Katze trächtig und kurz vorm Platzen.....

  • Themenstarter da-ron
  • Beginndatum
D

da-ron

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. März 2015
Beiträge
7
Ort
Meitingen bei Augsburg
hallo,

wir haben 2 Maine Coon Katzen, eine davon ist trächtig (gewollt). Die andere ist sterilisiert. nun mal meine frage woran erkenne ich das sie bald ihre kitten wirft, sie ist anhänglich und schläft die ganze zeit....

Ich häng mal ein bild von unserer dicken maus an....

wäre lieb wenn uns jemand helfen und tipps geben kann....
 

Anhänge

  • IMG_20150324_124658.jpg
    IMG_20150324_124658.jpg
    87,1 KB · Aufrufe: 386
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Was sagt denn dein Mentor?

Als seriöser Züchter steht doch sicher ein Verein hinter dir und kann dir helfen.

Und was sagt der Tierarzt?
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
1.858
Ort
Altbach
Havanna=^^=;5050341 Und was sagt der Tierarzt?[/QUOTE hat gesagt.:
Das dachte ich auch, du hast die Schwangerschaft deiner Katze doch bestimmt unter ärtzlicher Aufsicht ? Was hat dein TA gesag wie
lange es noch dauert ?
 
D

da-ron

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. März 2015
Beiträge
7
Ort
Meitingen bei Augsburg
unsere schwangere hat keinen stammbaum....und die züchter wo ich sie her hab, sind leider verzogen und für mich nicht mehr erreichbar...deswegen frag ich ja hier nach...
Der TA hat einen Ultraschall gemacht aber sich vollkommen verrechnet...aber körperlich gehts ihr gut, sie frisst, trinkt und geht aufs klo.....
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Aha also vermehrst du einfach ein bisschen mit deiner Katze.

Mixe bringen ja gutes Geld ne?

Dann such einen anderen Tierarzt auf.
 
D

da-ron

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. März 2015
Beiträge
7
Ort
Meitingen bei Augsburg
wenn man hier gleich so angefahren wird werde ich meinen ACC hier wieder löschen....man man man.... es geht nicht darum ob sie gutes geld bringen...die kleinen haben eigentlich schon alle ein neues zu hause bei freunden von uns aber egal....
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Melde dich doch einfach in einem Züchterforum an. Hier gibt es fast keine User die Erfahrung mit trächtigen Katzen haben, also kann man dir hier gar keinen anderen Rat geben als mit der Katze zum TA zu gehen.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
die kleinen haben eigentlich schon alle ein neues zu hause bei freunden von uns aber egal....

Wieso musste die arme Katze dann trächtig werden?

DAS ist übrigens die Standardaussage eines jeden Vermehrers...

Deiner Katze alles Gute, ich hoffe du lässt sie bald kastrieren.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Helfen kann da nur der Tierarzt. Mit einer schwangeren Katze man einen Ta haben, der sich auskennt und im Notfall auch die Versorgung oder zB einen Kaiserschnitt leisten kann. Es kam viel schief laufen bei einer Geburt, öfter bleiben Kitten im Geburtskanal stecken, liegen falsch usw. Wenn der Ta also nichtmal etwas zu dem Termin sagen kann, such dir einen anderen, der auch im Notfall erreichbar ist. Diverse Utensilien solltest du für eine erst Erstversorgung auch daheim haben, das sollte der Ta euch aber auch gesagt haben.

Du musst doch auch den Tag wissen, an dem deine Katze gedeckt wurde oder wie ist sie schwanger geworden? Du wirst sie ja nicht rollig rausgelassen haben und jeden beliebigen Kater mit X möglichen Krankheiten drüberhüpfen lassen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #10
Der TA hat einen Ultraschall gemacht aber sich vollkommen verrechnet...aber körperlich gehts ihr gut, sie frisst, trinkt und geht aufs klo.....

Wo ist das Problem? Du wirst doch wissen, wann sie gedeckt wurde...Warum wurde die andere Katze nur sterilisiert? Suche einen anderen TA auf.

Sagt die der Begriff Katzenelend etwas? Wieder ein Wurf, den die Welt nicht braucht.....:mad:.

die kleinen haben eigentlich schon alle ein neues zu hause bei freunden von uns aber egal....

Trotzdem nehmen sie anderen Katzen ein zu Hause weg. Deine eventuellen Abnehmer hätten sich in Tierheimen oder bei sonstigen Orgas umschauen sollen.....
 
Werbung:
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #12
Btw Hier http://www.katzen-forum.net/katzenrassen/2487-maine-coon-2893.html
sind MC - Halter. Vlt kann da noch jmd etwas dazu schreiben.

Unter Garantie nicht! Solche Vermehrer unterstützt auch oder erst recht da niemand.
Null Plan von nix, aber Hauptsache Vermehrt mit einer Vermehrerkatze und hernach die Kohle eingefahren .... mit Lookalikes kann man ja Geld machen.

Boah ich kann grad gar nicht so viel essen wie ich Drang habe, den Porzellangott anzubeten. :stumm:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Unter Garantie nicht! Solche Vermehrer unterstützt auch oder erst recht da niemand.
Null Plan von nix, aber Hauptsache Vermehrt mit einer Vermehrerkatze und hernach die Kohle eingefahren .... mit Lookalikes kann man ja Geld machen.

Boah ich kann grad gar nicht so viel essen wie ich Drang habe, den Porzellangott anzubeten. :stumm:

Nun ja, da ist zumindest der ein oder andere Züchter und durchaus auch Halter mit Vermehrerkatzen. Also so aus der Luft gegriffen ist das nun nicht.
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
6.595
Ort
Hamburg
  • #14
Oh nee , nun tragt die Diskussion bitte nicht in den Maine Coon Tread , das muss wirklich nicht sein . Wenn ihr das unbedingt ausdiskutieren wollt , dann bitte hier oder im Züchterbereich
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #15
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #16
Ich will gar nichts diskutieren. Allerdings ist hier jmd mit einer trächtigen MC -Katze. Daran ist jetzt auch nichtsmehr zu ändern. Wieso derjenige nun also nicht im MC-Thread willkommen ist, verstehe ich nicht so ganz.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #17
DP,
Es gibt doch TAs fuer solche Probleme, aber die kosten ja Geld.:grr:
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #18
Nicht vergessen, es sind Osterferien :stumm:
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #19
Ich will gar nichts diskutieren. Allerdings ist hier jmd mit einer trächtigen MC -Katze. Daran ist jetzt auch nichtsmehr zu ändern. Wieso derjenige nun also nicht im MC-Thread willkommen ist, verstehe ich nicht so ganz.
Fslsch, ganz falsch. Die hat ne trächtige Katze, die auch schon vom Vermehrer ist. Ergo ist das irgendwas, aber keine MC und hat demnach im Zuchtbereich bei den MC nix verloren.

Nebenbei bemerkt gibt es für solche Probleme den TA, aber da haben wir es ja wieder .... der kostet Geld was den schönen Vermehrerprofit schmälert.
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #20
Fslsch, ganz falsch. Die hat ne trächtige Katze, die auch schon vom Vermehrer ist. Ergo ist das irgendwas, aber keine MC und hat demnach im Zuchtbereich bei den MC nix verloren.

Nebenbei bemerkt gibt es für solche Probleme den TA, aber da haben wir es ja wieder .... der kostet Geld was den schönen Vermehrerprofit schmälert.

Ähm sorry, aber in dem Thread sind einige mit Vermehrerkatzen unterwegs oder Katzen ungeklärter Herkunft.
Oder ist das nun der Unterschied Altuser-Neuuser?

Dass sie/er unbedingt zu, TA muss, steht ja außer Frage und wurde auch schon mehrfach angeraten.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
133
Aufrufe
37K
N
N
Antworten
4
Aufrufe
9K
Rickie
F
Antworten
4
Aufrufe
1K
F
L
Antworten
46
Aufrufe
12K
Jonika
J
S
2
Antworten
39
Aufrufe
26K
romulus
romulus

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben