Katze überlässt das Toben dem neuen Kater

K

KiwiundNemo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2016
Beiträge
4
Hallo liebe Katzenfreunde,

ich habe mich hier heute einmal angemeldet da ich ein kleines "Problem" mit unserem Katzenduo habe.

Erst einmal zu meinen beiden kleinen.

Die erste Katze die ich mir holte war Kiwi und sie ist mitlerweile 2 Jahre alt. Wir haben sie von einem Bauernhof geholt und ich war schon beim ersten treffen unsterblich in sie verliebt. Sie war die kleinste im Wurf und ein wenig unterernährt. Ich habe sie aufgepeppelt und täglich stundenlang mit ihr gespielt. Als sie knapp ein Jahr alt wurde fing sie damit an jedes mal wenn ich das Haus verlassen habe stundenlang vor der Wohnungstür zu sitzen und zu mauzen bis ich zurück komme.

Das war der Punkt an dem ich mich entschloß einen Katzen Gefährten für sie zu holen. Da ich einige Leute kenne die bei uns im Tierschutz arbeiten habe ich auf deren Homepage geguckt und gesehen das sie dort ein dreibeiniges Kitten (männlich) haben. Wie bei Kiwi war das auch die Liebe auf den ersten Blick :). Also den kleinen Kater nach Hause geholt und mich mit meiner Freundin abgesprochen. Ich bin die ersten 10 Tage auf die Couch zu Kiwi gezogen und meine Freundin hat sich mit Nemo im Schlafzimmer positioniert. Ab und an haben wir dann mal kurz die Tür geöffnet und nach 10 Tagen haben die beiden schon fleißig miteinander gespielt und sich abgeschleckt. Heute sind sie auch öfter mal am kuscheln und waren noch nie aggressiv zueinander. Nichtmal wenn es um Leckerlies geht :pink-heart: Gesucht und gefunden.

Was mir nun allerdings ein wenig Sorgen macht ist das Kiwi das spielen komplett aufgehört hat seitdem Nemo im Haushalt ist. Man merkt zwar das sie anfangen möchte zu spielen und zu jagen aber sobald Nemo kommt und das Spiel anfängt hört sie unverzüglich auf, geht ruhig weg und guckt dann nur noch zu. Ist das ein normales Verhalten? ich habe ein wenig die Angst das sich Kiwi durch Nemo in dem Punkt ausgeschlossen fühlt. Ungern würde ich meine Prinzessin so traurig sehen wie die Wochen bevor wir Nemo holten und sie wirklich lethargisch wurde.

Habt ihr vielleicht Tipps wie ich auch Kiwi wieder zum spielen bekomme? Beide zu trennen führt nur zu dem Ergebnis das jeder an seiner Tür sitzt und herzzereissend jault bis sie sich wiedersehen.

Liebe Grüße

Marius

Anbei noch zwei Bilder :)

25534278wa.jpg


25534279qn.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
Willkommen hier im Forum! :)

Zwei hübsche Fellnasen hast du, vor allem das 1. Bild mit den ausdrucksstarken Augen find ich toll.
Anbei noch zwei Bilder :)

25534278wa.jpg


25534279qn.jpg

Ob Kiwis Verhalten normal ist, kann ich nicht beurteilen - wir haben selbst erst seit 15 Monaten Katzen, die zu zweit zu uns kamen; eine Vergesellschaftung hatte ich also noch nicht.

Wenn sie zufrieden wirkt, ist sie es bestimmt auch.- und findet es sspannender, dem neuen Freund zuzuschauen, als selbst mitzumachen. :)

Unser Nelli hat am Anfang gar nicht mit uns gespielt, sondern nur beim Spielen mit Singha zugeschaut.
Bei einer neuen Spielangel (Leather Dancer, gesehen bei Zoo+) hat es dann “klick“ gemacht und er hat mitgespielt - dann verfiel aber Singha in die passive Rolle und guckte nur noch... :rolleyes:

Nein Mann und ich haben versucht, die Katertjes mit 2 Angeln parallel zu bespaßen, aber auch dann spielt nur einer und der andere schaut zu. Wahrscheinlich sind sie einfach höflich zueinander. ;)

Mittlerweile hat sich herauskristallisiert, wer welches Lieblingsspielzeug hat, und wir versuchen beide zu beschäftigen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Marius,

willkommen im Forum :)

wie sahen die Spieleinheiten aus, als Kiwi alleine bei Euch lebte?

Ich bin die ersten 10 Tage auf die Couch zu Kiwi gezogen und meine Freundin hat sich mit Nemo im Schlafzimmer positioniert.

Das war sehr bedacht und umsichtig :)


Ab und an haben wir dann mal kurz die Tür geöffnet und nach 10 Tagen haben die beiden schon fleißig miteinander gespielt und sich abgeschleckt. Heute sind sie auch öfter mal am kuscheln und waren noch nie aggressiv zueinander. Nichtmal wenn es um Leckerlies geht :pink-heart: Gesucht und gefunden.

Es gibt also keine Probleme zwischen den Tieren, sie halten sichim gleichen Raum auf, sind freundlich miteinander etc.?


Was mir nun allerdings ein wenig Sorgen macht ist das Kiwi das spielen komplett aufgehört hat seitdem Nemo im Haushalt ist. Man merkt zwar das sie anfangen möchte zu spielen und zu jagen aber sobald Nemo kommt und das Spiel anfängt hört sie unverzüglich auf, geht ruhig weg und guckt dann nur noch zu. Ist das ein normales Verhalten? ich habe ein wenig die Angst das sich Kiwi durch Nemo in dem Punkt ausgeschlossen fühlt. Ungern würde ich meine Prinzessin so traurig sehen wie die Wochen bevor wir Nemo holten und sie wirklich lethargisch wurde.

ist Nemo durch das fehlende Bein eingeschränkt oder kann er normal spielen, rennen und springen?

Spielt er hektisch oder eher ruhig? Springt er dazwischen (aggressionsfrei),wenn Kiwi noch im Spiel ist?

Lauert er ihr auf und springt sie an?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Es gibt oft Katzen, die zurückhaltender sind und gerade wenn sich eine andere in den Vordergrund drängt, dann zB nichtmehr spielt.
Ihr seid doch zwei Leute, spielt doch einfach parallel. Entweder in einem Raum mit Distanz oder in zwei Räumen bei offener Tür.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.886
Ort
Mittelfranken
Von mir auch noch willkommen im Forum
Wie groß ist der Altersunterschied genau ?
Es kann sein das es auch daran liegt
 
Das Manu

Das Manu

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2016
Beiträge
8.146
Ort
NRW
Huhu :)

Ich hab hier im Forum mal gelesen, dass
Kätzchen und Kater zusammen schon mal schwer werden kann, da Jungs etwas ruppiger spielen als Mädels :confused:

Vielleicht hast du das schon bei deinen gesehen?
Vielleicht ist es ihr ja zu ruppig? !
 
K

KiwiundNemo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2016
Beiträge
4
Hallo und vielen Dank für die zahlreichen Antworten auf meinem Beitrag :)

Moment-a gerne würde ich zuerst deine Fragen beantworten!

wie sahen die Spieleinheiten aus, als Kiwi alleine bei Euch lebte?

Ich habe mich mit ihr hauptsächlich beschäftigt und wir haben mit Feder Spielzeug gespielt, sie hat Kisten bekommen in dem sie sich versteckte und mich dann "jagte". Hatte sie mich ging sie zurück in ihre Kiste und es began von vorne. Irgendwann fing sie an Bälle zu aportieren, gerade wenn man sich ins Bett gelegt hatte also warf ich teilweise noch eine Stunde die Bälle durch die Wohnung und sie brachte sie zurück bis auch sie irgendwann müde wurde und sich mit dem Ball ans Fußende gelegt hat. Weiter hatte und hat sie noch immer ihren Stoffaffen mit einer Glocke das war ähnlich dem Spielen mit der Kiste. Ich habe mich mit dem Äffchen versteckt es klingeln lassen und Kiwi kam an und kämpfte kurz mit ihm. Dann schoss sie wieder weg und griff erneut an.

Es gibt also keine Probleme zwischen den Tieren, sie halten sichim gleichen Raum auf, sind freundlich miteinander etc.?

Nein sie liegen auch nebeneinander und verhalten sich ruhig. Keiner von beiden war bisher agressiv dem anderen gegenüber. Beide haben auch keine Probleme aneinander vorbei zu gehen.

ist Nemo durch das fehlende Bein eingeschränkt oder kann er normal spielen, rennen und springen?

Er ist ein wenig eingeschränkt. Wir haben die Klettermöglichkeiten von Kiwi so umgebaut das überall kleine Kratzbretter hängen und Nemo sich dann mit seiner gesunden Pfote daran festkrallen und sich hochziehen kann. Bis auf eine Position in der Wohnung (Die Schuhschränke) kommt Nemo überall dahin wo auch Kiwi ihren Weg findet. Rennen ist natürlich ein wenig eingeschränkt, bedingt durch viel Teppich in der Wohnung aber kaum ein Problem. Sobald er ausgewachsen ist wird ein Termin beim Tierorthopäden gemacht und wir schauen mal ob er mit einer Prothese besser zurecht kommt. Gerade auf Dauer sollte das einer zu schlimmen Fehlstellung in der Hüfte entgegenwirken.

Spielt er hektisch oder eher ruhig? Springt er dazwischen (aggressionsfrei),wenn Kiwi noch im Spiel ist?

Lauert er ihr auf und springt sie an?

Er spielt sehr ruhig. Das auflauern tun beide ab und an mal. Wobei Kiwi sich auch oft dann fangen lässt obwohl sie jede Möglichkeit hätte schneller als er zu sein.

Doppelpack:

Das mit den doppelten Spielen haben wir auch schon oft ausprobiert aber sobal sich Kiwi in Bewegung setzt kommt Nemo hinterher und guckt ws da so interessant ist.

ottilie
Wie groß ist der Altersunterschied genau ?

Der Altersunterschied liegt bei fast genau einem Jahr (beide im April geboren)
Kiwi ist jetzt 2 Jahre und Nemo 1 Jahr alt.

Das Manu

Vielleicht ist es ihr ja zu ruppig? !

Das ist er überhaupt nicht. Einmal hat er mich beim toben ausversehen gekratzt und mein Schmerzruf hat ihn verängstigt und er ist davon gelaufen :(
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
297
Sunshine2
S
Fairy96
Antworten
14
Aufrufe
2K
Inai
D
Antworten
6
Aufrufe
2K
Aletheia
Aletheia
L
Antworten
1
Aufrufe
552
dayday4
dayday4

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben