Katze uriniert plötzlich Zimmer voll

B

boegi111

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. August 2011
Beiträge
7
Hallo,

meine Freundin und ich haben zwei Katzen. wir sind vor genau 2 monaten umgezogen und hatten anfangs keine Probleme mit den beiden. Es sind beides Hauskatzen, natürlich waren sie zu Beginn etwas scheu und haben sich erst nach und nach in die einzelnen Zimmer getraut. Aber nach und nach wurde es immer besser.
Nun macht uns seit einer Woche unsere Lisa Sorgen. Sie pullert (immer wenn keiner von uns beiden da ist) entweder in die Handtaschen meiner Freundin und (nachdem alle Taschen in Sicherheit sind) immer auf die Stelle im Bett wo ich schlafe.
Dazu muss ich sagen das Lisa schon einmal ein "Pullerproblem" hatte als meine Freundin sich von ihrem Ex trennte. Zu dieser Zeit hatte sie etwa 2 bis 3 Wochen immer wieder einmal irgendwohin uriniert.
Kann mir jemand sagen ob es eine natürliche Reaktion auf Partnerwechsel bzw. neue Menschen in der Wohnung sein kann? Oder lieber gleich zum TA? Hat vielleicht jemand ähnliches erlebt und kann uns einen Rat geben?
Danke Danke schonmal :)


Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 3
- im Haushalt seit: 2008
- Gewicht (ca.):
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Sommer 2010
- letzte Urinprobenuntersuchung: Sommer 2010
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 0,5 - 1,5
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Umzug, neuer Lebenspartner
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube, groß
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Alle 2 Tage komplett erneuert und ausgewaschen
- welche Streu wird verwendet: Catsan
- gab es einen Streuwechsel: ja
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): In einer Zimmerniesche, ringsrum Platz vorhanden
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: 2meter auf der anderen Zimmerseite

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: 2monate nach dem umzug
- wie oft wird die Katze unsauber: seit einer woche 5 mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: ausschließlich urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Taschen und Bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Streusorte gewechselt, Katze in Urin gestumpt (oder wie man das nun elegant formulieren mag)
 
Werbung:
Schokokex

Schokokex

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2009
Beiträge
636
Ort
Trier
Hallo boegi111,

es kann durchaus sein, dass deine Katze sehr empfindlich auf Stress reagiert und dies durch Unsauberkeit zeigt. Ein Partnerwechsel oder Umzug können sehr stressig für sensible Katzen sein. Vielleicht gibt es aber auch andere Gründe, warum sie sich nicht wohl fühlt, vielleicht ist das Klo am flaschen Platz oder es wird nicht häufig genug gereinigt. Ein Klo für zwei Katzen und dann auch noch Catsan Streu halte ich für verbesserungswürdig...

Körperliche Uhrsachen können auch nie ausgeschlossen werden. Da ihr bereits vor zwei Monaten umgezogen seid, halte ich eine Erkrankung sogar für wahrscheinlich. Zum Beispiel Blasenentzündungen (übrigens ebenfalls durch Stress begünstigt!) sind recht häufig und führen zu Unsauberkeit. Um dies auszuschließen, solltest du mit ihr mal zum TA gehen, denn eine Blasenentzündung ist sehr schmerzhaft für das Tier!
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Streu hast du gewechselt wie du schreibst, vielleicht mag sie das einfach nicht. Stell besser ein zweites Klo mit dem vorherigen Streu auf.#Du kannst beim TA Feliway holen um die wohlfühlathmosphäre zu verbessern in der wohnung und so auch etwas den Stress zu nehmen. Zusätzlich kannst du eine Tierhomöopazhin aufsuchen und dir eine bachblütenmischung erstellen lassen, die gegen Stress bzw. ausgleichend wirkt.
Den TA solltest du aber vorher aufsuchen um zu klären ob keine organischen Ursachen (Blasensteine etc. ) vorliegen die für das Problem verantwortlich sein könnten.
 
B

boegi111

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. August 2011
Beiträge
7
vielen Dank euch beiden. Werde morgen auf jeden Fall mal zum TA mit beiden. Zum Thema Streu... Welches würdest du mir denn empfehlen? Bisher hatten wir mit Catsan keine Probleme....
 
B

boegi111

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. August 2011
Beiträge
7
achso, catsan hatten wir bisher immer und keine beschwerden. jetzt, nach dem wechsel, befindet sich cats best öko im stillen örtchen. versuchsweise
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
13
Aufrufe
1K
P
S
Antworten
10
Aufrufe
2K
S
prinzessin.eva
Antworten
4
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
L
Antworten
17
Aufrufe
2K
LeoLili
L
J
Antworten
6
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben