Katze trächtig - was nun?

S

sternchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. April 2008
Beiträge
6
Hallo,

ich bin gerade etwas ratlos.
Ich habe eine knapp 8 Monate alte Katze.
Diese wollten wir eigentlich kastrieren lassen, aber unsere Tierärzte machen das erst ab 10-12 Monaten.
Warum so spät, weiß ich leider nicht.
Wie man mir gesagt hat, hängt es wohl mit der Reife zusammen.
Ob das so stimmt, keine Ahnung.
Zumal ich gehört habe das andere Tierärzte auch schon früher kastrieren würden.
Naja, das wäre ja alles kein Problem, da ich ja nur die eine Katze habe und somit eine Trächtigkeit auschließbar wäre.
Dachte ich :rolleyes:
Nun war ich aber im April wegen eine OP im Krankenhaus und hatte meine Katze bei meiner Oma zur Pflege.
Dort war sie 2 Tage lang abgängig. Das habe ich allerdings erst vor wenigen Tagen erfahren :mad:
In der Zeit muss sie wohl auch rollig gewesen sein, denn meine Katze ist scheinbar trächtig :eek:
Jedenfalls habe ich vor 3 Tagen ungefähr links und recht vom Bauch deutlich sichtbare Rundungen festgestellt.
Auch ist ihr Verhalten anders. Sie mag nicht mehr so viel schmusen, ist manchmal sogar richtig scheu.
Kommt sie doch mal, darf man sie nicht am Bauch berühren.
Hunger hat sie auch ziemlich viel im letzter Zeit.

Ich bin darüber alles andere als glücklich, da ich nie Katzenbabys wollte.
Aus dem ganz einfachen Grund, das es ja nicht sein muss, einfach nur mal so Katzennachwuchs in die Welt zu setzen.

Tja, was soll ich nun machen?
Und wie finde ich raus wie lange meine Katze schon trächtig ist?
Kann das ein Tierarzt feststellen und auch mit wieviel Kätzchen ich rechnen muss?

Wäre über eure Antworten sehr dankbar.

LG, Antje
 
Werbung:
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.239
Hallo Antje,

zum Verlauf einer Trächtigkeit und den typischen Merkmalen, an denen du ungefähr den Zeitpunkt bestimmen kannst, werden dir bestimmt noch ein paar Foris was sagen - ich weiß das nicht so genau..

Aber ich frage mich gerade, ob du wirklich April meinst..denn wenn sie irgendwann im April unterwegs war, dann kann die Trächtigkeit eigentlich nach außen noch nicht sichtbar sein - wir haben doch erst den 10.

Eine Trächtigkeit kann selbst der TA meines Wissens nach erst ab der dritten Woche feststellen.

Lg,
Emmy.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo und willkommen hier Antje -
das ist ja mal richtig dumm gelaufen.....aber so ist es halt manchmal und Deine Maus bekommt, selbst noch ein Kind, Junge.....

Dann würd ich mir allerdings einen neuen TA suchen, eine Katze erst so spät zu kastrieren und dann noch mit der Begründung...das ist schon seit Jahren überholt - häufig ist es so, dass bereits ab 5 oder 6 Monaten kastriert wird, bevor die Geschlechtsreife einsetzt....es gibt wohl so eine Richtschnur dass ab 2,5 Kilo kastriert werden kann.... - das klingt für mich nicht so qualifiziert.


jetzt hoffe ich dass sich noch all die melden, deren Mädels bereits Kitten bekommen haben und Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo Antje,
wichtig wäre wirklich zu wissen,ob das mit April ein Verschreiber war(wie Emmi es schon schrieb).
Bewegungen sieht man bei schwangeren Katzen erst ab der 6. Woche;).
Daß sie sich nicht anfassen läßt,würde ich mit ihr mal zum TA gehen und abklären lassen,was das für Gründe hat.
Wie sehen denn die Zitzen aus?Bei tragenden Katzen sind die etwas vergrößert und rosa.
Du kannst auch Ultraschall machen lassen,wenn wirklich von TA eine Trächtigkeit festgestellt wurde.
Sollte das mit dem Aprildatum aber stimmen,ist etwas Anderes die Ursache,da könntest Du jetzt noch lange nix sehen;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Sollte das mit dem Aprildatum aber stimmen,ist es etwas anders,da könntest Du jetzt noch lange nix sehen;)

Parasiten? das wäre ja vielleicht gut? in dem Fall?:oops:

na, da bin ich ja gespannt....glg Heidi

edit: hoffentlich ist ihr in den zwei Tagen nix passiert, insofern ist es sicher gut wenn sie ein Arzt untersucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cooniecat

Gast
Hab grad nochmal nachgelesen,sie schreibt was von Rundungen,nicht von Bewegungen,hab ich verwechselt:oops:.
Also siehst Du Bewegungen?
Wenn nicht,wurde die Katze entwurmt?
Geht es ihr sonst gut,oder hat sie Fieber?
 
Krümel2000

Krümel2000

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.628
Ort
Peine
Erstmal herzlich Willkommen hier

Hm....... wenn das mit dem Datum nicht hinkommt und ich die Beschreibung so lese
ich weiß nicht ....könnten es auch Würmer sein ?

nur so ein Gedanke .....was meinen die Spezialisten

:)
 
S

sternchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. April 2008
Beiträge
6
Oh, sorry :oops:
Mit April hab ich mich tatsächlich verschrieben.
Es war im März. Sie wäre wohl vor Ostern 2 Tage weggewesen.
Die Zitzen waren sonst immer richtig klein.
Jetzt fühlt man sie richtig deutlich. Von der Farbe her haben sie ein etwas dunkleres rosa.

Leider sind bei mir in der Stadt alle so spät mit dem Kastrieren. Hatte ja bei mehreren Tierärzten angerfufen und nachgefragt.
Nun habe ich nur noch drauf gewartet das die Kleine Maus 10 Monate alt wird, damit wir das hinter uns bringen.

Mache mir auch etwas sorgen wie sie wohl eine Geburt verkraftet.
Vom Körperbau her ist sie nämlich eher klein und zierlich :(

LG, Antje

Edit: Entwurmt und geimpft ist sie selbstverständlich :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Oh, sorry :oops:
Mit April hab ich mich tatsächlich verschrieben.
Es war im März. Sie wäre wohl vor Ostern 2 Tage weggewesen.
Die Zitzen waren sonst immer richtig klein.
Jetzt fühlt man sie richtig deutlich. Von der Farbe her haben sie ein etwas dunkleres rosa.

Leider sind bei mir in der Stadt alle so spät mit dem Kastrieren. Hatte ja bei mehreren Tierärzten angerfufen und nachgefragt.
Nun habe ich nur noch drauf gewartet das die Kleine Maus 10 Monate alt wird, damit wir das hinter uns bringen.

Mache mir auch etwas sorgen wie sie wohl eine Geburt verkraftet.
Vom Körperbau her ist sie nämlich eher klein und zierlich :(

LG, Antje

Komische TÄ hast Du da.....das Ergebnis sieht man ja jetzt.....ich würde da trotzdem mal weiter suchen gehen....eventuell auch in die nächste Stadt?
lg Heidi
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #10
Oh, sorry :oops:
Mit April hab ich mich tatsächlich verschrieben.
Es war im März. Sie wäre wohl vor Ostern 2 Tage weggewesen.
Die Zitzen waren sonst immer richtig klein.
Jetzt fühlt man sie richtig deutlich. Von der Farbe her haben sie ein etwas dunkleres rosa.

Leider sind bei mir in der Stadt alle so spät mit dem Kastrieren. Hatte ja bei mehreren Tierärzten angerfufen und nachgefragt.
Nun habe ich nur noch drauf gewartet das die Kleine Maus 10 Monate alt wird, damit wir das hinter uns bringen.

Mache mir auch etwas sorgen wie sie wohl eine Geburt verkraftet.
Vom Körperbau her ist sie nämlich eher klein und zierlich :(

LG, Antje

Edit: Entwurmt und geimpft ist sie selbstverständlich :)

Naja, du könntest auch überlegen sie jetzt noch kastrieren zu lassen und praktisch "auszuräumen", ist aber eine Gewissenfrage ...

Machbar wäre es aber ;) Würde das beim TA klären, so oder so ....
 
C

Cooniecat

Gast
  • #11
Naja,kommt drauf an,wie weit vor Ostern :rolleyes:.

Also die Zitzen färben sich ein Ende der 3. Trächtigkeitswoche.
Rundungen sieht man aber erst später.
Der TA kann das aber durch abtasten erfühlen,ob eine Trächtigkeit vorliegt.
Ich würde an Deiner Stelle gleich mal einen Termin machen lassen;)
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #12
Hallo,

schade, dass wieder ein ewiggestriger TA diesen Unfug von sich gegeben hat und ihm geglaubt wurde...

Wenn deine Katze im April rollig war, dann kann die Trächtigkeit noch nicht weit fortgeschritten sein, denn heute ist erst der 10. April! Bei meiner Maxi war es ebenso, und sie wurde trotzdem kastriert. Die befruchtete Eizelle wurde bei der Kastration entfernt und das war es.

Ach ja, herzlich willkommen!
 
S

sternchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. April 2008
Beiträge
6
  • #13
Naja, du könntest auch überlegen sie jetzt noch kastrieren zu lassen und praktisch "auszuräumen", ist aber eine Gewissenfrage ...

Machbar wäre es aber ;) Würde das beim TA klären, so oder so ....

Oh nee, das kann ich dann doch nicht :eek:
Da ich selber in anderen Umständen bin, wäre es für mich im Moment ganauso als ob jemand zu mir so etwas sagen würde :(


@Cooniecat
Tja, wenn ich das nur mal wüsste wann genau :rolleyes:
aber mit der antwort "Muss so ein paar Tage vor Ostern gewesen sein" kann ich selber leider auch nicht viel anfangen :mad:
Hatte meine Katze halt vo0 11.03. - 02.04. in - wie ich dachte verantwortungsvolle - Pflegehände gegeben.

@Barbarossa
Hatte mich mit April verschrieben gehabt.


Werde wohl dann doch mal zum TA gehen um Gewissheit zu haben.
 
Yola04

Yola04

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
381
Alter
37
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #14
Oh man, also manche TÄ sind echt ... :mad: :mad: :mad:

Schade, dass man solche TÄ nicht zu Alimenten verpflichten kann :rolleyes:, da wäre es ganz schnell vorbei mit diesen Ammenmärchen.

Es ist nun mal nicht mehr zu ändern.

Für die bevorstehende Katzengeburt und der Geburt deines Kindes wünsche ich euch alles Gute.
blume0004.gif
 
*stella*

*stella*

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
6.705
Alter
53
Ort
im auenland
  • #15
so selten ist das mit den "unwissenden" tierärzten leider nicht.
in unserer nachbarschaft läuft auch eine kugelnden katzendame herum, bei der empfohlen wurde, sie erst nach der ersten rolligkeit kastrieren zu lassen. :mad:

ein guter tierarzt wird dir sicherlich sagen können, ob die mieze tragend ist und ob sie körperlich in der lage sein wird, die geburt und aufzucht zu überstehen.
falls dort probleme gesehen werden, würde ich auch zur einem abbruch der trächtigkeit raten.
 
Baschdl82

Baschdl82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2007
Beiträge
1.043
Alter
39
Ort
Mannheim
  • #16
Hallo,

schade, dass wieder ein ewiggestriger TA diesen Unfug von sich gegeben hat und ihm geglaubt wurde...

Wenn deine Katze im April rollig war, dann kann die Trächtigkeit noch nicht weit fortgeschritten sein, denn heute ist erst der 10. April! Bei meiner Maxi war es ebenso, und sie wurde trotzdem kastriert. Die befruchtete Eizelle wurde bei der Kastration entfernt und das war es.

Ach ja, herzlich willkommen!

Willkommen hier!!!

ich weiss, jetzt werden mich bestimmt wieder einige von euch hauen wollen, aber egal, das ist halt eben meine Meinung...
Warum sollte sie die Katze so früh kastrieren lassen, wenn es "normal" keinen Grund dazu gäbe, wie jetzt "eigentlich" in ihrem Falle!
Da sie ja wohl eine Wohnungskatze ist und keine 2. mit im Haushalt!
Da würd ich mir dann auch Zeit lassen, sie zu kastrieren, bzw auf das hören was der TA sagt! Gut wenns n Freigänger wäre und ich schon wie hier auch andere Meinungen gehört habe, dass man Katzen auch früher kastreieren lassen kann, dann würd ich mir definitiv einen suchen, der das früher macht!
Es gab ja aber keinen Grund es früher zu machen, oder hab ich das irgendwie falsch gelesen???
 
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.239
  • #17
Es gab ja aber keinen Grund es früher zu machen, oder hab ich das irgendwie falsch gelesen???

Es macht ja auch keiner der Antje Vorwürfe..nur dem beratenden TA halt..

Im Prinzip sehe ich bei einem Einzeltier in Wohnungshaltung auch keine Eile (bis auf, dass eigentlich ein zweites Tigerchen dazu sollte :))..Aber man sollte bedenken, dass auch schon die erste Rolligkeit Folgen haben kann..von dem Stress für alle Beteiligten mal abgesehen. Dauerrolligkeit, Entzündungen, Zysten..alles möglich. Bei einem Tier welches erst spät rollig wird würde ich auch eine stille Rolligkeit nicht ausschließen. Wer weiß dann schon, wie häufig das Tier schon leer gerollt hat..Von daher würde ich auch relativ früh einen Termin machen.
 
Baschdl82

Baschdl82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2007
Beiträge
1.043
Alter
39
Ort
Mannheim
  • #18
Das ist wohl war! Da muss ich dir recht geben!
Hab ja aber auch nichts von Vorwürfen gesagt ;)
 
E

Evliya

Gast
  • #19
Weil rollige Miezen wie der geölte Blitz zwischen Deinen Füßen zur Haustür raus zum nächsten Kater sausen können ;)
Naja, ist wirklich dumm gelaufen in diesem Fall.
Was nichts dran ändert, dass mich diese veralteten Lehrmeinungen von Tierärzten furchtbar ärgern.

Hallo Sternchen,

willkommen im Forum und Alles Gute Dir und Deiner Kleinen!
 
Baschdl82

Baschdl82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2007
Beiträge
1.043
Alter
39
Ort
Mannheim
  • #20
Naja bei mir könnt se ruhig rausrennen. Da kommt sie nur ins Treppenhaus!!! ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
12
Aufrufe
6K
K
B
Antworten
13
Aufrufe
1K
Juli89
Juli89
Yukikomi
Antworten
2
Aufrufe
896
ensignx
ensignx
nimue
Antworten
8
Aufrufe
3K
nimue

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben