Katze schläft nicht mehr - wird sogar ohnmächtig

  • Themenstarter sososo
  • Beginndatum
  • Stichworte
    epilepsie - katze haluzinationen herzkrankheit ohnmacht schlafmangel

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

sososo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
11
Hallo,
meine Katze ist nun ungefähr 10 Jahre alt geworden und nun seit 2-3 Monaten gehts bergab..
Zu Allererst (wir gehen davon aus dass sie einen Kampf hatte) hebt sie ihre Beine wie ein Flamingo, zu dieser Zeit hat sie fast jeden Tag sich erbrochen, wir sind also zum Tierarzt er machte Blutanalyse und alles, doch es ist nichts dabei herausgekommen, sie bekam nur Vitamine und sonstiges,
danach war sie sehr viel drinnen im Haus und hat auch viel geschlafen etc, eines Tages habe ich sie dann nach draußen gelassen, und ihr Bruder (auch unsere Katze, sie verstehen sich eigentlich gut) nun ja er kam dann und wollte spielen und ist ihr hinterhergejagt durch den ganzen Garten und dann hat meine Katze einen epileptischen Anfall bekommen. (Ich persönlich kann mir vorstellen dass es davon kam dass sie von 0 auf 100 gepusht wurde und dann gab es einen Kurzschluss) Also sind wir zum Tierarzt dieser stellte fest dass ihr Herz bereits sehr schnell schlägt und auch schon verformt sei und so auf eine Herzkrankheit ‚hinbildet‘ seither bekommt sie Medikamente für ihr Herz um dieses zu entlasten, so das ist nun 4 Wochen her.
Die erste Woche hat sie sehr viel geschlafen um sich auszuruhen etc.
Aber seit ungefähr einer Woche schläft sie nicht mehr, sie frisst und trinkt normal, doch schlafen will sie partout nicht, sie hockt sich hin und legt sich auch hin jedoch will sie nicht schlafen. Sie ist seither sehr panisch und scheint ja fast schon Halluzinationen zu haben, ihr Kopf kippt sogar oft um also sie wird ohnmächtig für wenige Sekunden vorher zucken ihre Ohren und Schnurrbart ehe sie ohnmächtig wird. Und dann 3 sekunden darauf reisst sie ihre Augen auf schaut panisch umher Pupillen sind auch sehr erweitert, sie riecht alles wie als wäre sie jedes Mal auf Neue im Raum.
So daraufhin sind wir wieder zum Tierarzt, die Ärztin meinte sie sei gestresst vielleicht wegen einer Katze draußen etc, aber es würde aufjedenfall nicht vom Medikament kommen, so nun ist sie jedoch schon 3 Tage hier zu Hause und zieht sich jedoch komplett zurück und schläft immer noch nicht (trotz Beruhigungstropfen, rein pflanzlich, die sie jetzt bekommt)
Die Tierärztin meinte wenn etwas im Gehirn sei dann müssten wir in die Tierklinik weil sie diese Geräte eben nicht hat.

Jetzt habe ich gelesen dass 10Tage Schlafmangel bei Tieren zum Tod führen kann, meine Katze ist zwar schon 10 Jahre alt jedoch sicherlich noch nicht bereit zu sterben.
Was glaubt ihr? Ich habe auch schon vom Rolling Skin Syndrom gelesen (Unterform von epilepsie) jedoch aggressiv ist sie noch nicht so wirklich geworden. Vielleicht ein Tumor oder ein Hirnschlag?

Ich habe vieles nach recherchiert über Schlafmangel bei Katzen jedoch absolut gar nichts gefunden, was ich sehr merkwürdig finde, auch die Tierärztin konnte nichts genaues sagen, es ist eine sehr verzweifelte Situation und ich weiß nicht ob wir noch warten sollen ob es sich in den nächsten 2 Tagen bessert oder ob wie direkt in die Tierklinik sollen?

Vielleicht kennt ja noch jemand dieses Problem bei seiner Katze, oder hatte ähnliche Symptome bei seiner Katze festgestellt.
Vielen Dank für eure Antworten!
 
Werbung:
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2015
Beiträge
4.518
Ich frag mal ganz provokant: Wenn Dein Kind solche Anfälle hätte, würdest Du noch 2 Tage warten oder gleich in die Klinik gehen?
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
1.911
Ort
Tharandter Wald
In die Klinik und stationär aufnehmen lassen. Katzen sind hart im Nehmen, und wenn es aussieht wie grad bei euch ist es ernst.
 
S

sososo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
11
Ich frag mal ganz provokant: Wenn Dein Kind solche Anfälle hätte, würdest Du noch 2 Tage warten oder gleich in die Klinik gehen?
Ja klar, Sie haben schon Recht, aber weil die Tierärztin eben meinte wir sollen sie erstmal im Haus lassen und sie runterkommen lassen und das war jetzt gestern morgen wo wir beim Tierarzt waren
 
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
858
Ich bin auch für einen sofortigen Klinikaufenthalt! Habt ihr eine TK mit vielen Fachgebieten? V.a. Neurologie?
 
S

sososo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
11
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2015
Beiträge
4.518
Wir bekamen die Adresse in Trier, dort soll es auch eine Neurologin geben
Dann würde ich dort anrufen und die Katze hinbringen. Wenn Du es gleich machst, kannst Du noch die Notdienst-Gebühr sparen, bevor die offizielle Sprechstunde vorbei ist.
 
S

sososo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
11
Dann würde ich dort anrufen und die Katze hinbringen. Wenn Du es gleich machst, kannst Du noch die Notdienst-Gebühr sparen, bevor die offizielle Sprechstunde vorbei ist.
Ja ich glaube auch dass es das Beste ist, sobald meine Eltern zuHause sind rufen wir an..
 
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
858
  • #10
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2020
Beiträge
560
Ort
Hessen
  • #11
Dieses "ohnmächtig" werden und dann wieder die Augen aufreißen könnten auch epileptische Anfälle sein, die aber ohne Zucken der Körperteile auftreten.

Ich sage auch: unbedingt in die Tierklinik! Die Lage ist definitiv ernst.
 
Werbung:
S

sososo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
11
  • #12
S

sososo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
11
  • #13
Dieses "ohnmächtig" werden und dann wieder die Augen aufreißen könnten auch epileptische Anfälle sein, die aber ohne Zucken der Körperteile auftreten.

Ich sage auch: unbedingt in die Tierklinik! Die Lage ist definitiv ernst.
Ja wir fahren morgen dorthin, hoffe dass wir mehr erfahren
 
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
858
  • #15
S

sososo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
11
  • #16
Darf ich fragen, warum erst morgen?
Weil meine Eltern noch arbeiten und wir dann erst morgen dorthin fahren können, wir wohnen mehr als 1 Stunde entfernt deswegen können wir nicht sofort dorthin kommen..
 
S

sososo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
11
  • #17
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.764
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #18
am Telefon wurde uns erst ein Termin für den 27.05 gegeben, und für Notfälle sind sie leider voll überlastet, wir versuchen es in einer anderen TK ..
Wie bitte? Hast du denn nicht ausdrücklich gesagt, dass es ein Notfall ist? Lass dich mit einem Tierarzt verbinden, die Sprechstundenhilfe scheint nicht den Ernst der Lage zu erkennen.
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
1.864
  • #19
am Telefon wurde uns erst ein Termin für den 27.05 gegeben, und für Notfälle sind sie leider voll überlastet, wir versuchen es in einer anderen TK ..

In welcher Tierklinik war das denn?
 
S

sososo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2021
Beiträge
11
  • #20
Wie bitte? Hast du denn nicht ausdrücklich gesagt, dass es ein Notfall ist? Lass dich mit einem Tierarzt verbinden, die Sprechstundenhilfe scheint nicht den Ernst der Lage zu erkennen.
Doch habe ihnen gesagt dass ich dachte sie würden auch Notfälle nehmen, die Frau hat am Telefon gesagt dass sie heute komplett wären und bereits 5 Notfälle akzeptiert haben, sie hat uns den Termin gegeben und gesagt wenn sie nicht mehr fressen würde dann sollten wir noch mal anrufen aber wenn nicht dann abwarten
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Rani2012
Antworten
4
Aufrufe
5K
ciari
B
Antworten
8
Aufrufe
3K
Balisto94
B
Katzenmama_T
Antworten
5
Aufrufe
2K
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben