Katze und Kater-vertragen sie sich?markiert kater??

H

honeymoon14

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2008
Beiträge
3
Hallo,

ich habe seit etwa 5Jahren eine Perser Katze. Jetzt möchte ich mir gern noch eine zweite holen und zwar eine BKH.
Nun habe ich bedenken, ob sie sich vertragen werden??
Desweitern überleg ich noch ob Kater oder Katze??!!
Eigentlich wollt ich einen Kater, weil ich die beiden gern mal paaren möchte. Nun wurde mir aber gesagt, dass Kater, sobald eine Katze mit in der Wohnung lebt (und meine sind ja nur in der Wohnung) ständig markieren??!!
Ist das echt so? Auch wenn sie sich paaren können und ich nur einen Kater habe???
Wie machen dass die Leute die ständig Katzen züchten?? Markieren da alle Kater????:eek:
Vielen dank für eure antworten?

LG yvonne
 
Werbung:
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Du wilst einfach so züchten :eek::eek::eek:?

Bist du in einem Zuchtverein?
Ist dein Kater auf FeLV und FIP getestet?

Was sagt dein Züchter dazu? Du brauchst in der Regel eine Genehmigung vom Züchter und die bekommst du nicht so ohne weiteres.

Hast du dich über die Kosten informiert? Ist die bewusst, dass die Katze bei der Geburt sterben könnte? Ist dir klar, dass eine Aufzucht teuer ist und wenn was schief geht du mal locker 500-1000€ los sein kannst?

usw...
 
T

tiha

Gast
Meinst Du nicht, dass es schon genug arme kleine Geschöpfe gibt, die verzweifelt nach einem Zuhause suchen?
 
T

tiha

Gast
Du wilst einfach so züchten :eek::eek::eek:?

Bist du in einem Zuchtverein?
Ist dein Kater auf FeLV und FIP getestet?

Was sagt dein Züchter dazu? Du brauchst in der Regel eine Genehmigung vom Züchter und die bekommst du nicht so ohne weiteres.

Hast du dich über die Kosten informiert? Ist die bewusst, dass die Katze bei der Geburt sterben könnte? Ist dir klar, dass eine Aufzucht teuer ist und wenn was schief geht du mal locker 500-1000€ los sein kannst?

usw...



Es gibt keine Zuchtvereine für "was-weiß-ich-Kreuzungen".
 
H

honeymoon14

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2008
Beiträge
3
ich will nicht züchten!!!
möchte auch keinen Kater mit Papieren ect. meine Katze hat auch keine Papiere.
Wollt halt nur das die Katze dann auch mal babys bekommt, was ist daran so verwerflich???:confused:
Möcht doch damit kein Geld verdienen!!
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Eigentlich wollt ich einen Kater, weil ich die beiden gern mal paaren möchte.
Was soll man dazu sagen ..
Du wirst Dir hier mit solchen Vorhaben keine Freunde machen.

Warum willst Du sie paaren?
Hast Du auch nur die geringste Ahnung von Erbkrankheiten, Gesundheit, Vorsorgeuntersuchungen, Schwangerschaft, Geburt, Handaufzucht, wenn was schiefgeht, Katerhaltung? Wer wird die Kätzchen nehmen?

Wenn Deine Katze einsam scheint, hol einen Gefährten für sie, aber nicht einen Zuchtpartner.
Der Kumpel sollte etwa gleich alt und vor allem charakterlich ähnlich sein.
Laß Kater und Katze kastrieren.
Eine Zusammenführung kann immer problematisch sein, meist braucht es Geduld.

ich will nicht züchten!!!
möchte auch keinen Kater mit Papieren ect. meine Katze hat auch keine Papiere.
Dann willst Du also einfach drauflosvermehren.

Wollt halt nur das die Katze dann auch mal babys bekommt
Wozu?

was ist daran so verwerflich???:confused:
Es ist verwerflich, weil es schon viel zu viele Katzenbabies gibt.
Es ist verwerflich, weil Du keine Ahnung über Erbkrankheiten hast und die nötigen Vorsorgeuntersuchungen.
Es ist verwerflich, weil ohne grundlegendes Wissen bei Trächtigkeit und Geburt so viel schiefgehen kann, daß einem Laien ganz schwindlig wird. Ausbaden müssen es Mutter und Kinder.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tiha

Gast
Generell: Schau mal hier: ZERGportal - Hundevermittlung | Tiervermittlung | Tierheime | Tiersitter | Flugpaten | Tierfriedhof
und hier: Tiervermittlung.de - Hunde, Katzen, Pferde, Nagetiere, Reptilien u.a. Tiere suchen ein Zuhause!

Und davon gibt's noch etliche. D. h. Tausende von Tieren, die ein Zuhause suchen! Und Deine jetzt auch noch?


Und persönlich: Mal kurz werfen lassen und gut? Ist einfach gedacht, kann aber in der Realität Riesenprobleme geben. Es gibt so unzählige Komplikationen, die vor, während oder nach der Geburt auftreten können. Könnte Dir alleine hier im Forum etliche Notfälle der letzten Wochen aufzählen. Dazu noch TA-Kosten etc.


Lass Deine Katzen kastrieren und sei stolz, dass Du nicht zur Katzenschwemme beiträgst.
 
J

joma

Gast
Weshalb sollen Kater und Katze sich nicht vertragen?
Meinen Vorschreiber schliesse ich mich an:beide Tiere kastrieren und im selben Alter.
So eine Verpaarung finde ich nicht gut und denke das überlasse lieber den Züchtern.
 
H

honeymoon14

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2008
Beiträge
3
also ich glaub das mit dem selben alter ist schlecht. Hatte schon einmal einen Kater, der 8Monate alt war und das hat gar nicht geklappt. Er hat die Katze immer "bekämpft". Sie ist dann hinterm Schrank sitzen geblieben, hat dort hingemacht und nicht mehr gefressen. Nach anraten vom TA habe ich das auch ne weile mit beiden versucht, aber es wurde nicht besser, so dass ich den Kater nach 4monaten dann an meine Schwester abgeben mußte.
Deshalb dachte ich es klappt besser, wenn ich eine kleine Katze hole????
Oder soll ich meine Katze doch lieber allein lassen???
 
T

tiha

Gast
  • #10
Ich denke, nicht das Alter war das Problem, sondern die Charaktereigenschaften. Wenn Dein Kater ein bisschen frech und dominant ist, muss der andere auch ein bisschen frech und dominant sein. Deshalb ist es ganz wichtig, dass Du Dir ganz genau überlegst, wie Dein Kater so ist und welche Eigenschaften er hat, und dann suchst Du Dir ein Tier, das möglichst ähnlich ist.

Ich würde auf jeden Fall eine 2. Katze holen... aber solange suchen, bis Du wirklich das Gefühl hast, jetzt passt alles. Und bitte vorher die jetzige Katze schon kastrieren...
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #11
ich will nicht züchten!!!
möchte auch keinen Kater mit Papieren ect. meine Katze hat auch keine Papiere.
Wollt halt nur das die Katze dann auch mal babys bekommt, was ist daran so verwerflich???:confused:
Möcht doch damit kein Geld verdienen!!

nein, du möchtest und auf verantwortungslose Art und Weise irgendwelche kitten produzieren, die dann den armen Dingern im Tierschutz die Plätze wegnehmen....
Du setzt deien katze dem Risiko eines Kaiserschnittes ( was bei Persern fast der "normale" Geburtsweg ist) aus und wenn du Pech hast, fängt sie sich irgendwelche tödlichen Infektionserkrankungen, nimmt die Kitten nicht an oder die Kitten krepieren elendiglich an einer BG-Unverträglichkeit....


HERR wirft HIRN vom Himmel!!!!
und versuche den TE zu treffen
 
Werbung:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #12
ich will nicht züchten!!!
möchte auch keinen Kater mit Papieren ect. meine Katze hat auch keine Papiere.
Wollt halt nur das die Katze dann auch mal babys bekommt, was ist daran so verwerflich???:confused:
Möcht doch damit kein Geld verdienen!!

Verwerflich ist es deshalb, weil es tausende Hauskätzchen und "nur mal so" -Mixe gibt, die vergeblich auf ein neues zu Hause warten.

Verwerflich ist speziell dein Verpaarungsvorstellung, weil du zwei Rassen ausgesucht hast, die so einige Erbkrankheiten tragen können.

Verwerflich ist es, weil gerade bei Perserchen mit ihren dicken Köpfen die Geburt auch schwieriger werden kann.

Verwerflich ist es, weil zumindest nach deinen Postings es so erscheint, als fehle dir die nötige Sachkenntnis, einen Wurf vernünftig aufzuziehen.

Ein unkastrierter Kater fängt zu 90 Prozent irgendwann das Markieren an. Deine Katze sollte mit fünf Jahren ehrlich gesagt schon lange kastriert sein. Du riskierst bei ihr Krebserkrankungen, wenn sie ständig rollt. Mal abgesehen von dem Stress für die Katze.

Mein Vorschlag: Suche dir eine charakterlich passende Zweitkatze (BKH könnte gut zum Perser passen), lass beide (!) kastrieren und freue dich einfach an deinen netten Tieren.
 
C

Cappu&Sissi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. November 2008
Beiträge
18
Ort
Chemnitz
  • #13
Hallo,
ich hoffe ich kann dir helfen.

Also ich hab seit 3 Jahren eine Katze und hatte bis Februar 08 noch eine Mietz, die haben sich überhaupt nicht vertragen, die 2.Kleinere Katze ist nicht rein geworden, da hab ich sie in Einzelhaltung abgegeben. Seit August lebt bei uns ein Kleiner großwerdender Norweger Kater. Mir wurde das gleiche gesagt wie dir. Ich möchte die beiden zulassen und dann kastrieren, aber das ist hier ketzerich und schadet angeblich der Katzenpopulation, man kann es auch übertreiben. Er ist vollkommen rein und markiert überhaupt nicht, die beiden toben nur ständig herum...Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße Cappuccino und Sissi
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #14
Na, da hast Du ja tief gegraben.
Leider hast Du die Argumente die gegen Vermehrung sprechen offenbar entweder nicht verstanden oder willst es nicht verstehen.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #15
Du wilst einfach so züchten :eek::eek::eek:?

Bist du in einem Zuchtverein?
Ist dein Kater auf FeLV und FIP getestet?

Was sagt dein Züchter dazu? Du brauchst in der Regel eine Genehmigung vom Züchter und die bekommst du nicht so ohne weiteres.

Hast du dich über die Kosten informiert? Ist die bewusst, dass die Katze bei der Geburt sterben könnte? Ist dir klar, dass eine Aufzucht teuer ist und wenn was schief geht du mal locker 500-1000€ los sein kannst?

usw...
nein Conny... die TE will NICHT Züchten!
sie wiill Kitten produzieren..... als Züchter müsste sie die ganzen Fragen nciht stellen...
als ZÜCHTER köne sie auch nciht auf den Gedanken,eine 5 jährige katze das erste mal belegen zu lassen
als ZÜCHTER käme sie nicht auf den Gedanken, Rassemixe zu produzieren


HERR!, bitte nochmal HIRN für Cappu&Sissi
 
Zuletzt bearbeitet:
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #16
Hier trollt es aber gewaltig.......;)
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
9
Aufrufe
5K
Mabou
K
Antworten
2
Aufrufe
2K
Carlo99
Carlo99
N
Antworten
6
Aufrufe
5K
D
Izzy_doro
Antworten
7
Aufrufe
930
Izzy_doro
Izzy_doro

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben