Katze pinkelt vor Kloeingang auf den Boden

  • Themenstarter Scurty
  • Beginndatum
  • Stichworte
    pinkelt nicht ins klo pinkelt vors klo uriniert nicht ins klo uriniert vors klo
S

Scurty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 November 2012
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe mich gerade registriert und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen :)
Vorab der ausgefüllte Fragebogen:

==============================
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 3 1/2 Jahre
- im Haushalt seit: sie 12 Wochen alt ist
- Gewicht (ca.): 3,4 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):recht klein und zierlich

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: letztes Jahr im Dezember (impfen)
- letzte Urinprobenuntersuchung: %
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: %
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: %

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Mutterkatze gehört einer engen Freundin
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ui mehrmals am Tag, denn sie ist da recht fordernd *g*
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein, keine
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: typisch Geschwister: es wird zusammen gespielt, sich gegenseitig geputzt, aber ab und an "streiten" sie sich auch (dabei jagen sie sich durch die Wohnung und es wird auch gefaucht, aber verletzt haben sie sich noch nie)

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1 (die ersten 1 1/2 Jahre hatten wir ein 2tes, welches aber zum Schluss gar nicht mehr benutzt wurde)
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): xxl Haube mit Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: tägliches entfernen der "Klumpen", je nach Streu-Zustand ca. 1mal im Monat komplette Reinigung
- welche Streu wird verwendet: feines Klumpstreu (Intersand Extreme Classic)
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): steht Babypuder drauf
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): es steht in einem kleinen Stück Flur, welcher zum Schlafzimmer führt. Dort ist es sehr ruhig, weil außer zum Schlafen keiner dort durch muss. Wir hatten anfangs noch ein 2tes an anderer ruhigen Stelle, welches aber kaum benutzt wurde somit haben wir damals das Klo an Ort und Stelle stehen lassen, was bevorzugt genutzt wurde.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futterplatz ist ein Raum weiter an einer ebenfalls ruhigen und immer zugänglichen Stelle (Wasser steht in Form eines Brunnens im Wohnzimmer)

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca 2 Monaten
- wie oft wird die Katze unsauber: mittlerweile täglich (später mehr dazu)
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: ausschließlich Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: VOR dem Kloeingang auf den Boden
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): s.o.
- was wurde bisher dagegen unternommen: siehe ausführliche Beschreibung, die nun folgt

==============================

So nun zu meinem Problemchen:

Ich habe ein Katzenpärchen - beide 3 1/2 Jahre alt, Geschwister aus einem Wurf, beide kastriert.
Die Katze fing vor ca. 2 Monaten an, ab und an genau vors Klo zu pinkeln (ich weiß, dass es die Katze war, weil ich sie öfters dabei erwischt habe). Aber nicht ausschließlich - ab und an ging sie auch zum Pinkeln in das Katzenklo (zum Koten sowieso immer!). Ich dachte mir nichts dabei und habe immer, wenn ich sie erwischt habe, laut "NEIN" gesagt, weil sie dieses Wort kennen... Dies hatte scheinbar auch gefruchtet, denn von jetzt auf gleich war 2 Wochen lang keine Pfütze mehr vorm Katzenklo gewesen :)
Doch leider seit 2 Wochen setzt sie ihren Urin täglich VOR dem Katzenklo ab :( Scheinbar weiß sie auch, dass es nicht richtig ist, denn wenn sie es getan hat, versteckt sie sich danach immer direkt unterm Bett (auch ohne dass ich was gesagt habe) und wenn sie aber IM Klo gemacht hat, kommt sie danach ganz normal schmusend zu einem... Ich lobe sie auch immer, aber leider bringt es diesmal nichts...
Jetzt hoffe ich auf eure Hilfe... ein 2tes Katzenklo haben sie ja damals verweigert, jetzt habe ich trotzdem zum Ausprobieren vor 3 Tagen ein 2tes aufgestellt, dieses wird aber wie damals ignoriert... Nun bin ich mit meinem Latein am Ende :(
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Bis zum letzten Satz hätte ich auch gedacht ein zweites Klo aufstellen. Denn Katzen trennen ganz gerne mal ihre Geschäfte, auch mal ganz plötzlich obwohl sie es früher nie gemacht haben.

Wurde die entsprechende Stelle bereits entduftet? (Myrtenöl oder Biodor Animal)

Vielleicht bringt ein Besuch beim TA etwas Licht ins Dunkel. Wenn organische Ursachen ausgeschlossen sind kann man ja nochmal anderes Streu oder das entfernen der Haube probieren.

Edit: Wie weit stehen die zwei Klos auseinander?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
25.767
Ich würde mit der Katze zum TA und gleichzeitig erstmal die Klappe aus der Haube raus nehmen, wenn das nichts bewirkt, mal die Haube abnehmen.


Und btw. ich würde mehrere Trinkgelegenheiten anbieten. Das ist aber nur eine Kleinigkeit. Extra dafür hätte ich nicht geschrieben. ;)
 
S

Scurty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 November 2012
Beiträge
2
Hey danke für eure Antworten. Mit der Klappe haben beide keine Probleme - haben sie ja seit Baby an und das Zweitklo ist auch ganz ohne Haube, was aber ja nicht angenommen wird.
Achso ansonsten ist sie im Verhalten auch ganz normal geblieben...
Ja, die Stelle habe ich schon öfters entduftet und hab momentan auch ne Zeitung vorm Klo liegen, weil diese ja dann den Urin aufsaugt und das Laminat nicht so leiden muss.
Die Klos hm stehen so ca.8 Schritte auseinander - also nicht im selbem Raum und durch ne Wand getrennt (hoffe das ist verständlich beschrieben)
Hm, okay, dann sollte ich das mal vom Tierarzt abklären lassen und wenn gesundheitlich alles okay ist, kann ich dies wenigstens auschließen und weiterforschen... Danke euch :)

@Cikey: Wasser bekommen sie nur aus dem Brunnen, weil der Kater leider das Hobby hat mit Wasser zu spielen - demnach wurden normale Näpfe (und ich habe schon extra große schwere Hundenäpfe gehabt) immer umgeworfen und naja das tat dem Laminat auf Dauer nicht so gut *g* Aber die beiden haben den Brunnen sehr gut angenommen und trinken auch genügend - das hab ich natürlich beobachtet ;)

@Labahn: Das Katzen gerne mal ihre Geschäfte trennen hatte ich bisher noch nicht gehört - aber interessant zu wissen :) Man lernt ja gerne immer dazu ;) Und das machen Sie auch urplötzlich nach mehreren Jahren, wo sie es vorher nicht gemacht haben??? Frage nur aus Interesse, denn das dies bei mir der Fall ist, kann ich glaub ich ausschließen - sie nehmen das Zweitklo ja nicht an...
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
@Labahn: Das Katzen gerne mal ihre Geschäfte trennen hatte ich bisher noch nicht gehört - aber interessant zu wissen :) Man lernt ja gerne immer dazu ;) Und das machen Sie auch urplötzlich nach mehreren Jahren, wo sie es vorher nicht gemacht haben??? Frage nur aus Interesse, denn das dies bei mir der Fall ist, kann ich glaub ich ausschließen - sie nehmen das Zweitklo ja nicht an...

Ja das kann sich plötzlich ändern. Genau wie sie plötzlich eine Streusorte boykottieren oder die Haube/Klappe nicht mehr mögen.

Das mit dem TA ist denke ich erstmal die beste Lösung. Und dann kann man weitersehen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
797
kleinChrissi
Antworten
14
Aufrufe
2K
Krümelchen91
Antworten
4
Aufrufe
1K
hoppelmoppel
Antworten
9
Aufrufe
296
Poldi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben