Katze pinkelt überall hin

  • Themenstarter Shinii
  • Beginndatum
  • Stichworte
    unsauberkeit neue katze unsauberkeit; urinieren
S

Shinii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. August 2018
Beiträge
2
Hallo bin neu hier, ehrlich gesagt habe ich mich hier nur angemeldet weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.

Um das ganze einfacher zu erklären benutze ich einfach mal den Fragebogen. Ich hoffe das ist ok so.

Name: Shira
- Geschlecht: weiblich
- kastriert seitdem sie ungefähr 1 Jahr alt war
- Alter: 12
- im Haushalt seit: 11 1/2 Jahren
- Gewicht: weiß ich nicht genau aber sie hat auf jeden Fall Normalgewicht

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: letzte Woche Dienstag
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: ja oft war alles ok

Lebensumstände

- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch:
Wir haben letzte Woche Donnerstag einen Kater dazu geholt, weil es der TA empfohlen hat. Er ist ungefähr 8 Jahre alt und heißt Marshmallow.
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):
Shira haben wir aus dem Tierheim geholt.
Vorgeschichte unbekannt.
Marshmallow auch er wurde ausgetzt und
Lebte ungefähr 1 Jahr draußen als er gefunden wurde war er stark abgemagert da 2 Zähne entzündet waren.
- Freigänger: nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):
Als es anfing gab es keine Veränderung außer das ca. 2 Jahre davor unsere Katze Molly gestorben ist. (Der TA meinte es kann trotzdem damit zusammen hängen)
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):
Shira faucht Marshmallow manchmal an akzeptiert aber seine Anwesenheit solange er ihr nicht zu sehr auf die Pelle rückt.
Marshmallow ist ziemlich neugierig auf sie hat aber angst wenn sie faucht. Keiner von beiden verkriecht sich oder rennt weg.
Da Marshmallow erst eine Woche bei uns ist denke ich das wir gute Fortschritte machen :)

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
Haube und Klappe, die genauen Maße kenne ich nicht aber sie haben Normalgröße und sind für Shira ausreichend
Marshmallow passt auch rein aber wir denken das er ein größeres braucht.
Er geht zwar rein aber hat kaum Platz deswegen haben wir bei Amazon ein XL Katzenklo bestellt.
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
2x die Woche wird gereinigt
Komplett erneuert wird 1x in der Woche

Genauere Angaben zum Streu will ich nicht machen da wir seit Jahren das gleiche nehmen und es nie gewechselt wurde.


Unsauberkeit

Seit ungefähr einem halben Jahr pinkelt Shira in die Wohnung. Meistens nur 1x die Woche manchmal aber auch sehr oft oder sehr wenig.
Sie pinkelt meistens auf das Bett.
Manchmal aber auch auf Klamotten die auf dem Boden liegen, Handtücher, Sofa...
Egal was ich mit dem Bett mache sie pinkelt trotzdem drauf.
Wir haben es z. B. mit Folie abgedeckt oder gelbe säcke darüber gelegt, mittlerweile ist immer Folie unter dem Bettlaken damit es wenigstens nicht in die Matratze sickert.
Wenn man mit ihr Schimpft verkriecht sie sich tagelang und macht danach genauso weiter.
Bevor sie Unsauber wurde hat sie sich ein paar Monate lang das Fell am Hals ausgerupft. Der TA meinte das es stressbedingt war und sie jetzt eben ihren Stress mit dem pinkeln ausdrücken will.
Damals haben wir schon alles ausprobiert.
Wir haben sie natürlich oft durchchecken lassen aber dabei kam nie etwas raus.
Sie pinkelt manchmal nicht heimlich sondern eher provokant. Also vor unseren Augen oder wenn jemand im Bett liegt direkt daneben.
Mit dem Tierarzt wurde abgesprochen was sie stressen könnte.
Die letzte Option war das ihr ein Spielgefährte fehlt also sind wir los und haben Marshmallow letzte Woche Donnerstag zu uns geholt.

Aber gestern hat sie wieder auf das Bett gepinkelt.
Als wir es bemerkt haben kam Marshmallow hinterher und hat auch drauf gepinkelt. Ich dachte ok dann lässt du das jetzt so wenn er dahin pinkelt macht sie es vielleicht nicht mehr. Also hab ich auf dem Sofa geschlafen und am nächten Morgen als ich es weg machen wollte sah ich das einer von den beiden auch noch genau auf diese Stelle gekotet hat.
Ich denke es war nicht Shira weil sie bis jetzt noch nie außerhalb vom Katzenklo gekotet hat.
Heute lag Kot auf der anderen Seite vom Bett und ich hab Marshmallow dabei erwischt wie er auch noch da hin pinkeln wollte.


Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Im Endeffekt hab ich das Problem nur noch verschlimmert indem ich einen Kater dazu geholt hab.

Ich hoffe das sich das hier einer von euch durch liest und mir helfen kann :(
 
Werbung:
S

Sandm@n64

Gast
Hallo,

schön das du den fragebogen ausgefüllt hast aber solche Aussagen

"Genauere Angaben zum Streu will ich nicht machen da wir seit Jahren das gleiche nehmen und es nie gewechselt wurde."

helfen nicht sondern machen es nur schwerer dir zu helfen.
Ganz eagl wie lange ein Streu schon benutzt wird es kann mit ein Teil des Problems sein.
Zum andern fehlen leider die Angaben wo du die Klos stehen hast.


Zuerst einaml vorweg, wenn Katzen unsauber werden ist das ein Hilferuf und kein Protest oder ähnliches und schimpfen bringt da gar nichts und die Ursache kann sich immer durch verschieden Faktoren gegeben sein die zusammen spielen.
Kazen sind häufig sehr tolerant gegenüber, in ihren Augen Mißständen, bis dann irgendwann etwas dazu kommt und sie es nicht mehr ertragen.
Dein TA könnte recht haben das Stress bzw. das allein sein Teil des Problems ist aber wenn dann sozusagen als Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte.
Bitte auf keinen Fall schimpfen, das hilft nicht und macht es eher nur schlimmer, dein Tier hat ein Problem und kann nicht mit dir reden.

Was leider ins Auge springt, zweimal die Woche die klos sauber zu machen ist zu wenig, und auch hier gillt es zählt nicht wie lange du das schon machst, zweimal am Tag die Böller aus dem Klo holen ist das minimum, gerade und vor allem bei Haubenklos, das Tier steht ja sonst immer in einer Geruchswollke die nicht abziehen kann.

Haubenklos sind außerdem auch wieder so eine Erfindung vom Menschen für den Menschen, Katzen sind keine Höhlenpinkler.
Ich würde sagen Hauben ab, zumindest als Minimum die Klappen weg.

Und was ganz wichtig ist du darfst Pinkelstellen nicht unbehandelt lassen, dafür brauchst du aber einen sogenannten Enzymreiniger, da nur solche Reiniger den Geruch für empfindlche Katzennasen entfernen können damit es an den Stellen nicht mehr nach KaKlo riecht.
Da empfiehlt sich z.B. Biodor Animal oder BactoDes, beide kann man auch zum waschen in die Waschmaschine mitgeben.

Als erste Massnahmen, bitte wirklich zweimal am tag die Böller raus.
Klappen oder sogar die Hauben ab.
Enzymreiniger besorgen und Decken etc. damit waschen und eventuelle Pinkelstellen am Boden damit reinigen.
Das Tier loben und bestätigen wenn sie aufs Klo geht.

Bitte reich wirklich die Angaben zur Streu, den Standorten und der Füllhöhe nach.

Und hie noch zwei Links zum besseren Verständnis für dich.

http://www.schroll.at/wp-content/uploads/2014/06/DerKatzenklo-Survival-Guide.pdf

http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=17856

Und auch noch was zum Thema Zusammenführung.

Die langsame Zusammenführung
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Wie wurde der Urin untersucht, habt ihr ihn aufgefangen oder wurde er steril entnommen, Stick oder Labor - bitte mal die Untersuchungsergebnisse einstellen, aktuelles Blutbild bitte ebenso. Wurde ein Ultraschall der Blase gemacht?
 
S

Shinii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. August 2018
Beiträge
2
Danke für die Antworten :)

Nochmal zum Streu:
Im moment benutzen wir das Streu fit+fun Bioclean.
Ich habe als die unsauberkeit anfing aber auch schon andere probiert die mir der Tierarzt empfolen hat. Das hat aber keinen Erfolg gebracht also wurde wieder das alte genommen.
Die Füllhöhe ist 8cm. Da achte ich immer genau drauf weil ich auch dachte das es daran vielleicht liegen könnte.

Die Toiletten stehen im Bad, im Schlafzimmer und in einen Nebenraum.
Im Bad in einer Ecke, im Nebenzimmer auch und im Schlafzimmer Mitten im Raum.

Mit schimpfen meinte ich das ich, wenn ich die Katze beim pinkeln erwische einmal in die Hände klatsche und ihr sag ich soll vom Bett gehen.
Soll ich es einfach ignorieren wenn sie das macht??

Ich wusste nicht das man die Klos jeden Tag reinigen soll. Hab ich aber auch schon Wochen gemacht als sie unsauber wurde, das hat auch nichts gebracht.
Aber in Zukunft werde ich das immer machen.

Bei den Klos hatte ich die Hauben auch schon permanent ab. Hat auch keine Veränderung gebracht also hab ich sie wieder drauf gemacht.
Ist halt nicht so toll wenn das Streu überall verteilt ist.
Ich versuche aber heute mal die Klappen weg zu machen.

Die Pinkelstellen lass ich nie unbehandelt.
Nur an den einem Tag wo auch noch Marshmallow da hin gepinkelt hat war ich so genervt und wollte einfach nur schlafen.

Eine Sache ist da noch:
Seit 3 Jahren kommt regelmäßig Peppels zu Besuch.
Sie ist ein Labrador der ziemlich stürmisch ist. Das mag Shira überhaupt nicht deswegen geht sie freiwillig ins Schlafzimmer wenn Peppels da ist.
Ich denke sie ist auch ein Auslöser für ihre Unreinheit.
Mittlerweile kommt Peppels allerdings nur alle paar Monate ein paar Stunden zu Besuch.
In der Zeit geh ich dann auch oft zu Shira und beschäftige mich mit ihr.
Ich weiß da aber echt nicht was ich sonst machen soll. Marshmallow verträgt sich auch mit Peppels.
Manchmal haben wir auch Moritz hier (auch ein Hund) mit dem hat Shira überhaupt kein Problem.
Könnte man irgendwie versuchen im Nachhinein Shira mit Peppels noch zu vergesellschaften?

Danke für die links :)

Der Urin wurde oft untersucht auch 2x steril entnommen.
Leider hab ich die Untersuchungsergebnisse nicht.
Ich verlasse mich immer darauf wenn der TA anruft und sagt das alles ok ist.
Ein Ultraschall der Blase wurde auch schon gemacht.
Mir ist aber aufgefallen das Shira beim letzten TA Besuch sehr aggressiv war.
Normalerweise lässt sie sich alles gefallen und man kann sie zum impfen sogar einfach auf die Schulter nehmen.
Aber diesmal war das echt heftig.
Aber als wir wieder zuhause waren war sie aufeinmal wieder die liebste Katze der Welt.


Heute Nacht hab ich das Bett komplett mit blauen Säcken überzogen gelassen und Marshmallow hat wieder sein Geschäft darauf verrichtet.
Seitdem er gesehen hat das Shira das gemacht hat, macht er anscheinend nur noch sein Geschäft auf dem Bett.
Wie kann ich ihm das nur Abgewöhnen?
 
M

Mis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2018
Beiträge
1
Ich weiß nicht mehr weiter

Hallo,

ich bin auch neu hier und auch in der Katzenwelt und habe ein Problem mit meiner Cleo und würde gern um Rat fragen. Bin für jede Hilfe dankbar.

Habe mich auch an den Fragebogen gehalten.

Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze die unsauber ist
- Name: Cleo
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja seit circa März
- Alter: etwa 10 Jahre (Katze ist aus dem Tierheim
- im Haushalt seit: März
- Gewicht (ca.): 5kg
- Größe und Körperbau: normale Hauskatze

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: vor circa 1 1/2 Monaten
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Mitte April Blasenentzündung
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 1
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 10
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): aus dem Tierheim
- Freigänger (Ja/Nein): Nur Balkon, Whg wird nicht verlassen
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):
Nein


Klo-Management

- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
Beide offen, das eine ist wesentlich höher als das andere, beide werden aber genutzt jedoch unterschiedlich oft
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
Morgens und Abends sammel ich Klumpen und Kot raus und alle 3 Wochen wasche ich beide Klos nur mit warmen Wasser, ohne Reinigungsmittel aus
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):
Premiere Sensitiv von Fressnapf
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm:
5-6cm
- gab es einen Streuwechsel:
Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)
Nein
- wird ein Klo-Deo benutzt:
Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
Schlafzimmer hinter der Tür an der Wand und in der Ecke(das Klo ist das flache und wird am meisten genutzt für beide Geschäfte, Badezimmer in einer Ecke zwischen Badewanne und Waschbecken
- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:
nur warmes Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:
Ist in der Küche, kein Klo in der Nähe

Unsauberkeit

- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
Die Probleme kamen, nachdem die Blasenentzündung verheilt war, jedoch aber auch erst circa 2 Wochen später. Ich muss auch leider gestehen, dass ich aus Unwissenheit meine Katze bestraft habe, jedoch habe ich danach sehr um ihr Vertrauen gebuhlt und wurde auch belohnt, sodass das Vertrauen wieder besteht. Jedoch lässt sie es mit dem Pinkeln nicht sein und ich weiß nicht mehr weiter. Es ist auch so, wie eine es beschrieben haben, dass es wirklich als Provokation aufgefasst werden kann. Weil wenn ich im Bad bin, bsp auf Toilette, kommt Madame rein setzt sich auf Augenhöhe mit mir, jedoch nicht in greifbare Nähe und pinkelt los. Pfützenweise, also es ist KEIN Markierverhalten. Auch liegt sie in meiner Nähe, ist am schnurren und die Augen fast geschlossen und im nächten Moment hockt sie sich hin und pinkelt wieder. An die Stelle, wo sie eben noch gelegen hat.
- wie oft wird die Katze unsauber: mehrmals die Woche
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: nur Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Überall
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:
Klo umgestellt, Futter gewechselt, Trinknapf im Schlafzimmer und Balkon und Brunnen in der Küche, nicht in der Nähe des Fressplatzes.

Vielen Dank im Voraus

Grüße

Mis
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
24
Aufrufe
951
alina777
A
D
Antworten
8
Aufrufe
1K
M
T
Antworten
7
Aufrufe
2K
Froschn
M
Antworten
19
Aufrufe
3K
Mietze0
G
Antworten
11
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben