Katze total beleidigt

  • Themenstarter andrea91981
  • Beginndatum
A

andrea91981

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. April 2015
Beiträge
2
Hallo zusammen
Kann mir jemand helfen? unsere Katze Chelsei, weiblich 11 Jahre alt, ist wenn ich abwesend bin total beleidigt und agressiv. ein mal im Jahr gehen wir eine Woche in die Ferien, wir wohnen auf dem Land und mein Bruder wahr in dieser Woche hier und hat sich um die Tiere gekümmert. mein Bruder liebt alle Tiere und wen er zu besuch ist geht Chelsei auch zu ihm schlafen. Aber in dieser Woche konnte er sie drei Tage nicht anfassen, sie war nur draussen, normalerweise ist sie in der Nacht im Haus. nach den drei Tagen schlich sie sich fauchend ins Haus gieng fressen, einen halben Tag schlafen und wieder nach draussen bis wir nach Hause kamen. Er konnte sie die ganze zeit nicht anfassen, auch meine Schwiegermutter die nebenan Wohnt nicht. Normalerweise ist das kein Problem. Als wir nach Hause kamen, rannten sie direkt zu mir und wahr verschmusst wie immer, alle konnten sie wieder anfassen.
Meine Familie plant den nächsten Urlaub und ich kann mich nicht mehr freuen, ich liebe meine Katzen sehr aber ich kann auch nicht meinen Kindern sagen das wir nicht in den Urlaub gehen wegen Chelsei.Hat jemand eine Idee was ich machen könnte, mitnehmen ist nicht möglich. Einen besseren Katzensitter als meinen Bruder gibt es nicht. Bin für jeden Rat dankbar.
liebe grüße Andrea
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hallo Andrea,

wenn das früher nie ein Problem war, die Katze erst dieses Mal so aggressiv und abweisend reagiert hat, dann würde ich sie mal dem Tierarzt vorstellen.

Bei einer elfjährigen Katze sollte eh mal ein geriatrisches Profil gemacht werden. Und die Zähne solltet Ihr auch anschauen lassen.
 
A

andrea91981

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. April 2015
Beiträge
2
sie wahr kürzlich wegen einer Blasen entzündung beim Arzt, da wurde sie allgemein untersucht. sie wahr schon immer so, es wird aber von Jahr zu Jahr schlimmer. ein mal die Woche arbeite ich und auch da reagiert sie beleidigt :-(
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Was heißt, sie wurde allgemein untersucht? Durch Abtasten alleine kann der Tierarzt doch keine Blutwerte erkennen. Ein Blutbild in dem Alter sollte schon mal gemacht werden.

Ist denn gesichert, dass die Blasenentzündung ausgeheilt ist? Wie wurde sie denn behandelt?

Ansonsten kann ich nur dazu raten, dass die anderen Mitglieder der Familie versuchen, eine engere Bindung zur Süßen aufzubauen, damit sie nicht so auf Dich fixiert ist.

Wie genau äußert sich denn dieses "beleidigt sein", wenn Du z.B. arbeitest? Und das ist schon seit elf Jahren so?
 

Ähnliche Themen

kaho
Antworten
5
Aufrufe
285
kaho
S
Antworten
3
Aufrufe
926
S
K
Antworten
5
Aufrufe
1K
käsebrekkie
käsebrekkie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben