Katze seit sechs Tagen weg :(

  • Themenstarter katzenkathie
  • Beginndatum
  • Stichworte
    entlaufen hoffnung katze vermisst
K

katzenkathie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. März 2012
Beiträge
6
Hallo ihr Lieben,

wie es der Titel schon sagt - meine Katze Lilly ist seit sechs Tagen wie vom Erdboden verschwunden. :sad:
Meine Mutter hat sie am Freitag ganz normal rausgelassen und seitdem haben wir sie nicht mehr gesehen. Wir haben die Nachbarn informiert und sie gebeten, in ihre Keller zu schauen - ob sie das machen ist natürlich eine andere Frage :confused:.
Außerdem haben wir natürlich jeden Tag und auch nachts die Gegend nach ihr abgesucht, haben vor allen Garagen hier in der Nähe gerufen. Wir haben Suchzettel im Ort aufgehangen, Tierheime und Tierärzte abtelefoniert und eine Vermisstenmeldung bei Tasso geschaltet. Leider haben wir nirgendswo etwas von Lilly gehört oder gesehen und wir wissen einfach nicht, was mit ihr passiert ist.
Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass Lilly herumstreunt, da sie in den fünf Jahren, die wir sie haben, nie länger weg war als eine Nacht (und das kam vllt insgesamt 5 - 10 Mal vor). Außerdem ist sie Fremden gegenüber sehr scheu und lässt sich nur von meiner Familie und mir anfassen. Ich kann mir auch nicht richtig vorstellen, dass sie angefahren wurde, da sie dann ja irgendwo liegen müsste.
Diese Ungewissheit macht mich verrückt :sad:. Meine Familie akzeptiert langsam, dass Lilly vermutlich nicht mehr zurückkommen wird, aber ich kann das einfach nicht. :( Ich denke den ganzen Tag nur daran und bin für Nichts zu gebrauchen, nachts träume ich, dass Lilly einfach wieder auf der Matte steht. Ich habe solche Angst, dass sie wirklich noch irgendwo eingesperrt ist und aus Angst einfach keinen Mucks von sich gibt und sie elendig verenden muss :sad:. Ich möchte die kleine Maus einfach nur wohlbehalten zurück :sad:
Habt ihr vllt noch irgendwelche Tipps, was ich noch machen kann? Oder kennt ähnliche Geschichten, bei denen die Katzen doch noch zurückkamen, obwohl sie keine typischen 'Streuner' waren? Ich verliere einfach langsam die Hoffnung :oops:
 
Werbung:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Hallo

tut mir sehr leid dass dein Schatz vermisst wird - ich weiß wie du gerade fühlst und was du durchmachst

Schau mal hier - da habe ich ein paar Sachen zusammen gestellt was man alles machen kann.

Mein Hobbes kam mal nach 9 Tagen zurück (er war vermutlich eingesperrt und hatte verletzte Hinterbeine und Samson war mal 13 Tage im Keller unserer Nachbarn nur mit einem tropfenden Wasserhahn) hier wurden auch Katzen nach einem halben Jahr und mehr wieder gefunden

Meine Katze wird vermisst - was kann ich tun
 
Arry

Arry

Forenprofi
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
2.891
Ort
Wuppertal
Hi Paty

Starte doch mal in der Facebook-Gruppe deiner Heimatstadt und auch in den Katzen-Facebookgruppen deiner Stadt Suchaufrufe mit Bildern.
Ich habe festgestellt, dass dort die tollsten Dinge passieren, so hatte eine meiner Freundinnen ihren 1 Jahr lang verschollenen Kater vor 2 Jahren darüber wiedergefunden. Oder die Leute helfen dir sogar suchen!
Ich drücke dir und deiner Familie feste die Daumen!
Liebe Grüße
Arry
 
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
Wir haben die Nachbarn informiert und sie gebeten, in ihre Keller zu schauen ...
Außerdem ist sie Fremden gegenüber sehr scheu ...

Ich würde mich bei den Nachbarn noch einmal umhören und nachfragen, wo Sich Deine Katze des öfteren aufgehalten hat, d.h. in welchen Gärten sie gesehen wurde.

Und dann würde ich gezielt diese Nachbarn bitten, ihre Garagen, Gartenhäuschen und die Kellertüren einfach mal eine Zeitlang offen stehen zu lassen.

Wenn sie so scheu ist, wird sie sich nicht bemerkbar machen. Aber vielleicht kommt sie raus, wenn die Türen offen stehen und niemand zu sehen.

Ich drück die Daumen, dass die Kleine gesund und munter wieder auftaucht.

LG Manuela
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Hi Paty

Starte doch mal in der Facebook-Gruppe deiner Heimatstadt und auch in den Katzen-Facebookgruppen deiner Stadt Suchaufrufe mit Bildern.
Ich habe festgestellt, dass dort die tollsten Dinge passieren, so hatte eine meiner Freundinnen ihren 1 Jahr lang verschollenen Kater vor 2 Jahren darüber wiedergefunden. Oder die Leute helfen dir sogar suchen!
Ich drücke dir und deiner Familie feste die Daumen!
Liebe Grüße
Arry

Es geht nicht um mich - Hobbes ist seit über 6 Jahren verschwunden. Ich habe damals nur den Thread mit den Ideen was man alles machen kann aufgemacht
 
K

katzenkathie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. März 2012
Beiträge
6
Bei Facebook habe ich schon etwas gepostet und ich habe gesehen, dass in einigen Katzengruppen sogar der Tasso Beitrag geteilt wurde.
Es fühlt sich ein, als hätte man mir einen Teil meines Herzens ausgerissen :( Ich möchte mich nicht damit abfinden, dass Lilly vermutlich tot ist und nie wieder kommen wird :(:sad:
 
Arry

Arry

Forenprofi
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
2.891
Ort
Wuppertal
Es geht nicht um mich - Hobbes ist seit über 6 Jahren verschwunden. Ich habe damals nur den Thread mit den Ideen was man alles machen kann aufgemacht

Oh Sorry!
Ich meinte auch die arme Katzenkatie!
Im Moment bin ich einfach nur so schrecklich verpeilt! :dead:

Kathie, ich las gerade, FB hast du schon.
ich drücke dir die Daumen
 
cindy55

cindy55

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
4.542
Ort
Oberbayern
Mein tiefstes Mitgefühl. Ich habe zwar keine echten Freigänger und kann auch nicht ganz mitreden. Aber Charlie ist aus dem Katzengehege schon zweimal entwischt. Er war dann immer zwei Gärten weiter bei zwei Katzen.
Zuletzt kam er nicht, ich konnte ihn aber mit seinem Lieblingsspielzeug (nachts, alles war ruhig) zum Spiel locken und ihn dann fangen. Obwohl er sonst auf seinen Namen gerannt kommt, machte er das draussen nicht.
Beim ersten Mal liess er sich bei den Nachbarn ins Haus mit den Katzen locken.
Er ist aber nicht sehr ängstlich.
Ängstliche Katzen verkriechen sich ja noch mehr. Vielleicht gibt es irgendetwas was du hast, was sie sehr liebt und sich damit vorlocken lässt. Oft sind die Katzen nicht weit weg. Vielleicht kannst Du nochmal alles in der Nähe genau durchsuchen. Ansonsten sind die Empfehlungen von Paty sehr gut. Ich wünsche Dir dass Lilly schnell wieder auftaucht!
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
3
Aufrufe
16K
L
D
Antworten
9
Aufrufe
5K
Perron
Andorra97
2 3 4
Antworten
76
Aufrufe
21K
Bea
M
Antworten
4
Aufrufe
16K
MiaIsabelle
M
F
  • Fräulein Ginger
  • Vermisst
Antworten
11
Aufrufe
25K
cindy55

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben