
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katze klomobbing kot
B

Bienesara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Juni 2021
Beiträge
1
Hallo ihr,

mein Kater verbuddelt seinen Kot nicht.. Bzw. Er scharrt an der Seite vom Klo aber macht es nicht zu. Teilweise lässt er auch seinen Hintern übers Klo hängen und macht dann raus.
Sobald das die zweite Katze hört/sieht kommt diese sofort angerannt und verprügelt meinen Kater regelrecht.

was kann ich hier tun? Ich dachte es liegt evtl. Am Katzenstreu. Aber das kann ich nun ausschließen.

wir haben 2 Toiletten. Eine Hohe zum reinhüpfen und ein Eckklo, welches offen ist.

bin über jede Hilfe dankbar !!
 
Werbung:
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
9.514
Ort
an der schönen Bergstrasse
Falscher Standort?, zu kleines Klo?..achja und Kater und Kätzin ist ebenso nicht gerade ideal wie du merkst. Sind das Geschwister? ,gleich alt? oder wie?
 
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.842
Ort
S-H
Herzlich Willkommen :)

mein Kater verbuddelt seinen Kot nicht
Macht Lumi auch nicht. Ich nehms dann direkt raus, wenn ichs mitbekomme oder Gismo merkt es vor mir uns buddelt es dann für Lumi zu.

Teilweise lässt er auch seinen Hintern übers Klo hängen und macht dann raus
Vll sind die Toiletten zu klein oder er kann die Größe nicht einschätzen?

Sobald das die zweite Katze hört/sieht kommt diese sofort angerannt und verprügelt meinen Kater regelrecht
Sofort unterbinden! Das ist Klomobbing!
Wenn du nicht einschreitest, kann es soweit kommen, dass der verprügelte Kater gar nicht mehr die Toilette benutzt, sondern sich dort erleichtert, wo er sich sicher fühlt.
Sobald du mitbekommst, dass die andere Katze dem Kater auf Klo folgt und/oder verprügeln will, die Katze mit was tollem Ablenken und den Fokus weg von dem Kater auf Klo lenken und zwar mindestens so lange bis der Kater auf Toilette fertig ist.
In wie weit deine anderen beiden "Toilettenprobleme" damit zusammenhängen kann ich nicht beurteilen.

Wie ist das Verhältnis zwischen den beiden sonst so? Wie alt sind sie? Wie lange leben sie schon zusammen bei dir? Wie lange beobachtest du das schon?

Edit: Man sagt übrigens Anzahl der Katzen +1 = Anzahl der Toiletten
 
  • Like
Reaktionen: basco09, Poldi und Selina90
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.641
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Hallo Bienesara.
Es wäre schön wenn du den Fragebogen Fragebogen Unsauberkeit ausfüllen würdest.
Was ich vorab schon mal anmerken möchte.
Die Faustregel für Katzenklos ist immer pro Katze ein Klo, plus ein Extraklo.
Viele Katzen trennen ihre Hinterlassenschaften.
Dann sollten die Klos groß und offen sein, am besten auch hoch. Ähnlich wie die Samlaboxen von Ikea.
Dann sollte das Streu fein und klumpend sein, hoch einfüllen. Ideal sich min.10 cm, viele Katzen buddeln vor dem Koten.
Was auch wichtig ist.
Es darf kein Klomobbing geben. Das musst du dringend unterbinden. Eventuell braucht der Kater ein separates Klo, wo die Katze nicht hin kommt.
 
  • Like
Reaktionen: basco09 und MaGi-LuLa

Ähnliche Themen

C
Antworten
6
Aufrufe
1K
Hazelcats
Hazelcats
F
Antworten
13
Aufrufe
6K
Zugvogel
Z
N
Antworten
6
Aufrufe
637
Nina713
N
S
Antworten
13
Aufrufe
1K
Tigerkerle
Tigerkerle
K
Antworten
14
Aufrufe
2K
Krümelchen91
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben