Katze und Urlaub

Z

zauberfee1645

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2008
Beiträge
17
Hallo,

wir haben vor ein paar Wochen bei uns einen Findelkater bei uns aufgenommen. Inzwischen ist er kastriert und geimpft. Nun hatten wir haben einen 3 tätigen Urlaub geplant nur wohin mit unserem Fridolin? Nach Recherchen im Internet bietet bei uns in der Nähe das Tierheim an Katzen in Pflege zu nehmen. Ich habe aber doch noch ein paar Skrupel. Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
 
Werbung:
Darkluna

Darkluna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
275
Alter
31
Ort
Thüringen
also ich selbst, hab noch keins meiner tiere in pflege gegeben.
habe aber von freunden gehört, dass die pflege über den urlaub in tierheimen besser sein soll als in manchen tierpensionen. am besten ist, du fährst vor dem urlaub mal dort hin und lässt dir zeigen, wo die tiere so lange unterkommen und klärst auch, ob du eigenes futter, spielzeug... mitgeben sollst. wenn sie sich nicht die zeit nehmen, mit dir darüber zu reden und nicht ordentlich auf deine fragen antworten oder dir nicht die räumlichkeiten zeigen, würde ich davon abraten.

wenn du nur für drei tage wegfährst, kannst du doch einen nachbarn, freunde oder bekannte bitten, mal futter zu geben. das katzebklo muss ja, denke ich, nicht unbedingt sauber gemacht werden in der kurzen zeit.

oder du nimmst die miez einfach mit, wenns geht.
 
Darkluna

Darkluna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
275
Alter
31
Ort
Thüringen
achso, erst einmal nachträglich: herzlich willkommen!!! :D
 
Z

zauberfee1645

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2008
Beiträge
17
Danke für die schnelle Antwort, mitnehmen geht leider nicht weil es ein Freizeitpark ist und meine nachbarn sind alle berufstätig und ich hab bedenken wie er reagiert wenn er den ganzen Tag alleine ist .... da ich von zu Hause arbeite ist immer jemand da
 
Z

zauberfee1645

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2008
Beiträge
17
achja danke für das nette willkommen :)
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
Hallo,

also im Tierheim wird auch nicht die ganze Zeit jemand da sein...
Ich persönlich würde die Nachbarn bitten ob sie ihn morgens und abends füttern und auch ein bißchen mit ihm spielen können :). Es sind ja nur 3 Tage das hält er locker mit so ner Betreuung durch :)
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Hallo und willkommen,

gibt es bei Dir in der Nähe die Möglichkeit der mobilen Katzenbetreuung? Ich weiß nicht, wo Du herkommst, aber ich biete das im Saarland an.

Ansonsten würde ich zu Nachbarn tendieren oder die Familie. Professionell wäre allerdings besser.

Ins TH würde ich den Racker nicht geben... Bedenke, da ist die Krankheitsübertragung ruckzuck passiert...
 
Z

zauberfee1645

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2008
Beiträge
17
wir kommen aus Rheinlandpfalz ...... mit der Familie so ne Sache die mögen alle Katzen nicht sonderlich ...... meint ihr wenn ich ihm genügend Futter hinstelle das ginge auch so?
 
Möllepölle

Möllepölle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2008
Beiträge
603
Ort
Rheinland-Pfalz
Von wo aus RLP kommt Ihr denn? Vielleicht gibt es ja hier im Forum jemanden aus der Nähe.
 
Z

zauberfee1645

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2008
Beiträge
17
  • #10
kreis Rockenhausen ..... das wäre natürlich klasse
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #11
wir kommen aus Rheinlandpfalz ...... mit der Familie so ne Sache die mögen alle Katzen nicht sonderlich ...... meint ihr wenn ich ihm genügend Futter hinstelle das ginge auch so?

Nein genügend Futter hinstellen geht defintiv nicht! Hast du Freunde oder nette Nachbarn (die vielleicht auch Katzen haben) und bereit wären, deinen Kater 2x am TAg zu füttern?
 
Werbung:
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
  • #12
wir kommen aus Rheinlandpfalz ...... mit der Familie so ne Sache die mögen alle Katzen nicht sonderlich ...... meint ihr wenn ich ihm genügend Futter hinstelle das ginge auch so?

Meinst DU ob ihn dann 3 Tage ohne Aufsicht lassen kannst?
Klares Nein. Zum einen muß ja auch das KAKLO sauber gemacht werden.
Und was ist wenn er krank wird oder sich verletzt?? Da kann in 3 Tagen viel passieren.
Ich würde nochmal im Bekanntenkreis od. bei den Nachbarn fragen.
 
Darkluna

Darkluna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
275
Alter
31
Ort
Thüringen
  • #13
hast du vielleicht freunde, die katzen haben oder tierlieb sind? wenn die nich jeden tag kommen können, wärs vielleicht ne möglichkeit, deine katze dort hin zu bringen? :confused:
 
Z

zauberfee1645

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2008
Beiträge
17
  • #14
danke für die vielen meinungen .... ich werde mich jetzt doch morgen mal mit dem tierheim in verbindung setzen und mir das nächste woche ansehen .... denke das ist die beste lösung ....... werde euch danach berichten


ein schönes wochenende wünsche ich euch allen
 

Ähnliche Themen

freshchica
Antworten
23
Aufrufe
80K
~Io~
F
Antworten
33
Aufrufe
12K
Rickie
Rickie
Hellefisk
Antworten
10
Aufrufe
5K
Hellefisk
Hellefisk
F
Antworten
8
Aufrufe
11K
puckih
P
L
Antworten
8
Aufrufe
2K
Miausüchtel
Miausüchtel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben