Katze unglaublich Ängstlich, dringende hilfe gesucht!!

K

Krolopast

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
2
moin,

ich habe seit gut 3 wochen eine Katze von meiner Schwester zum hüten bekommen. Auf unbestimmte Zeit!
Erst war sie sehr sehr ängstlich und kam zum essen nichteinmal raus, ich musste ihr das Essen unters Bett stellen.
Dann ging es eine Woche ziemlich gut, sie kam immer zu mir hat mich genervt, sowas was Katzen halt machen und ich an Katzen liebe, habe mit ihr gespielt.. jedenfalls schien sie super glücklich!!

Dann kam der Tag der das alles zu nichte machte, ich war wie gewohnt Abends vor meinem Rechner und hatte das Fenster sehr weit offen, ich war aber so gefesselt von dem netz das ich für einen moment sie aus den Augen verlor und sie auf die Fensterbank springte, sie ist mal eine draussen katze gewesen und würde sich bestimmt freuen wieder ab und zu draussen zu sein, sie hatte schon eine leichte sprungposition eingenommen und dann musste ich sie festhalten, sie hat panik bekommen sich festgekrallt und dann ist sie runtergefallen, in die wohnung natürlich.

Ich habe nicht anders handeln können und mache mir immernoch vorwürfe warum ich nicht darauf geachtet habe das sie nicht ans fenster geht.. jedenfalls war sie ab dann nichtmehr bei mir, sie ist unterm bett und kommt nur bei nacht raus (wenn überhaupt) um zu essen und aufs katzenklo zu gehen, dann kam meine schwester einen Tag her und da hat die Katze sich so sehr gefreut das sie rauskam und mit uns gespielt hat, selbst als meine Schwester wieder weg war!

In der gleichen Nacht erschreckt sie mich im Schlaf, und durch mein erschrecken habe ich sie erschreckt und nun ist sie wieder verschwunden und hat seit 24stunden nichts gegessen! (getrunken weiss ich nicht)

ich bin in einer miserabelen lage, ich will diese katze behalten, ich liebe diese katze ich kenne sie seit 6 jahren! und es ist auch wichtig das sie hierbleibt.. nur hab ich scheinbar kein händchen für katzen..

ich will aber nicht das es ihr so schrecklich geht, ich habe selber eine angststörung und weiss wie es ist, irgendwo zu sein wo man nicht sein möchte! es ist schrecklich!
habt ihr vieleicht irgendwelche tipps für mich wie ich ihr vertrauen zurückgewinnen könnte? sonst werde ich sie (wenn sie weiter nichts isst) morgen zu meiner schwester bringen. Ich will nicht für soein leiden verantwortlich sein..

gruß und BITTE helft mir.
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo Krolopast

Zunächst musst Du mal ruhig werden. Deine Unsicherheit und Deine Ängste übertragen sich auf die Katze. Werd ruhig und sprich leise und liebevoll mit ihr. Stell ihr Essen hin, sie wird schon futtern. Vielleicht dauert es wieder ein Weilchen, aber irgendwann wird sie wieder Zutrauen fassen.

Bitte evtl. Deine Schwester noch einmal zu Hilfe, damit sie kommt und ihr gemeinsam spielt. Ich denke, Du wirst Geduld mitbringen müssen.

Vielleicht hilft ein Feliway-Stecker etwas. Manche Katzen sprechen darauf an, andere wiederum nicht. Einen Versuch wäre es wert. :)
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Sichere um Gottes Willen das Fenster bitte sofort mit einem Netz, das ist lebensgefährlich... Fenster niemals ganz öffnen oder kippen wenn diese nicht gesichert sind (fürs Kippen braucht man einen speziellen Kippfenstrschutz).

Also: Das Vertrauen wurde erstmal zunichte gemacht - klar, aber das ging halt in dem Moment nicht anders. Nun geht der Tanz von vorne los und du mußt sie neu "erobern". Hab Geduld mit dir und gib ihr Zeit. Beim ersten Mal hast du Zugang zu ihr gefunden, also wird es auch wieder klappen. Dränge sie nicht, viele Katzen brauchen eine weile, bis sie sich sicher fühlen.

PS: Eine Zweitkatze würde ihr helfen, sich sicher zu fühlen, warum lebt sie als Wohnungskatze alleine?
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Wie alt ist die Katze? Warum kann sie nicht bei Deiner Schwester bleiben? War sie dort alleine? Was weißt Du über ihre Vergangenheit?

Versuch' Dich zu beruhigen, Deine Unruhe überträgt sich auf die Katze. Ist schwer, ich weiß, aber versuch's.
 
K

Krolopast

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
2
Hallo :) erstmal danke ich für die schnellen antworten ich werde versuchen allen zu antworten!

@ Mikesch1
habe mich grade über den stecker informiert, hört sich vielversprechend an, gibts den in läden wie futternapf etc?

@Nai meine schwester hat die katze seit 6 jahren und es ist nichts passiert, sie meinte auch zu mir das viele katzen sterben aufgrund dessen das, das fenster auf kipp ist und sie draussen etwas sehen, sobald sie wieder ein bisschen vertrauen zu mir hat werd ich mir sowas besorgen, hast du vieleicht eine katzeneinkauf seite für mich die du empfehlen kannst? seriös am besten nicht das ich ramsch kaufe!

Ihr guter 'Katzenfreund' ist vor gut 4monaten verstorben an einer krankheit, sie hat auch viele andere Katzen kennengelernt weil meine Schwester beim Katzenschutz tätig war und dort viele kleine Katzen gesittet hat.
Eine zweite Katze? ich weiss nicht ob das gut wäre, erstmal finanziell gesehen und ich bin halt unsicher ob ich wirklich ein händchen dafür habe, sieht scheinbar nicht danach aus! ich werde mir jedenfalls keine zweitkatze holen wenn ich mir nicht sicher bin ob ich der richtige für Layla(Katze) bin.


@Kimber Sie ist jetzt 6jahre alt und kann nicht bei meiner Schwester bleiben weil sie bald ins Krankenhaus muss, dazu kommt noch das meine Schwester einen Hund besitzt mit dem sich Layla zwar versteht, aber es ist halt nichtmehr so das Layla der Mittelpunkt von meiner Schwester ist und sie meinte das es ihr gut tuen würde, würde sie ein neues herrchen/frauchen haben der ihr die aufmerksamkeit schenkt die sie verdient!

vergangenheit habe ich oben schon beschrieben aber nochmal:
sie hatte von anfang an (fast) einen mitbewohner (männlich) .. haben auch einmal kitten bekommen, aber waren nicht dauernd am spielen oder sonstwas, ihr mitbewohner war eher introvertiert und hat viel alleine rumgesessen, nie gespielt oder sonstwas, er war sehr ängstlich und hat sich auch von layla einschüchtern lassen.

sie hat ungefähr 2jahre jeden tag kleine pflegekittens um sich gehabt, wie schon gesagt war meine schwester im katzenschutz aktiv.

ich bin leicht aufgewühlt grade, verzeiht mir alle schreibfehler und komische ausdrucksweise bitte :)

nochmal erwähnen möchte ich das ich alle geduld aufbringen würde und tuen würde was nötig ist, ich bin nur so in 'eile' weil ich nicht möchte das sie leidet, ich möchte sie nicht weggeben und habe kein 'oh man die macht ja garnichts, langweilige katze ich geb sie zurück' im kopf ..
hab immer angst das man sowas von mir denkt.

ich werde jetzt meine schwester anrufen und einen termin mit ihr ausmachen damit sie sie nochmal unterm bett rausholen kann damit wir spielen können!
ich hab nur zweifel das das ein 2tes mal funktioniert.
katzen sind ja nicht dumm und nicht so leicht manipulierbar wie hunde oder menschen..

und ich versuche ruhiger zu werden, innerlich nicht wirklich machbar aber ich versuch den ruhigen zu spielen!


gruß
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
@Nai meine schwester hat die katze seit 6 jahren und es ist nichts passiert, sie meinte auch zu mir das viele katzen sterben aufgrund dessen das, das fenster auf kipp ist und sie draussen etwas sehen, sobald sie wieder ein bisschen vertrauen zu mir hat werd ich mir sowas besorgen, hast du vieleicht eine katzeneinkauf seite für mich die du empfehlen kannst? seriös am besten nicht das ich ramsch kaufe!

Schau mal hier, das finde ich super:
http://www.katzen-forum.net/die-sicherheit/42966-fenstersicherung-basteln.html
Ist einfach, geht schnell und günstig :)
Im Forum findest du diverse Bauanleitungen, auch fürs Kippen. Finde ich meist viel besser als die gekauften Sachen, die sind oft nicht so stabil...
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Wenn sie es nicht gewohnt ist, alleine zu sein, solltest Du dringend eine zweite Katze dazu nehmen.

Ist sie mittlerweile kastriert?
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
8
Aufrufe
1K
chocohasi
chocohasi
M
Antworten
2
Aufrufe
324
Margitsina
Margitsina
H
Antworten
9
Aufrufe
8K
pezzi64
K
Antworten
19
Aufrufe
872
minna e
minna e
K
Antworten
17
Aufrufe
4K
KirstenD
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben