Katze uriniert an Schrank - ist sie unsauber ??

  • Themenstarter Hesser
  • Beginndatum
H

Hesser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2021
Beiträge
11
Hallo,
wir sind neu hier und haben ein Problem mit unserer Katze. Die Katze uriniert ab und zu (alle paar Wochen) immer an die gleiche Stelle an unseren Schrank im Flur zwischen Haustür und Wohnzimmertür. Sie geht aber trotzdem auch ganz normal in beide Katzenklos.
Wir haben 2 Wohnungskatzen, die nicht nach draußen dürfen. Beide sind kastriert (1 Kater und 1 Katze). Wir sind 2019 in dieses Haus eingezogen und es ist mit 2 Etagen und 110 qm sicherlich platzmäßig ausreichend für die beiden.
Im letzten Jahr 2020 haben wir das Problem erstmals festgestellt und seitdem ist es, wie bereits erwähnt, alle paar Wochen. Aber ein zeitliches Muster kann man nicht erkennen, also nicht regelmäßig z.B. alle 3 Wochen.
Das Haus ist ebenerdig und man kann hier auch, meist durch die Terassentür auch ab und an mal eine andere Katze durch den Garten streifen sehen.

Wir haben den Fragebogen entdeckt und dachten, wir füllen den gleich mal aus, bevor man lange schreibt...


Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Bibi
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, 06/2017
- Alter: ca. 6 Jahre (aus Tierheim geholt)
- im Haushalt seit: 06/2017
- Gewicht (ca.): normal 3,5 bis 4 kg
- Größe und Körperbau: normal

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: 2017
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: ca. 2 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Tierheim (beide zusammen am gleichen Tag geholt)
- Freigänger (Ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): würde sagen gut, sie streiten sich und raufen schonmal miteinander, liegen aber auch gemeinsam im Bett oder auf der Couch; Am Fressen ist der Kater dominant, anfangs sind sie gemeinsam am fressen, dann muss sie weg und warten bis er fertig ist und danach darf sie weiter essen. Sie bekommt aber trotzdem genug ab und frisst auch mehr Trockenfutter als der Kater. Er frisst überwiegend Nassfutter.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube ohne Klappe, LxBxH: ca. 50x38x40 cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: 2x täglich, 1x monatlich
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Premiere excellent klumpend mit Babypuderduft (von Anfang an)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: zwischen 10 und 15 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Babypuder

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): 1 Gäste-WC (EG) in der Ecke (WC-Tür immer offen), 1 Bad (1. OG), Ecke Wand - Badewanne (Bad-Tür immer offen)

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: kein Reinigungsmittel
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: nein, er ist in der Küche

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: 1 Jahr nach dem Umzug in das aktuelle Haus, ca. 1 Jahr - allerdings nur ab und zu alle paar Wochen (nie live gesehen, immer erst später entdeckt)
- wie oft wird die Katze unsauber: alle paar Wochen, sehr unregelmäßig, kein Zeitfenster ersichtlich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Schuh-Schrank im Flur zwischen Haustür und Wohnzimmertür
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal, Bodenbrett Schuh-Schrank
- was wurde bisher dagegen unternommen: Schrank und Bodenfliesen gereinigt


Wir vermuten, dass uns die Katze damit etwas sagen will, wissen aber nicht was....

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus.
 
Werbung:
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.862
Ort
S-H
Da hab ich schon wesentlich schlechtere Fragebögen gesehen. Super, dass du ihn direkt ausgefüllt hast :)

Ich seh das richtig: Seit 2017 seit ihr nicht mehr beim Tierarzt vorstellig geworden? Da würd ich euch erstmal ans Herz legen regelmäßig zum Tierarzt zu gehen und einen CheckUp machen zu lassen. Einfach um auf Nummer Sicher zu gehen. Viele Krankheiten sind gut behandelbar, wenn sie frühzeitig entdeckt werden.

Da ein TA-Besuch sowieso mal ganz nötig ist, würd ich auch mal den Urin untersuchen lassen. Vll handelt es sich hier auch um eine gesundheitliche Baustelle.

Dann zu der Unsauberkeit. Das Klomanagement ist gar nicht so schlecht. Ihr könntet es nochmal mit einer dritten größeren Toilette versuchen. Die Fausregel sagt immer Anzahl der Katzen +1 =Anzahl der Tois.
Vll versucht ihr dann auch mal ein Premier Streu ohne Duft.
Katzen können sehr lange mit einer für sie blöden Situation leben und irgendwann ist es ihnen genug und dann können sie unsauber werden. Vll passtihr das Streu oder die Toi nicht.

Mit was habt ihr den Schrank und die Fliesen gereinigt? Zur Reinigung sollte ein Enzymreiniger verwendet werden, sonst riecht es für die Katze immer noch nach Toi und dann wird da gerne wieder hingepieselt.
 
  • Like
Reaktionen: minna e
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
ergänzend möchte ich noch sagen daß es sich nicht so anhört als ob es am Klomanagment oder Streu liegt.
Man könnte ein drittes Klo aufstellen, die Hauben mal abnehmen.
Auch kann man den Urin mal testen lassen, aber wahrscheinlich ist das nicht das Problem.

Evtl. liegt es an Unsicherheit weil draußen andere Katzen sind, dann wird der Eingang vom Revier markiert um damit Sicherheit zu schaffen. Evtl. könnte ein Feliway Stecker in der Nähe des Schrankes etwas bringen.

Oder es ist einfach der Geruch vom Schrank oder von den Schuhen. Schuhe riechen einfach immer ein wenig nach Schuh, nach Fuß, nach draußen, nach allem möglichem. Und verleiten einfach dazu da dran zu pinkeln.

Ich würde den Schrank in einen Raum stellen in den sie nicht kommen. Oder für die Schuhe einen anderen Platz finden und schauen ob das das Problem löst.
 
H

Hesser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2021
Beiträge
11
Danke für Eure schnellen Antworten.
Wir werden das mit dem Enzymreiniger und dem Feliway Stecker mal ausprobieren.
Sollte das nicht helfen, dann evtl. die Schuhe umräumen und wenn das nicht hilft, dann werden wir wohl doch zum Arzt mit ihr müssen....
 
  • Like
Reaktionen: minna e
H

Hesser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2021
Beiträge
11
Hallo nochmal.
Könnt ihr uns einen bestimmten Enzymreiniger empfehlen oder ist das egal, welcher verwendet wird? Es gibt ja doch einige verschiedene Hersteller und Namen...

Danke vorab.
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
3.222
Danke für Eure schnellen Antworten.
Wir werden das mit dem Enzymreiniger und dem Feliway Stecker mal ausprobieren.
Sollte das nicht helfen, dann evtl. die Schuhe umräumen und wenn das nicht hilft, dann werden wir wohl doch zum Arzt mit ihr müssen....
Ihr könntet das ja probieren und zeitgleich trotzdem vielleicht zumindest eine Urinprobe einreichen.
Persönlich bin ich kein Fan davon, erst alles andere zu probieren, um dann erst gesundheitliche Dinge abzuklären. Sonst quält sich das Tier im Zweifelsfall da rum und man kommt nicht weiter mit den Maßnahmen, die man bisher so ergriffen hat 😕
 
Verosch

Verosch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
764
Ort
Nordschwarzwald
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.862
Ort
S-H
Ich hab auch gute Erfahrungen mit Bactodes gemacht.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.673
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich habe Biodor Animal Konzentrat, und für die schnelle Reinigung die Fertigmischung Simple Solution.
Ich empfehle auch eine Urinuntersuchung. Auf Blasenentzündung, Katzen können auch stressbedingt eine Blasenentzündung entwickeln.
Der Schuhschrank wird vermutlich schon aufgequollen sein? Ich habe leider die Erfahrung gemacht, das solche Möbel nicht mehr zu reinigen/retten sind. Und dauerhaft nach Urin riechen.
 
  • Like
Reaktionen: minna e
H

Hesser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2021
Beiträge
11
  • #10
Hallo nochmal,
heute morgen war es mal wieder soweit....
"Leider" erwischen wir sie nie direkt wenn sie uriniert, sondern sehen das "Drama" erst nach dem Aufstehen oder wenn wir wieder nach Hause kommen.
Wir haben die Stelle nun gründlich sauber gemacht und mit einem Enzymreiniger behandelt.
Zum Thema Feliway-Stecker habe ich noch mal eine Frage: Welchen soll dich denn für uns kaufen, da gibt es ja etliche verschiedene und wir haben ja zwei Stubentiger, nicht das es der einen hilft und der anderen vielleicht schadet...
Habt ihr da evtl. einen Rat für uns??
Vielen Dank schonmal im Voraus.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.730
  • #11
Wart ihr noch nicht beim Tierarzt wegen Urinuntersuchung? Vielelicht hat sie eine Blasenentzündung, oder Steine.
 
Werbung:
H

Hesser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2021
Beiträge
11
  • #12
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.730
  • #13
Beim Pullern einen Löffel drunter halten (braucht vielleicht mehrere Versuche), oder von einer Pfütze mit einer Spritze diese aufsaugen.
Man kann auch vom Tierarzt die Blase leeren lassen (ich weiß aber nicht, wie er das macht).
 
H

Hesser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2021
Beiträge
11
  • #14
Wir wissen auch nicht ob es die Katze oder der Kater ist, weil wir sie wie schon geschrieben nie dabei auf frischer Tat ertappt haben.
Daher wissen wir auch nicht, wenn wir von der Pfütze mit einer Spritze etwas aufsaugen, welches Tier gerade untersucht wird.
 
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.862
Ort
S-H
  • #15
Wie soll ich von der Katze denn Urin auffangen?
Es gibt spezielles Streu. Dies hier zB:
Katkor Katzenstreu | Katze | Bestellen
Du kannst deiner Katze aber auch mit einer Suppenkelle auf Klo auflauern und sobald der Urin läuft die Kelle schnell drunter halten.
Eine weitere Möglichkeit wäre in das Streu des Klos eine Mulde zu formen und das Klo dann mit Frischhaltefolie auszulegen. Der Urin sammelt sich dann in der Mulde.
Ansonsten muss der TA den Urin in der Praxis entnehmen, wenn zu Hause nichts klappt.
Bei einer Urinprobe ist es wichtig, dass die Probe innerhalb von 2 Stunden zur Untersuchung beim TA ist.

Zu Feliway:
Also schaden tut es schonmal nicht.
Entweder verwendest du Classic oder Optimum.
 
  • Like
Reaktionen: Yarzuak
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
3.222
  • #16
Zum Thema Feliway-Stecker habe ich noch mal eine Frage: Welchen soll dich denn für uns kaufen, da gibt es ja etliche verschiedene und wir haben ja zwei Stubentiger, nicht das es der einen hilft und der anderen vielleicht schadet...
Habt ihr da evtl. einen Rat für uns??
Vielen Dank schonmal im Voraus.
Dass Feliway einer Katze schadet, wäre mir neu. Die einen sagen, es hilft sehr gut, die anderen sagen es hilft nicht - also sprich, bei letzterem verändert sich der Zustand einfach nicht. Demnach müsst ihr euch da, denke ich, keine Sorgen machen.
Welchen ihr da holen sollt... Puh 😅 es ist ja eigentlich, soweit ich weiß, immer dasselbe, nur in anderen Mengen im Behälter. Holt doch vielleicht erst einmal einen kleinen, sofern der günstiger ist, und probiert es aus.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.730
  • #18
Wir wissen auch nicht ob es die Katze oder der Kater ist, weil wir sie wie schon geschrieben nie dabei auf frischer Tat ertappt haben.
Daher wissen wir auch nicht, wenn wir von der Pfütze mit einer Spritze etwas aufsaugen, welches Tier gerade untersucht wird.
In dem Fall würde ich beide untersuchen lassen.
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.624
Ort
Unterfranken
  • #19
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.515
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #20
Hm. Oben habt Ihr geschrieben, es ist die Katze. Wahrscheinlich waren beide lange nicht beim Tierarzt, dann wird es auf alle Fälle mal Zeit für einen Check.
 
  • Like
Reaktionen: Saerchen, Quilla, MaGi-LuLa und eine weitere Person
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
10
Aufrufe
2K
ottilie
L
Antworten
7
Aufrufe
812
Petra-01
Petra-01
M
Antworten
14
Aufrufe
331
M
L
Antworten
5
Aufrufe
754
Polayuki
Polayuki
N
2
Antworten
26
Aufrufe
5K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben