Katze springt uns an

F

Fridolin88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 August 2015
Beiträge
3
Ort
Köln
Hallo,

Mein freund spielt immer mit unseren Katern etwas heftiger. Also er lässt sich seine Hand umklammern und beißen.

Jetzt hat der eine Kater uns „angegriffen“. Er ist uns angesprungen und etwas gebissen. Und das ein paar mal hintereinander. Er hatte die Krallen zwar nicht ganz rausgefahren und auch nicht doll zugebissen, aber ich finde das verständlicherweise nicht gut.

Das Problem ist mein Freund versteht nicht so ganz, dass das an seinen „Spiel-Verhalten“ liegen könnte.
Er meint er macht das immer so und bisher hat er noch nie so reagiert, aber was anderes kann es eigentlich nicht sein.

Mein Freund hatte dann den Kater geschnappt festgehalten und in die Augen gestarrt und auf ihn eingeredet.
Ich hatte den eindruck der arme Kater war danach total verwirrt und versteht nicht warum das aufeinmal falsch ist was er macht. Er darf ja schließlich sonst immer mit der hand meines freundes spielen also warum uns nicht anspringen. Ich habe jetzt angst, dass er uns nicht mehr vertraut.

Kommt so ein verhalten wirklich durch mein freund sein spielverhalten? (Mein Freund kann das nicht glauben.)
Wie bringe ich den Kater dazu uns wieder zu vertrauen?

Und vorallem wie mache ich meinen freund klar, dass wir keine Hund oder Stofftiere haben sondern katzen und man nicht so mit ihnen umgeht.
 
Sheila-Püppi

Sheila-Püppi

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
3.370
Alter
51
Ort
Im schönsten Bundesland
Moin!
Ist er kastriert und wie alt ist der Zwerg?
Ihm erst die Hand zu erlauben und sich dann zu beschweren das versteht ne kleine Katze nicht.
Schenk deinem Freund doch ein Buch über Katzen
LG Gina
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fridolin88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 August 2015
Beiträge
3
Ort
Köln
Der Kater ist kastriert und ist 1 Jahr und 2 Mo. alt.
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
Es sind zwei Kater, wenn ich den Eingangspost richtig interpretiere!;)

Du hast ganz richtig erkannt, dass es wirklich am Verhalten Deines Freundes liegt.

Das Anspringen ist eine Spielaufforderung und ihr solltet auf keinen Fall darauf eingehen.

Am besten ist, wenn ihr Euch abwendet und weg geht.

Natürlich kann der Kater nicht verstehen, warum er auf einmal fest gehalten und geschimpft wird. Er durfte das doch immer!

Spielt mit den Katern mit Spielangeln oder Federwedeln, aber niemals mit den Händen.
 
Sheila-Püppi

Sheila-Püppi

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
3.370
Alter
51
Ort
Im schönsten Bundesland
Der Kater ist kastriert und ist 1 Jahr und 2 Mo. alt.
Wie alt ist der andere Kater?
Gesund sind beide?
Die Hände bietet man Katzen nicht zum Spielen an. Mit ner Spielangel oder anderen Sachen kann man auch mit den Katzen toben.
 
F

Fridolin88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 August 2015
Beiträge
3
Ort
Köln
Danke für die Antworten.
Der andere Kater ist genauso alt. er hat uns noch nicht angesprungen.
und es sind beide gesund. (Hoffe ich.) Gibt sonst keine auffälligkeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sheila-Püppi

Sheila-Püppi

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
3.370
Alter
51
Ort
Im schönsten Bundesland
Mach deinem Freund klar, das die Hände zum Spielen jetzt tabu sind. Bitte nur noch zum streicheln nehmen. Konsequent sein, auch bei deinem Freund;). Du musst jetzt Mensch und Tier umerziehen;).
LG Gina
 
G

Geisterkatze

Forenprofi
Mitglied seit
17 November 2013
Beiträge
3.000
Mein Freund hatte dann den Kater geschnappt festgehalten und in die Augen gestarrt und auf ihn eingeredet.
Ich hatte den eindruck der arme Kater war danach total verwirrt und versteht nicht warum das aufeinmal falsch ist was er macht.
Dafür sollte man deinem Freund jetzt noch eine runter hauen! Das war einfach nur Falsch und Brutal!
Kommt so ein verhalten wirklich durch mein freund sein spielverhalten? (Mein Freund kann das nicht glauben.)
Wie bringe ich den Kater dazu uns wieder zu vertrauen?
Ja, das kommt durch das Verhalten deines Freundes. Dein Freund hat Hände zum Spielzeug gemacht und ihn Spielzeug darf Beißen und es kratzen. Der Kater hat nichts falsch gemacht er hat einfach nur nach Katerart zum spielen aufgefordert.
Punkt eins, kein Spielen mehr mit den Händen. Dein Freund soll ein großes Stofftier als Raufspielzeug nehmen. Das Stofftier gehört dann aber ganz den Katern.
Punkt zwei, dein Freund muss sofort mit seinen Brutalen Strafen aufhören, nein mit allen Strafen.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.806
Ort
35305 Grünberg
Dein Freund hat wenig Feingefühl für die Katzen um nicht zu sagen gar keins.
Das wird noch besser, wenn du ihn nicht zur Vernunft bringst.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben