Katze pinkelt vors Katzenklo

L

LiKe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
6
Ich hab ein Riesen Problem. Habe mich auch schon durch einige Beiträge geklickt... Aber keine Lösung gefunden....

Ich habe 2 Miezen in einer 80m2-Wohnung. Fenster sind alle gesichert...

Früher standen 2normalgroße Katzenklos im Flur... Da hat "Keksi" immer vor ein Katzenklo gepinkelt... Das hatte ich mit den verschiedensten Mitteln sauber gemacht... chlorex, essigreiniger, etc... Aber trotzdem hat sie weiterhin dort hin gepinkelt... Dann habe ich 2 XXL-Kaklos gekauft und auch in einen anderen Raum gestellt.... Diese 2 Riesengroßen Katzenklos stehen getrennt voneinander in der Wohnung.. Werden auch regelmäßig sauber gemacht... Trotzdem pinkelt Keksi immer vor das eine Katzenklo... Und sogar noch auf die Stelle im Flur, wo die anderen Klos vorher standen...

Ich weiß gerade wirklich nicht mehr, was ich tun kann...
Sie geht ab und zu trotzdem noch in das Kaklo rein... Pinkelt nicht ständig davor.
Ne Blasenentzündung ist auszuschließen...

Woran kann es noch liegen? Hat jemand Erfahrungen mit solchen Tier-Pheromon-Zerstäubern?


LG:sad:
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Chlorex und Essigreiniger eignen sich überhaupt nicht, um Pinkelstellen zu entduften. Für Katzenasen schimmert da immer noch der Pipigeruch durch, also wird wieder drauf gepinkelt. Besorg Dir einen speziellen Entdufter wie das Biodor Animal oder das Ecodor und behandele die Stellen damit.

Wodurch wurde denn ausgeschlossen, dass es sich um einen Blasenentzündung handelt?
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Sind die Klos offen oder mit Haube, bei Haube mit oder ohne Klappe?

Welches Streu wird verwendet und wie hoch eingefüllt?

Wie oft werden die Klos gesäubert?

Wie wurde die Blasenentzündung ausgeschlossen? Ist da eine Urinprobe beim TA untersucht worden?
 
L

LiKe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
6
Das mit Chlorex und dem Essigreiniger hab ich mir schon gedacht... Hab heute son Zeugs gekauft, welches Enzyme enthält... Und auch schon 3 mal die besagten Stellen eingenässt und 10min einwirken lassen, dann sauber gewischt.

Die Katzenklos sind jetzt wieder mit Haube und eigentlich Klappe. Die Klappe habe ich entnommen, die Hauben auch schon abgemacht, weil ich gelesen habe, dass manche Katzen das nicht mögen. Da war das gepinkelt noch viel schlimmer. Denn die andere Katze (Lilli) hat immer so stark drin rum geschaufelt, dass sich dann ein Streuhaufen vor dem Klo gebildet hat, auf den Keksi dann schön raufgepinkelt hat.... -.-' (ich hatte auch schon kaklos mit abgerundetem Rand, damit so etwas eben nicht passiert... Aber diese hat Keksi komplett verweigert...)
Hatte auch schon ein offenes und ein geschlossenes, bzw halbgeschlossenes zu stehen.. -> damit Lilli auf das offene und Keksi auf das geschlossene gehen kann... Naja... Auch das ging schief :(
Von allen Methoden ist das geschlossene ohne Klappe die beste.

Katzenstreu habe ich ganz feines, damit die Miezen es weich unter den Pfoten haben, dieses lässt sich auch besser umbuddeln.... Und die Klos wurden ca 12-15cm hoch mit Streu eingefüllt, damit sie nicht nach 3 mal buddeln den Boden erreicht haben :)

Außerdem mache ich die Klos immer dann sauber, wenn die beiden Hähnchen bzw von mir gekochtes anderes Fleisch fressen. Dann sind sie gut abgelenkt und stören mich nicht beim Kaklo sauber machen.. Also 2 mal Täglich.

Und die Blasenentzündung wurde durch eine super frische Urinprobe von beiden durch meinen TA ausgeschlossen.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Ja mit den Klappen werden die Katzen schon öfters mal unsauber, die sind nun mal keine Höhlenscheißer, aber mit Haubenklos können sich die meisten Katzen anfreunden, musst halt probieren wie gut sie es annehmen.

Wo stehen die beiden Klos? An einem ruhigen, aber übersichtlichen Ort, wo sie ungestört aufs Klo gehen können? Klomobbing gab es auch noch nie bei den Katzen?

Dann einfach weiterhin alles gründlich säubern und entduften, wo sie hingemacht haben und dann muss man schauen, ob es besser wird. Ein weiteres Klo wirkt manchmal auch Wunder.
 
L

LiKe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
6
Die beiden Klos stehen in einem von uns relativ ungenutzten Raum, höchstens mal für Wäsche oder so...

Vielleicht stelle ich nochmal ein 3. Klo auf... Das habe ich ja auch schonmal probiert... Die Klos stehen auch ca. 4m voneinander entfernt.

Kaklo-Mobbing? Was ist das.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Kaklo-Mobbing? Was ist das.

Wenn eine Katze die andere nicht ungestört aufs Klo lässt, entweder das Klo bewacht oder sich während die drin ist aufs Klo setzt, wenn die eine die andere beim Verlassen anspringt usw.
 
L

LiKe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
6
Achso! Nein, sowas gab es noch nicht. Ich beobachte die beiden auch regelmäßig... Aber das habe ich noch nie gesehen.
 

Ähnliche Themen

F
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
FireFighter
F
V
Antworten
10
Aufrufe
3K
T
M
Antworten
11
Aufrufe
2K
M
RainbowAra
Antworten
4
Aufrufe
610
Petra-01
Petra-01
D
Antworten
11
Aufrufe
3K
daszwergal
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben