Katze unsauber - vielleicht hat jemand einen Tipp

K

katze2

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2011
Beiträge
65
Ich (katzenerfahren, habe seit vielen Jahren Katzen) habe mit meiner jetzigen Katze leider ein Unsauberkeitsproblem, sie kackt fast immer neben ihr Klo.
Kurz zur Historie der Katze und ihrer Unsauberkeit:
Sie kam als ca 3-jährige in unseren Haushalt; sie konnte bei ihren Vor"besitzern" leider nicht mehr bleiben, da sie ihr dort auch lebender Bruder immer wieder und immer heftiger angegriffen und sie zuletzt nicht mehr in Ruhe gelassen und auch blutig gebissen hat.
Zu dem Zeitpunkt lebte unser alter Kater noch, er war ca. 15 Jahre, schon etwas bewegungseingeschränkt und blind.
Die beiden haben kaum mit einander agiert, sich aber toleriert und nichts getan. Nach ca. 1 Jahr ist unser Kater dann gestorben (friedlich und auf natürliche Art zu Hause). Seitdem ist sie eine Einzelkatze. Es geht mir ihr auch nicht anders, sie hat panische Angst vor anderen Katzen (wir hatten mal Katzenbesuch von einer sehr netten undominanten Katze um es zu probieren, das war ziemlich krass).
Leider ist sie nun auch den ganzen Tag alleine. Und seit ca. diesem Zeitpunkt hat sie leider einige divenhafte Allüren entwickelt, u.a. neben das Klo kacken wenn ihr etwas nicht passt. Vor allem wenn wir in den Urlaub fahren (sie wird immer bei uns zu Hause von ihren Vor"besitzern" betreut, die sie kennen und sich auch viel Zeit für sie nehmen). Und es wird immer schlimmer. Wir waren jetzt Mitte April für eine Woche weg und dieses Mal hat sie seit dem ersten Tag unserer Abwesenheit daneben gekackt und auch seit unserer Rückkehr jeden Tag. Sie hat schon für sich alleine 2 Klos und einen Extraraum, in dem die Klos stehen und der wenig benutzt wird, also ruhig für sie. Selbstverständlich machen wir die Klos auch so oft wie möglich sauber. Sie scheint ohnehin eine Protestkackkatze zu sein, wir hatten letzten Schlafbesuch und sie hat doch glatt nach deren Abreise auf den Türvorleger gekackt.
Naja, damit kann man sicher leben, aber schöner wäre es anders - daher hier die Anfrage ob jemandem noch etwas einfällt, was man noch machen könnte.
Vielleicht noch als Hinweis, sie ist sehr verfressen, ist eine kleine Hauskatze und wog auch schon über 7 Kilo, wir müssen ihr das Futter penibel abwiegen (sie kann anscheinend aus 10 gr Futter 100 gr Körperfett produzieren), was sie auch nicht wirklich zufrieden macht.
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.674
Alter
53
Ort
NRW
ist die katze mal ausgiebig untersucht worden?

ist sie eine reine wohnungskatze?
 
K

katze2

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2011
Beiträge
65
Ja, aber wir haben eine rel. große Maisonette-Wohnung, ca. 100 m² und sie kann (außer ins Schlafzimmer) überall hin und wir haben auch einen großen (12 m²) Balkon und von der Küche aus eine Katzenklappe einbauen lassen, so dass sie immer raus und rein kann wenn sie will (in ihrer vorigen Wohnung hatte sie deutlich weniger Platz)
 
K

katze2

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2011
Beiträge
65
Und in der Wohnung einen recht großen, extra angefertigten Kratzbaum mit mehren Ebenen
 
K

katze2

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2011
Beiträge
65
Sie wird regelmäßig geimpft und dabei immer auch untersucht - allerdings nur "äuerlich", also keine Blutabnahme o.ä.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.674
Alter
53
Ort
NRW
naja,sie läuft ja nicht strecke... ;);)

sie muss beschäftigt werden und mal ausgiebig untersucht werden.

wieviele klos stehen denn zur verfügung?

und - was bekommt sie zu fressen?
 
K

katze2

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2011
Beiträge
65
sie hat 2 Klos
zu fressen bekommt iams indoor
Leider nimmt sie kein Feuchtfutter an, also nur Trockenfutter, aber wir haben mehrere Trinknäpfe in der Wohnung verteilt, die sie gut annimmt.
 
K

katze2

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2011
Beiträge
65
Ich fürchte ja auch, dass sie sich langweilt, aber wir müssen nun mal arbeiten und haben daher - extra für sie - in unsere Balkontür die Katzenklappe einbauen lassen, damit sie mehr Auslauf und Beschäftigung hat - ist ja interessant draußen
 
V

vente

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2013
Beiträge
1.606
ich bin überzeugt, Katzen zeigen mit Unsauberkeit ihren Besitzern ihre
Probleme.

Diese Auslegung, wie "aus Protest" oder so, sind menschliche Betrachtungsweisen.
"Protest", wie viel logisches Denkvermögen unterliegt so einem Verhalten?
Kann Katze eigentlich so "Denken"?

Meine Katze hat mir gestern auf den Schoss gepullert!!!! Protest???

Nein, einfach Panik.
Sie lag auf der Decke, auf meinem Schoss. Da wurde ein Feuerwerk in der Nähe abgefeuert.

Ich hoffe, ihr findet die Ursache, drücke Euch meine Daumen.

Achja, wenn meine Katze ihre hoffentlich nicht chronisch werdende Blasenentzündung hat, pullert sie mir auf mein Bett.
Kein Protest, sondern einfach Schmerzen.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.952
Ort
35305 Grünberg
  • #10
Katzen sind sozial und keine Einzelgänger.
Weiterhin ist nicht jede Kombi passend, es kann gut sein, dass sie ihren Bruder nicht tolerieren wollte. Eure Idee, ihr mal so eine Katze zu Hause vorzustellen, das geht immer nach hinten los. Was habt ihr euch denn dabei gedacht?
Ich glaube, du solltest deine katzenerfahrung mal auf einen aktuellen Stand bringen. :)

Lass die Katze mal komplett beim Tierarzt checken. Also die Zähne gründlich, großes Blutbild mit Nieren, Leber und Schilddrüsenwerten, dann Urin bzgl. Harnkristalle und Blasenentzündung.

Wenn alles ok ist, dann such ihr eine passende Freundin im gleichen Alter und lies dich mal in die langsame Zusammenführung ein.

Weiterhin würde ich Minimum 4 Toiletten mit unterschiedlichem Streu aufstellen sowie Sand. Wichtig ist, dass Katzen ihre großen und kleinen Geschäfte gern trennen.

Futternapf und Wassernapf getrennt und weit weg davon aufstellen.
Auf jeden Fall geht es eurer Katze nicht gut, sie ist definitiv zuviel alleine.

Versuch sie mal bitte von dem trofu Weg zu bekommen und auf vernünftiges nassfutter und rohfleisch umzustellen. Macht ein bisschen Mühe.
 
Zuletzt bearbeitet:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #11
Hi,

hm...da du es ja auch erwähnst, klingt es schon nach einer gelangweilten Katze. Was heißt, dass ihr Besuch von einer nicht dominanten Katze hattet? War das nur mal ein Tag?
Der Kot ist in Ordnung, also kein Durchfall? Sind es offene Klos? Welches Streu benutzt ihr?
 
Werbung:
K

katze2

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2011
Beiträge
65
  • #12
Würde sie pullern würde ich mir auch mehr Sorgen über ihre Gesundheit machen, aber das Kacken ist schon ehr Ausdruck einer Unzufriedenheit, denn es lässt sich ja ganz gut mit äußeren Umständen, die ihr nicht so angenehm sind, in Zusammenhang bringen. Aber natürlich können das auch nochmal beim Tierarzt ansprechen.
Wir fahren weg - sie kackt nebens Klo

Diese Verhaltensweise ist uns auch nicht neu, wir haben das schon bei einer früheren Katze erlebt, nur nicht in dieser Ausprägung bzw. es hörte auf wenn wir wieder da waren. Das mit dem Wegfahren scheint für die Katze ziemlich unerfreulich zu sein.

Trotzdem Danke für die Antworten.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.674
Alter
53
Ort
NRW
  • #13
sie hat 2 Klos
zu fressen bekommt iams indoor
Leider nimmt sie kein Feuchtfutter an, also nur Trockenfutter, aber wir haben mehrere Trinknäpfe in der Wohnung verteilt, die sie gut annimmt.

seid konsequent und versucht, die katze auf hochwertiges futter umzustellen.

Ich fürchte ja auch, dass sie sich langweilt, aber wir müssen nun mal arbeiten und haben daher - extra für sie - in unsere Balkontür die Katzenklappe einbauen lassen, damit sie mehr Auslauf und Beschäftigung hat - ist ja interessant draußen

das reicht nicht.:oops:

dann müsst ihr abends mit ihr spielen, so kanns nicht weitergehen.

wie alt ist die katze eigentlich?

und eurer versuch, mit katerbesuch zu schauen, ob sie gesellschaft akzeptiert, konnte nicht gut gehen.

katzen sind territorial, und mögen weder eindringlinge in ihr revier noch plötzliche veränderungen. da kann man keine einschätzung vornehmen. zumal sie ja katzen kennt
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.674
Alter
53
Ort
NRW
  • #14
Würde sie pullern würde ich mir auch mehr Sorgen über ihre Gesundheit machen, aber das Kacken ist schon ehr Ausdruck einer Unzufriedenheit, denn es lässt sich ja ganz gut mit äußeren Umständen, die ihr nicht so angenehm sind, in Zusammenhang bringen. Aber natürlich können das auch nochmal beim Tierarzt ansprechen.
Wir fahren weg - sie kackt nebens Klo

Diese Verhaltensweise ist uns auch nicht neu, wir haben das schon bei einer früheren Katze erlebt, nur nicht in dieser Ausprägung bzw. es hörte auf wenn wir wieder da waren. Das mit dem Wegfahren scheint für die Katze ziemlich unerfreulich zu sein.

Trotzdem Danke für die Antworten.

es gibt weder protestpinkeln noch kacken ;);)
 
K

katze2

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2011
Beiträge
65
  • #15
Wer sagt denn dass wir uns keine Mühe mit dem Futter gemacht haben und nicht mit ihr spielen. Ich glaube, ich habe mir überhaupt noch nie so viel Mühe mit einer Katze gegeben wir mit dieser.
Sie mag leider eher selten spielen, aber wir versuchen es natürlich trotzdem. Sie liegt auch abends gerne bei uns und kuschelt.
Und was das Futter anbelangt, wir haben wirklich jede Menge Futtersorten ausprobiert - von Bozita über Rossmannfutter - alles mögliche. Das Problem ist, dass sie Feuchtfutter offensichtlich gar nicht als Futter erkennt oder so, sie riecht nicht mal richtig dran und frisst es schon mal gar nicht. Wir haben es eine längere Zeit versucht, aber dann irgendwann aufgegeben.
Sie ist jetzt 6.
Und das war kein Versuch einer Zusammenführung, meine Tochter hatte einfach über Weihnachten ihren Kater mit hier in einem Extra-Zimmer und sie sind sich kurz über den Weg gelaufen.
Mit fauchen u.ä. hätten wir gerechnet, aber sie hat sich in eine Ecke gedrückt und füchterliche Laute von sich gegeben, wie ein weinendes Kind. Da haben wir den Kater (der gar nichts gemacht hat) sofort wieder in sein Zimmer gebracht und dann war es auch gut für sie, aber sie hat danach noch mehrfach meine Tochter angefaucht (die sie wohl für den Schuldigen hielt). Uns hat das nur gesagt, dass sie offensichtlich panische Angst hatte, denn danach sah es für uns aus.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.674
Alter
53
Ort
NRW
  • #16
es tut mir leid, wenn das als vorwurf angekommen ist.

aber meiner meinung nach macht ihr vieles einfach falsch. sich bemühen heißt eben leider NICHT, dass alles richtig ist.

mir tut die katze leid, jetzt schon im besten alter zu dick, den ganzen tag alleine und im grunde genommen wird ihr das unsauber sein vorgeworfen, da man es als protest versteht.

wiesoll eine katze mitteilen, dass sie zahnweh hat? wie soll sie mitteilen, dass sie vereinsamt? wie soll sie mitteilen, dass schlicht etwas nicht stimmt?

unsauber werden ist eben eine möglichkeit, sich mitzuteilen. nimm es als hinweis, dass was nicht in ordnung ist.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #17
Ja...das war Stress für die Katze. Man kann andere Katzen nicht "mal eben" als Besuch vorsetzen. :) Das ist wirklich kein Beweis dafür, dass kein kätzischer Partner erwünscht ist.
Eine Zusammenführung dauert eher Tage-Wochen und ein kätzischer Partner muss auch mit Bedacht ausgesucht werden. Ich würde das Thema "Katzenkumpel" absolut nicht ausklammern.
Hier hatte noch keine Katze Kot oder Urin außerhalb des Katzenklos abgesetzt, wenn ich weg war. Hier lebten immer 2+ Katzen und meine jetzige Truppe lebt absolut harmonisch zusammen, dass ich am Wochenende auch mal nicht auffalle, wenn ich da bin. ;)
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.952
Ort
35305 Grünberg
  • #18
Du musst das trofu mit minimalen Mengen wirklich nur Gramm mit nassfutter mischen. Das machst du ein paar Tage, dann erhöhst du die Menge ganz leicht.
....u.s.w...... Ihr einfach nur nassfutter vor die Nase zu setzen ,dass klappt in dem Alter oft nicht.

Erstens ist ein Kater nicht das richtige ( ich hoffe der Arme hat wenigstens jetzt einen Kumpel ) . Und zweiten dauert sowas lange und man lässt die neue Katze nicht einfach so Reinmarschieren. Eine ältere, ruhige Kätzin wäre eher passend.

Ich denke, die Katze hat ein gesundheitliches Problem und ist zuviel alleine.
Ihr müsst also zwei Baustellen angehen.

Dazu lies dich bitte ein.
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.353
  • #19
es gibt so sensibelchen, die extrem reagieren auf Abwesenheit ihrer Bezugsperson.
ich mache ja ua. auch katzenferienbetreuungen und hatte da auch einen krassen fall. die katers waren relativ neu vom th bei der besi und als sie in die ferien ging, setzte die verlustangst voll zu. einer bekam sofort df und der andere hat eine blutige Blasenentzündung gemacht und ich notfallmässig zum ta mit ihm.
die beiden bekommen jetzt jeweils zylkene vor den geplanten ferien ;) ca. 8 tage vor dem weggang zylkene einsetzen (das braucht ein paar tage, bis es wirkt) und nach der Rückkehr wieder aufhören ;)
wirkt super, auch die beiden katers sind jetzt tiefenentspannt, wenn besi in den ferien sind und ich sie betreue :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #20
Kannst du den Fragebogen ausfüllen?
http://www.katzen-forum.net/unsauberkeit/15126-fragebogen-unsauberkeit.html

So ist das sonst zu unübersichtlich und es fehlen wichtige Infos bzw. sind nicht so schnell zu finden.

Direkt neben das Klo zu machen kann ein Zeichen dafür sein, dass im Klo etwa nicht stimmt. Da wären mal die Fragen nach Streu und Reinigung interessant. Davon ab sind 2 Tois nun nicht sehr viel, vor allem wenn sie in eine, Raum stehen. Manche Katzen wollen die Klos an unterschiedlichen Stellen haben.
Dann schreibst du, die Katze wäre viel alleine. Was heißt das in Stunden, wie kümmert ihr euch dann, wenn Ihr da seid?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
19
Aufrufe
2K
Cat Fud
Cat Fud
Tinti
Antworten
12
Aufrufe
1K
Tinti
L
Antworten
4
Aufrufe
761
Linus2014
L
B
2
Antworten
29
Aufrufe
2K
frodo+sam
frodo+sam

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben