Katze & Pool

jimmy2009

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 April 2009
Beiträge
24
Hallo,:D
in unserer wohngegend sind viele Swimming Pools ( wir selber haben auch einen). Ich habe gelesen das abundzu Katzen im Pool ertrinken.:sad: Selten- aber immer wieder. Gibt es eine Möglichkeit meine Katze davor zu schützen? Ich habe mal gelesen es gibt so Igeltrepchen :hmm:die kann man befestigen dann kommt das Tier wieder raus. Gibt es so was?

LG Jimmy2009
 

jimmy2009

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 April 2009
Beiträge
24
@mio: ich weiß wir bekommen auch einen Zaun um Pool. Aber wenn mein kater durch den zaun schlüpft...:verstummt:

LG:)
 

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29 November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
... auf jeden Fall dafür sorgen, dass eine Leiter oder eine Ausstiegshilfe immer am Pool angebracht ist.

Ich weiß jetzt nicht was es da genau gibt (und vor allem wie Euer Pool aussenrum beschaffen ist), aber man kann sich ja was einfallen lassen und wenn's nur Holzbretter sind die ich im Wasser treiben lasse.
 

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich kenne den Hinweis, daß man ein Planke schräg ins Wasser legen soll, so daß ein Ende am Ufer liegt.

Zugvogel
 

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ich kenne den Hinweis, daß man ein Planke schräg ins Wasser legen soll, so daß ein Ende am Ufer liegt.
Ja. Die hätte der Katze meiner Schulfreundin das Leben gerettet und ihr einen qualvollen Tod erspart.
 

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29 November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Ja. Die hätte der Katze meiner Schulfreundin das Leben gerettet und ihr einen qualvollen Tod erspart.
Ich kann sowas nicht verstehen :eek: - das sagt mir doch mein gesunder Menschenverstand, dass da ein Tier nicht mehr rauskommt wenn es erstmal reinfällt .....

Ich denk da jetzt nicht nur an Katzen sondern auch an Igel und Mäuse und von mir aus auch Hunde. Ich mag zwar keine Mäuse, aber so einen qualvollen Tod wünsche ich niemandem.
 

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ich kann sowas nicht verstehen :eek: - das sagt mir doch mein gesunder Menschenverstand, dass da ein Tier nicht mehr rauskommt wenn es erstmal reinfällt .....

Ich denk da jetzt nicht nur an Katzen sondern auch an Igel und Mäuse und von mir aus auch Hunde. Ich mag zwar keine Mäuse, aber so einen qualvollen Tod wünsche ich niemandem.
Irgendein Nachbar fand im Frühjahr eine halbverweste Katze unter der lässig übergeworfenen Poolabdeckung. So hatte meine Schulfreundin nach vielen Wochen des Suchens wenigstens Gewissheit, was mit ihrer Katze geschehen ist :(.

Was Igel anbetrifft: Ich möchte nicht wissen, wie viele auch in den häßlichen Miniteichen (unüberkletterbarer Plastikrand) ertrinken...
 

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24 August 2008
Beiträge
3.106
Ort
NRW
Wir hatten früher auch einen Pool im Garten, da ist Gott sei dank kein Tier drin ertrunken, naja außer Marienkäfern und sonstigen Insekten... unsere Katze hatte jedenfalls einen Mörder Respekt vor dem Pool, glaub die wär da nie reingefallen. Aber wir hatten auch eine Leiter, zwar aus Metall und etwas rutschig aber ich denke eine Katze wäre da rausgekommen... Bei Igeln, Mäusen etc weiß ich es nicht... stimmt, ein Holzbrett ausm Baumarkt was sehr lang ist und sehr schräg von einer Seite zur anderen drin liegt tut es eigentlich!
 
R

rotistblond

Gast
Leider ist unser 8 Monate altes Kätzchen gerade erst im Pool bei einem Nachbarn ertrunken , nun nach 1 1/2 Wochen der Suche habe ich sie in der Eisschicht gefunden und aufgetaut und herausgeschlagen............schrecklich diese Geschichte, uns geht es grad gar nicht gut................ er war überhaupt nicht abgesichert und Kätzchen ist wohl auf die zu dünne Eisschicht die voll Schnee war drauf und reingefallen.......sie kann ja den leicht angefrorenen Pool mit Schnee nicht von verschneiter Wiese unterscheiden..............
 
C

Chucky87

Gast
Können Katzen nicht schwimmen? Lucy taucht immer in der Badewanne.
 

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
Können Katzen nicht schwimmen? Lucy taucht immer in der Badewanne.
Natürlich können Katzen schwimmen. Aber wenn es keinen Ausstieg gibt, ertrinkt irgendwann auch die ausdauernste Katze. Was für eine Frage...:confused:
 
C

Chucky87

Gast
Naja hätte mal vermutet, dass sie sich am Rand hochziehen können.
 
R

rotistblond

Gast
da war leider kein Rand zumindest nicht für eine Katze erreichbar, der Wasserspiegel zu niedrig und doch zu hoch zum überleben....... oder erfrieren
 

Cosmiccat

Forenprofi
Mitglied seit
19 April 2009
Beiträge
1.526
Ja, Katzen können schwimmen. Aber es nutzt ihnen nichts, wenn sie in eine Regentonne oder einen Pool gefallen sind und nicht mehr heraus kommen, weil der Rand für eine Katze vom Wasser aus nicht mehr zu erreichen ist.

Selbes gilt auch für eine Katze, die auf Eis eingebrochen ist. Sie kann genauso unter die geschlossene Eisdecke rutschen, wie ein eingebrochener Mensch. Das goldene Schwimmabzeichen hilft einem Menschen in dieser Situation leider auch nicht mehr weiter.
 

catt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2008
Beiträge
248
Leider ist unser 8 Monate altes Kätzchen gerade erst im Pool bei einem Nachbarn ertrunken , nun nach 1 1/2 Wochen der Suche habe ich sie in der Eisschicht gefunden und aufgetaut und herausgeschlagen............schrecklich diese Geschichte, uns geht es grad gar nicht gut................ er war überhaupt nicht abgesichert und Kätzchen ist wohl auf die zu dünne Eisschicht die voll Schnee war drauf und reingefallen.......sie kann ja den leicht angefrorenen Pool mit Schnee nicht von verschneiter Wiese unterscheiden..............
Oh nein, wie furchtbar, das tut mir so Leid!

Wir hatten auch einen "Pool" im Garten und auch viele der Nachbarn, aber zum Glück alles solche größeren Planschbecken mit so nem aufblasbaren Rand, die sind erstens zu hoch, als dass da Katzen aus Versehen reinfallen, die müssten schon reinklettern. Und zweitens räumen die im Herbst alle weg, also stellt sich das Problem mit dem Zufrieren und einbrechen nicht.

Wenn der Pool nicht so groß ist, wie wäre es mit einer festen Abdeckung aus mehreren Brettern?
 
R

rotistblond

Gast
Oh nein, wie furchtbar, das tut mir so Leid!

Wir hatten auch einen "Pool" im Garten und auch viele der Nachbarn, aber zum Glück alles solche größeren Planschbecken mit so nem aufblasbaren Rand, die sind erstens zu hoch, als dass da Katzen aus Versehen reinfallen, die müssten schon reinklettern. Und zweitens räumen die im Herbst alle weg, also stellt sich das Problem mit dem Zufrieren und einbrechen nicht.

Wenn der Pool nicht so groß ist, wie wäre es mit einer festen Abdeckung aus mehreren Brettern?

Täusch dich da mal bitte nicht, auch Katzen können sehr hoch springen, locker über den Gartenzaun, also könnten sie auch in den Pool springen, wenn sie z.b. einen Schmetterling oder eine Biene oder so was jagen........... ich hab unheimlich Angst davor in Zukunft, hätte auch nie gedacht das so was passiert, ich wusste ja dass der Nachbar im Sommer diesen Pool gebaut hat und sah eigentlich auch keine Gefahr, ging allerdings davon aus, dass im Winter kein Wasser drinnen ist..............
 

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13 April 2010
Beiträge
7.465
Alter
64
Offene Regentonnen-auch ein Problem fuer Katzen im Winter:eek:
in fast jedem Garten sind welche!
 

curie

Forenprofi
Mitglied seit
21 November 2009
Beiträge
3.895
Offene Regentonnen-auch ein Problem fuer Katzen im Winter:eek:
in fast jedem Garten sind welche!
Also gerade im Winter werden die glaube ich oft geleert, damit sie bei Frost nicht kaputt gehen. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeit sind sie natürlich gefährlich...

Ist ja auch eine prima Mückenzuchtanlage! Vielleicht bekommt man mit diesem Argument Besitzer zur Anschaffung von geschlossenen Vatianten/Deckeln?

Mein Vater hat ausrangierte Mülltonnen umfunktioniert. An die Regenrinne angeschlossen und natürlich Deckel zu. Keine Mücken, keine Katzengefahr!
 

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24 November 2009
Beiträge
11.537
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben