Katze trächtig!

L

Ludy

Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2015
Beiträge
35
Hey Leute!
Meine einjährige Katze Ludy ist schwanger. Leider weiß ich nicht genau seit wann. Ihre Zitzen sind extrem angeschwollen und sie ist rund wie ne Kugel ;)
Sie sucht die ganze Zeit nach dunklen Stellen, wir haben eine Box hingestellt, aber sie lehnt diese leider ab. Außerdem ist sie auffällig anhänglich und manchmal isst sie nicht mehr soviel.
Hat jemand eine Ahnung, ob es sich eher um Tage oder Wochen handelt? (TA meint ziemlich bald, aber wie genau kann sie nicht sagen ((-;) Und was sollen wir tun, wenn sie ihre "Geburtsbox" weiter ablehnt? Hat jemand mehr Erfahrung? Es ist mein erster Wurf & ihrer auch, ich bin ziemlich aufgeregt und hoffe, dass alles ohne Komplikation abläuft. (Übrigens wird sie danach sterilisiert, also bitte bezeichnet mich nicht als Gedanklose Katzenvermehrerin! Das ist mir leider bereits passiert, und das war nicht so schön.)

LG LUdy :p
 
Werbung:
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
(Übrigens wird sie danach sterilisiert, also bitte bezeichnet mich nicht als Gedanklose Katzenvermehrerin! Das ist mir leider bereits passiert, und das war nicht so schön.)

Leider ist dies aber so und hier wirst du wohl auch Antworten in genau diese Richtung bekommen. Es braucht einfach nicht noch mehr Katzenelend.

P. S. Weibliche Katzen werden ebenfalls Kastriert.
 
L

Laureen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. März 2015
Beiträge
166
Ort
NRW
Na dann halt dich mal hier im Thread bereit und mach dich auf einiges gefasst..
Wenn der Tierarzt dir keinen genauen Tag nennen kann, wie soll das jemand im Forum? Manche Katzen mögen keine Box und suchen sich selbst einen Platz wo sie sich wohl und sicher fühlen. Ich würde sie nicht mehr raus lassen
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
(Übrigens wird sie danach sterilisiert, also bitte bezeichnet mich nicht als Gedanklose Katzenvermehrerin! Das ist mir leider bereits passiert, und das war nicht so schön.)

Nur eines von zwölf Kätzchen wird vermittelt, der Rest wird entweder getötet oder landet in einem TH.
Das möcht ich nur als völlig wertfreie Information einwerfen.
 
L

Ludy

Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2015
Beiträge
35
Es werden nur zwei bis drei Junge. Aber ich dachte vor allem an Die Wurfbox. Habt ihr da Tipps, dass es ihr gefällt & sie die Junge nicht irgendwo im Schrank bekomt? :confused:
 
M

Millimiep

Benutzer
Mitglied seit
7. November 2014
Beiträge
94
Ort
Köln
Habt ihr da Tipps, dass es ihr gefällt & sie die Junge nicht irgendwo im Schrank bekomt? :confused:

Also am besten ein schön kuscheliger Ort, wo sie ungestört in ner Höhle oder so gebären kann. Allerdings solltest du alle möglichen Unterschlüpfe wo sie nicht hin soll absperren. Unsere Katzenmami ist am Abend vor der Geburt dauernd in den Wurfkorb gegangen, hat sich dann aber doch noch spontan dazu entschieden, die Kiddies unter dem Sofa zu bekommen x.x
Und am Besten ein Ort, wo nicht allzu viel Hektik ist.


Was Kastra/Steri angeht, würde ich dir auch raten kastrieren zu lassen.. Bei der Sterilisation werden Katzen nämlich trotzdem noch rollig und das ist sowohl für die Dosis als auch für die Kätzin ziemlich belastend..
 
T

Tillymaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2012
Beiträge
6.291
Ort
Mannheim
Wann war denn Deine Katze rollig? Dann kannst Du doch
ausrechnen, wann die Jungen zur Welt kommen.
Woher weißt Du, dass es nur 2 oder 3 Junge werden?
Hat der TA geröntgt?
Wenn die Katze Freigänger ist, lass sie bitte nicht mehr
raus, sonst bringt sie ihre Jungen vielleicht draussen
zur Welt
Und bitte lies dich in Katzengeburt und Aufzucht gründlich ein.
Mir scheint, dass Du davon und von Katzen allgemein nicht
viel Ahnung hast.
Der Katze und ihrem Nachwuchs alles Gute.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
(Übrigens wird sie danach sterilisiert, also bitte bezeichnet mich nicht als Gedanklose Katzenvermehrerin! Das ist mir leider bereits passiert, und das war nicht so schön.)

LG LUdy :p

Naja, wenn man eine einjährige Katze unkastriert in den Freigang läßt, kann man sich aber schon an den Fingern abzählen, was passieren wird, oder? Das ist natürlich genau das: Gedankenlos. Und man kann auch, nachdem gedeckt worden ist, noch kastrieren lassen. Da muß man nicht so lange warten, wie Du.

Aber jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen und war völlig unnötig. Wenn einem das gesagt wird, ist das natürlich "nicht schön", wie du sagst, aber nichts als die Wahrheit.

ich kann nur hoffen, daß du die Kitten dann frühkastriert abgibst und keins in Einzelhaft.
 
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2010
Beiträge
1.112
Ort
Ö/Haringsee
  • #10
neues Forum neues Glück? Auch hier wird keiner applaudieren.

früher hat man "sterilisieren" bei Katzen gesagt, gemacht wurde immer schon eine Kastration.

Wann es soweit ist wirst du sehen, ich fürchte die Glaskugeln sind gerade ausgegangen.
 
L

Ludy

Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2015
Beiträge
35
  • #11
Mal wieder danke für die, die versucht haben zu helfen ^-^
TA hat Lu's Junge gefühlt.
Natürlich habe ich über Geburt usw. gelesen aber wie gesagt der erste Wurf den ich erlebe. Okay, wenn ihr denkt, es ist besser sie zu kastrieren. Raus darf sie auch nicht mehr, nur am Balkon, ich hoffe, dass alles gut geht! :)
 
Werbung:
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #12
Ich hoffe, der Balkon ist vernetzt?

Die Anzahl der Kitten wurde ertastet.

Kein Geld oder Willen für eine adäquatere Diagnostik?

Es ist nämlich wichtig für Dich zu wissen, wieviele es werden.

Eine Testung auf FIV und FeLV sollte auch gemacht werden.
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
  • #13
Tja na herzlichen Glückwunsch :(

Mach dich darauf gefasst, dass sie da wirft wo sie will. Kann auch in deinem Bett sein. Die Katze meiner Großeltern hat immer auf den Brettern des Scheunendachbodens geworfen.

Katze wird kastriert. Da würde ich an deiner Stelle an nichts anderes denken. Mach das dem TA am besten klar, falls der doch so altmodisch ist und sterilisiert. Heutzutage wird nur kastriert!

Dann mit Tasten könnte dir ein Kitten durch die Lappen gehen. Lass Röntgen, damit du dann weißt, dass auch wirklich alle Kitten raus sind.
Die Ernährung sollte jetzt auch sehr hochwertig aussehen. Also nix mit dem Schrott aus dem Supermarkt und ganz besonders kein Trockenfutter! Lies dich hier mal ein.

Eventuell ist in deiner Nähe ja ein Züchter oder einer aus dem TS, der regelmäßig Trächtige da hat. Da kannst du dir konkrete Hilfe suchen und hast wenn es losgeht einen Ansprechpartner.
 
L

Ludy

Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2015
Beiträge
35
  • #14
Okay, danke für eure Hilfe! Ich lasse sie nur am Balkon wenn ich dabei bin, nicht dass irgendwas passiert. Aber sie bleibt im Haus drin. FIV ist sie getestet worden da bin ich mir ziemlich sicher, aber ich kann TA trotzdem noch mal fragen.
 
Kristanca

Kristanca

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2014
Beiträge
3.498
Ort
im Norden
  • #15
Okay, danke für eure Hilfe! Ich lasse sie nur am Balkon wenn ich dabei bin, nicht dass irgendwas passiert. Aber sie bleibt im Haus drin. FIV ist sie getestet worden da bin ich mir ziemlich sicher, aber ich kann TA trotzdem noch mal fragen.

Das ist total naiv, sie ist gesprungen ehe du "Nicht" sagen kannst :rolleyes:
Balkon sichern, sonst nicht rauflassen. Da kannst du noch so aufpassen...
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #16
Das ist total naiv, sie ist gesprungen ehe du "Nicht" sagen kannst :rolleyes:
Balkon sichern, sonst nicht rauflassen. Da kannst du noch so aufpassen...

Das kann man nicht oft genug betonen....Katzen haben auf
einem ungesicherten Balkon nichts zu suchen. So schnell
kann kein Mensch reagieren.
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #17
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2010
Beiträge
1.112
Ort
Ö/Haringsee
  • #18
..
Eventuell ist in deiner Nähe ja ein Züchter oder einer aus dem TS, der regelmäßig Trächtige da hat. Da kannst du dir konkrete Hilfe suchen und hast wenn es losgeht einen Ansprechpartner.

bitte warum sollte ein Züchter oder jemand der im Tierschutz tätig ist jemanden unterstützen der bewußt vermehrt? Da fühlt man sich doch verarscht.

Wenns Probleme gibt: ab zum Tierarzt. Der wird dafür bezahlt ;)
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
  • #19
bitte warum sollte ein Züchter oder jemand der im Tierschutz tätig ist jemanden unterstützen der bewußt vermehrt? Da fühlt man sich doch verarscht.

Wenns Probleme gibt: ab zum Tierarzt. Der wird dafür bezahlt ;)

weil es der Person um das Tier geht. Das Kind ist in den Brunnen gefallen und nun sollte man das Beste draus machen.
 
L

Ludy

Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2015
Beiträge
35
  • #20
Hey, das war nicht ganz klar ausgedrückt: Der Balkon ist schon gesichert, die kommt da (vor allem nicht in der SChwangerschaft) rauf! ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
Antworten
66
Aufrufe
10K
nikita
-Sabi-
Antworten
24
Aufrufe
2K
-Sabi-
-Sabi-
EmmieCharlie
Antworten
19
Aufrufe
761
EmmieCharlie
EmmieCharlie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben