Katze säubern

B

Bon Bini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
255
Ort
Düren
Ich brauche mal eure Hilfe und Rat beim meinem Problemfellchen.

Meine 4 kleinen Pflegekatzen (ca. 5 Monate) sind krank aus dem Urlaubs-Übergangs-Zuhause zurückgekommen. Alle haben Herpesblässchen in und um den Mund. Medizinisch ist schon alles unternommen worden und der Allgemeinzustand besser sich zusehens. Nur ein kleiner Kater putzt sich noch nicht und aus dem Mund ist einiges an Speichel, Blut und Eiter geflossen. Mund, Brust und Beine sind ganz verklebt. Morgens und abends versuche ich es mit warmen Wasser und einem weichen Tuch zu entfernen, bekomme es aber nicht in den Griff. Gibt es einen Zusatz, den ich dem Wasser beifügen kann. Ich möchte nicht zuviel Chemie nehmen, da ja auch der Mund gereinigt werden muss, es soll nicht noch zusätzlich reizen. Der TA hat auch keine Idee.

Bin für jede Anregung dankbar.
L.G.
Tanja
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Und nimm mal ein Microfasertuch.
Das habe ich für Sunnys Po auch benutzt :(
 
B

Bon Bini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
255
Ort
Düren
Dann werde ich erst mal das Mikrofasertuch ohne Zusatz testen und danach auf Neutralseife bzw. Hamamelis (hab ich eben als Tipp bekommen) zurückgreifen. Hoffentlich kann ich dem Kleinen damit helfen.

Danke euch für die Antworten.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
19
Aufrufe
552
EmmieCharlie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben