Katze und Urlaub

G

Garfield101

Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
37
Hi Leute!

Unser Kater ist seit ca. 1 Jahr Freigänger.
Also er kommt morgens mit uns raus und abend gegen 21.00 Uhr holen wir ihn wieder rein.

Er stromert viel rum, aber wenn wir im Garten sind ist er meist bei uns.

Er war 1 1/2 Jahre ein Wohnungskater. Als wir damals in den Urlaub gefahren sind, ist er zu den Schwiedereltern gekommen und hat sich da da auch sehr wohl gefühlt.
Dort kann er aber nur drinne sein, früher kannte er das ja auch nicht anders.

Im August wollen wie eine Woche in den Urlaub. Ich bin jetzt am überlegen wie wir das mit dem Kater machen.
Entweder die Schwiedereltern kommen morgens her und lassen ihn raus und holen ihn abends wieder ein. Dann wäre er aber nachts alleine.
Oder wir bringen ihn wieder ganz zu ihnen aber er darf halt ne Woche nicht raus.
Mir wäre es am liebsten er käme zu den Schwiegis, da weiß ich es geht ihm gut und ich krieg ihn heil wieder, aber ich weiß nicht ob er das mit macht und nicht als mauzt wenn er net raus kann. Oder wir versuchens mit drinne lassen und wenns net geht, dann die andre Variante?!?

Was würdet ihr machen??
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Ninalis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
609
was sind Schwiedereltern*G*

Was denkst du denn selber was für ihn am besten wäre. Bzw wären deine Schwiegereltern bereit zu kommen?
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Hallo Garfield 101;
Ich glaube kaum, das dein Kater sich jetzt noch
an Wohnungshaltung gewöhnt, vor allem weil es
nur eine Woche ist. Ich finde das ist zuviel Stress
für den Kater.
Ich würde ihn zuhause lassen un deine Schwiegereltern
lassen ihn Morgens raus und Abends wieder rein.
Obwohl der Gedanke das dein Kater dann den ganzen
Tag draussen alleine rum rennt und keiner ihn mal
streichelt und bekuschelt, er nicht ins Haus kann weil
keiner da ist, macht mich ganz traurig.

Könnten sie nicht etwas länger bleiben, damit er nicht
so einsam ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Garfield101

Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
37
Ich glaube er würde sich wohler füllen wenn er jeden Tag weiter raus käme.

Im Bezug zur Katze sind die SchwieGerelter :aetschbaetsch1: super, die kommen bestimmt.

Die würden ihn bestimmt auch morgens und abend knuddeln, damit er zu seinen Schmuseeinheiten kommt :verschmitzt:
 
G

Garfield101

Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
37
Hallo Garfield 101;
Obwohl der Gedanke das dein Kater dann den ganzen
Tag draussen alleine rum rennt und keiner ihn mal
streichelt und bekuschelt, er nicht ins Haus kann, weil
keiner da ist, macht mich ganz traurig.

Könnten sie nicht etwas länger bleiben, damit er nicht
so einsam ist.

Er kann immer ins Haus wenn er will, durchs Badfenster, das klappt super und würde da auch so sein.

Denke auch nicht das sie ihn nur rein und raus lassen, schätze ne halbe Stunde /Stunde würden sie sich schon Zeit nehmen.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Hallo Garfield 101 puhhhhh, da fällt mir aber
ein Stein vom Herzen.:smile:
Wenn das so ist, dann ist doch alles in Butter.
Dann laß ihn wo er ist und deine Schwiegereltern
übernehmen die Betreuung.
Besser kann es nicht laufen.
 
O

obstsalat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2011
Beiträge
4
Noch eine ähnliche Frage!

Momentan wohnen meine zwei Katzen bei meiner Schwester, da ich wegen des Studiums wo anders lebe. Im August komme ich aber wieder zurück und werde (hoffentlich bald!) eine katzentaugliche Wohnung finden.
Denkt ihr es wäre möglich, wenn ich dann mal in Urlaub fahre, sie für diese Zeit in ihr altes Revier, sprich zu meiner Schwester zu bringen, oder denkt ihr das ist zu viel Stress für die Katzen?
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Hallo obstsalat.....:)

Wenn deine Beiden Stubentiger sind, geht das sicher.
Das ist doch als wenn du sie in eine Tierpension
bringen würdes.....nur schöner.
Nur......
Wenn es Freigänger sind wird´s problematisch.
Freigänger verteidigen ihr Revier und brauchen auch
eine Zeit um sich im " neuen Revier " einzuleben.
Da sie aber nur für 2 Wochen im neuen Revier wären,
halte ich das für Stress pur.
Man kann Freigänger auch nicht einfach mal für zwei Wochen
zu Hauskatzen machen.

Also Wohnungskatzen ist ok.
Freigänger eher nicht.
 

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
879
betti1403
Antworten
12
Aufrufe
5K
Schläfer
Antworten
3
Aufrufe
582
Andrea Doria
Antworten
2
Aufrufe
810
Drakonia
Antworten
12
Aufrufe
2K
Miles
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben